Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Antworten
Finn Fuhrmann
Mitglied
Beiträge: 658
Registriert: So 8. Sep 2013, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Finn Fuhrmann »

Und warum ist man dann mit 9-10 Knoten von Kiel nach Warnemünde gefahren? Das wäre doch auch deutlich schneller gegangen...

hareid
Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 13:55
Wohnort: Kiel

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von hareid »

Fand ich auch komisch. Um 06:00 Uhr ist sie aus der Schleuse raus, bei schneller Fahrt um die 17-18 Knoten hätte sie das in 4 Stunden nach Warnemünde geschafft.

hareid
Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 13:55
Wohnort: Kiel

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von hareid »

Warum nachts. Um 6 Uhr morgens sollte sie in Warnemünde anlegen, da befand sie sich aber noch in Kiel. Bei schnellerer Fahrt wäre man dann gegen 10 Uhr da, anstatt wie heute gegen 14:30 Uhr.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15996
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »

In der Nacht hatte mit erheblicher Verzögerung das 228 Meter lange Kreuzfahrtschiff „Viking Sea“ den Kanal passieren können. Das Schiff erreichte aber nicht wie geplant am Montag um 6 Uhr Warnemünde. Um die Verzögerung wieder aufzuholen, wird das Schiff vermutlich den Besuch in Kopenhagen am Dienstag absagen. Die Rostocker Reederei Aida Cruises hatte noch am Sonntag reagiert und die Passage des Nord-Ostsee-Kanals für ihre Schiff „Aidacara“ gestrichen. Das Schiff nahm nach der Abfertigung in Kiel direkt Kurs aufs Skagerrak und von dort nach Stavanger in Norwegen.
http://www.kn-online.de/Lokales/Nord-Os ... nks-liegen

hareid
Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 13:55
Wohnort: Kiel

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von hareid »

Habe mir gerade spontan den Zeitrafferfilm vom 21.05.18 angeschaut. http://www.rostock-port.de/livecam/webcam.html#appview
Die Norwegian Breakaway fuhr beim Auslaufen gegen 21:30 tatsächlich rückwärts durch den Seekanal und hat erst bei der Lotsenstation gedreht.
Ist so ein Manöver normal? Hab das bisher noch nie so gesehen in Warnemünde.

hareid
Mitglied
Beiträge: 1227
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 13:55
Wohnort: Kiel

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von hareid »

Moin,

die Aidabella soll morgen außerplanmäßig in Warnemünde anlegen. Somit gibt es ein nettes Treffen zwischen der Mar und Bella.

Gruß
Hareid


mirkman
Mitglied
Beiträge: 941
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von mirkman »

Die PINK GIN, von der es im Weser Thread schon einige Fotos gab, liegt seit gestern im Stadthafen. Die ROYAL HELENA direkt davor (immerhin ein 3-Master) sieht dagegen schon ein wenig aus wie ein Spielzeugschiff :o

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15996
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. »

Am Warnemünder Passagierkai hat heute Abend die „Cap San Diego“, das größte, fahrtüchtige Museums-Frachtschiff der Welt, festgemacht.
https://www.rostock-heute.de/cap-san-di ... nde/100371

mirkman
Mitglied
Beiträge: 941
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von mirkman »

Mir ist gerade erst aufgefallen, dass es scheinbar für P7 eine Längenbeschränkung für anlegende Schiffe gibt. Wie ist die, 300m?
Heute zB liegt die NORWEGIAN BREAKAWAY (325 m) im Überseehafen, obwohl P7 frei ist. Das längste Schiff, dass diese Saison für P7 gelistet ist, ist die COSTA FAVOLOSA mit knappen 290 m. Bei der ragt das Heck aber auch schon etliche Meter ins Werftbecken hinein... :?

Antworten