Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Antworten
FrankAusEmden
Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 19:18

Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von FrankAusEmden » So 19. Nov 2017, 22:01

Moin,
Weiß jemand näheres über dieses Projekt? Ich bin leider nicht so gut im Dänischen.

https://maritimedanmark.dk/Mobil/?Id=22303

Rostocker7
Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: Di 23. Feb 2016, 17:23

Re: Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von Rostocker7 » Mi 22. Nov 2017, 11:31

Moin,

bevor die Elektrofähre Realität wird, kommt erst noch eine Hybridfähre und das auf einer neuen bzw. wiederbelebten Fährlinie. ÆroXpressen will im Frühjahr 2019 zwischen Marstal auf Ærø und Rudkøbing auf Langeland starten. Betreiber der Linie wird die Danske Faerger A/S. Die Fahrzeit soll 40 min betragen und damit die kürzeste Überfahrt sein. Das neue Katamaran-Fährschiff soll eine Kapazität von 32 Autos und 98 PAX (im Sommer 196 PAX) haben. Der Kostenpunkt liegt bei 55 Mio Kr, wovon der größte Teil von einen grünen Investmentfonds und der Ringkjøbing Landbobank zur Verfügung gestellt werden. Bis Januar können für die restliche Finanzierung noch Aktien gezeichnet werden.

LG Stefan

FrankAusEmden
Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 19:18

Re: Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von FrankAusEmden » Mi 22. Nov 2017, 19:11

Schön zu hören dass auf Aerø was passiert. Aber die Elektro-Fähre ist noch nicht so weit? Nächsten Sommer geht es wieder von Fynshav nach Søby, aber wahrscheinlich wieder mir der guten alten SKJOLDNAES?

Rostocker7
Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: Di 23. Feb 2016, 17:23

Re: Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von Rostocker7 » Do 23. Nov 2017, 00:12

Moin,

habe heute Abend nochmals genau nachgelesen. Das Projekt hatte mich als alter DK-Hase schon länger interessiert. Nur lief eine mir bekannte Quelle ins nichts bzw. endete 2015...

Es sieht so aus, dass die neue Elektrofähre noch vor der Hybridfähre kommt und zwar im nächsten Jahr.

# seit dem 1.10.2017 befindet sich der in Polen gebaute Schiffsrumpf in Søby auf der Werft
# geplante Übergabe der Fähre am 28.2.2018
# aktuell laufen in Søby und Fåborg Arbeiten an den neuen Anlegern mit Ladestation
# in Fynshav starten die Arbeiten im Februar 2018 und sollen im April 2018 abgeschlossen sein
# die Fähre soll nach einem mehrwöchige Testbetrieb Mitte April 2018 den Betrieb aufnehmen

LG Stefan

FrankAusEmden
Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 19:18

Re: Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von FrankAusEmden » Do 23. Nov 2017, 16:24

Nicht schlecht, dann kommen wir ja nächsten Sommer in den Genuss. Weiß man denn schon, was mit der SKJOLDNAES passiert? Scheinbar soll der Neubau auch die Route nach Faaborg bedienen.

Rostocker7
Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: Di 23. Feb 2016, 17:23

Re: Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von Rostocker7 » Do 23. Nov 2017, 18:05

Moin,

die Skjoldnæs bleibt gemäß Gemeindebeschluss vom 17. Mai diesen Jahres als Reservefähre erhalten.

LG Stefan

FrankAusEmden
Mitglied
Beiträge: 402
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 19:18

Re: Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von FrankAusEmden » Mi 6. Dez 2017, 15:14

https://m.youtube.com/watch?v=nWMYOprdqOA

Hier ist ein kleiner Film über die Ankunft der Fähre, die scheinbar ELLEN heißen soll, in Søby.

Rostocker7
Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: Di 23. Feb 2016, 17:23

Re: Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von Rostocker7 » Di 27. Feb 2018, 14:49

Moin,

es gibt ein paar Neuigkeiten aus Dänemark.

Die neue Elektrofähre wird nicht nach Fåborg fahren, auch wenn der neue Fähranleger in den nächsten Tagen fertiggestellt wird. Auf die Route von Fåborg und Søby wird auch zukünftig die Skjoldnæs fahren.

Die Auslieferung der Elektrofähre verzögert sich auch. Der Testbetrieb soll nun im Juni starten. Die ersten planmäßigen Fahrten sollen nun im August zwischen Søby und Fynshav starten.

Gruß

Stefan

Rostocker7
Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: Di 23. Feb 2016, 17:23

Re: Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von Rostocker7 » Mo 23. Apr 2018, 17:23

Moin,

es gibt weitere Verzögerungen bei der Elektrofähre ELLEN. Man rechnet nicht mit einer Indienststellung vor November 2018. Die letzten Teile des Batteriesystems sollen nun Mitte Mai geliefert werden. Danach folgen die Batterie und die Fertigstellung des Steuerungssystems. Erschwert wird die Fertigstellung durch die Insolvenz eines Subunternehmers. Man rechnet nun, dass man Anfang Oktober 2018 mit den Arbeiten fertig ist und dann das 6-wöchige Testprogramm starten kann.

Gruß

Stefan

Rostocker7
Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: Di 23. Feb 2016, 17:23

Re: Neue Elektro-Fähre nach Aerø?

Beitrag von Rostocker7 » Do 2. Aug 2018, 13:24

Moin,

die Elektrofähre ELLEN wird dieses Jahr nicht mehr in Dienst gestellt. Der Grund ist die erneute Verzögerung bei der Lieferung der Batteriemodule durch die schweizer Firma Leclanché (Fertigung in Dtl.). Die ersten 420 Module werden nun Mitte September in Søby erwartet. Der zweite Teil - ebenfalls 420 Module - sollen nun Ende November geliefert werden.

Man möchte nun die ELLEN im 1. Quartal 2019 in Dienst stellen.

Im Herbst 2019 erwartet das zweite Fährprojekt auf Ærø die Indienststellung einer weiteren Fähre. Die Reederei ÆrøXpressen hat bei der Werft in Hvide Sande einen Neubau bestellt. Im Herbst 2019 möchte man den Fährbetrieb zw. Ringkøbing und Marstal starten. Die Fähre wird ÆrøXpressen heißen.

Gruß

Stefan

Antworten