Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Antworten
Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 631
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Volker Landwehr »

Domingo1962 hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 08:53
Es sieht nicht gut aus für die Werft.Ich hoffe nicht das die Tore für immer
schließen werden.Das wäre ein herber Verlust für Flensburg.Was heute in der SHZ drin steht
spricht nichts gutes.
Sollen wir raten, was die SHZ schreibt?
Gruß, Volker

Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 »

Lieber Volker
Da ich das Tageblatt nicht Digital Lesen kann konnte ich nur das sagen,
was auf der Seite der Moin Moin steht.Es sieht so aus das eine Aufangesellschaft
geründet werden soll für die Arbeiter auf der Werft.Da die Verhandlungen
sich mit Pelas Sttas noch Hinziehen und keiner weiß wie es zu Ende geht.

Benutzeravatar
Martin Witte
Site Admin
Beiträge: 1687
Registriert: Do 10. Jan 2008, 21:57
Kontaktdaten:

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Martin Witte »

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Du verweist in deinen Aussagen auf eine Quelle, die du selbst gar nicht zur Verfügung hast?
Was soll man dazu noch sagen? :roll: :roll:

Die Bildung der einer Trasnfergesellschaft ist die logische Folge der Insolvenz.
Hast du erwartet, dass es im Rahmen der Insolvenz zu Neueinstellungen kommt?

Viele Grüße
Martin

Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 »

Ich möchte mal eines Klarstellen.Ich habe kein Abo für das Tageblatt!!
Das was ich geschrieben habe steht auch heute auf der Seite von der Moin Moin
im Internet.Ich habe nichts von Neueinstellungen geschrieben.
Aber es ist für einige leichter einem das Wort im Mund umzudrehen.
Immer gleich die Anfeindungen,das finde ich genial.
Katastrphal wie hier mit einem Umgenagen wird.Habt Ihr zuhause auch so ein Umgang?
Ich werde nichts mehr schreiben ist mir auch Egal was mit der Werft passiert,
andere Wissen es besser und damit ist es für mich erledigt.

mücke
Mitglied
Beiträge: 912
Registriert: Sa 10. Apr 2010, 09:50
Wohnort: 26209 Hatten

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von mücke »

Dein Vorredner - der übrigens einer der Forengründer ist - hat auch nicht behauptet dass du was von Neueinstellungen geschrieben hast...
Lies dir den Text noch mal durch ;) und dass du nichts mehr schreiben willst war von dir auch schon mehr als ein Mal zu lesen... :roll:
Gruß vom Lande
Niklas

(Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen meinem Copyright!)

Benutzeravatar
Martin Witte
Site Admin
Beiträge: 1687
Registriert: Do 10. Jan 2008, 21:57
Kontaktdaten:

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Martin Witte »

domingo1962,

sorry, aber du warst derjenige, der als Quelle die SHZ angegeben hat und dann zurückrudern musste.
Du bist hier eher dejenige, der anderen die Worte in den Mund legt - wie kannst du über die Aussagen eines Artikels schreiben, dessen Inhalt du nicht kennst? MoinMoin als Quellenangabe zu deinen Aussagen wäre vollkommen unproblematisch gewesen.

Ich habe zu keiner Zeit geschrieben, dass du etwas von Neueinstellungen geshrieben hast, sondern lediglich gefragt, ob du welche erwartet hast.

Martin

Uwe T.
Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 19:05

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Uwe T. »

Moinsen,

hier mal etwas zu FSG: https://www.schiffundhafen.de/nachricht ... ugust.html

Grüße...

Uwe

Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Birger Lucas »

Die Bildung einer Transfergesellschaft zu einem Zeitpunkt der Insovenz bei einem Unternehmen, bei dem sich Übernahmeverhandlungen naturgemäß hinziehen iist für die von Arbeitslosigkeit bedrohten Arbeitnehmer doch zunächst etwas positives, denn dadurch wird der Zeitpunkt einer möglichen Arbeitlosigkeit mit Bezug von ALG I nach Ende des dreimonatigen Insolvenzgeldes um bis zu 12 Monate hinausgeschoben. Stichworte bei Wikipedia Insolvenzgeld und Transfergesellschaft. Während der Tätigkeit in der Transfergesellschaft werden die Mitarbeiter des insolventen Betriebes weiterbeschäftigt und währenddessen qualifiziert und sollen anschließend im Idealfall durch ein den insolventen Betrieb tübernehmendes Unternehmen übernommen oder werden in ein anderes Unternehmen vermittelt werden bzw. gehen schlimmstenfals nach 12 Monaten in die Arbeitslosigkeit.mit AlGI

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2721
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR »

Auch RMC wird die neuen Fähren für Tasmanien nicht bauen. Wegen Covid 19 und Sparmaßnahmen des Staates wurde der Vertrag abgesagt.

https://www.spiritoftasmania.com.au/com ... 4QF1I5g0rI
Grüße,

Kai

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16025
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Tim S. »


Antworten