Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Antworten
Schiff Ahoi
Beiträge: 19
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 11:05

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Schiff Ahoi »

Am 27.05 wurde die 8. RoRo Fähre für Siem auf Kiel gelegt.

Bild

Bild

Schiff Ahoi
Beiträge: 19
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 11:05

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Schiff Ahoi »

Die Baunummer 781 wächst...


Bild

Bild

Bild

Sheimer
Beiträge: 18
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 09:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Sheimer »

Dankeschön 👍

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15727
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Tim S. »

Die Situation der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) ist weiter angespannt. Nach dem Stapellauf einer Frachtfähre am 8. April 2019 wurde noch kein Neubau auf Kiel gelegt. Die Ablieferung der Fähre "Honfleur" musste verschoben werden. Für 2018 wurde ein Verlust von 111 Millionen Euro verbucht.
https://www.kn-online.de/Nachrichten/Wi ... 1561461405

Schiff Ahoi
Beiträge: 19
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 11:05

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Schiff Ahoi »

Wo hast du denn dieses Halbwissen her???

In der Schiffbauhalle wächst gerade der nächste RoRo Dampfer.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15727
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Tim S. »

Schiff Ahoi hat geschrieben:
Di 25. Jun 2019, 22:01
Wo hast du denn dieses Halbwissen her???

In der Schiffbauhalle wächst gerade der nächste RoRo Dampfer.
Das ist der Teaser der KN.

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR »

In Australien wird schon offen spekuliert, die Tasmanien-Aufträge an eine andere Werft zu vergeben.
Grüße,

Kai

arne w.
Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: Di 10. Jun 2008, 17:55

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von arne w. »

Moin Zusammen;

heute steht ein Artikel, über die Probleme, der FSG im Flensburger Tageblatt.

Es gibt für Tasmanien 2 Möglichkeiten. Den Auftrag mit einen sehr großen Preisnachlas und hoher Konventionalstrafe behalten.
Die andere wäre, der Auftrag ist weg, vielleicht nach Norwegen, denn Ulstein geht auch in diesen Markt. Siehe die " COLOUR HYBRID ".

Viele Grüße
arne w.

Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 »

Tja,ich habs gesagt es sieht nicht gut für die Werft aus aber man wollte es
mir nicht Glauben.Und nun Liest man es im Tageblatt.Es wäre schade wenn
Aufträge Verloren gehen,das hat die Werft nicht Verdient,ich selber hoffe es geht
Voran mit der werft.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15727
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Tim S. »

Hier sinkt die einstige Baunummer 606:
http://veronews.com/2019/06/24/180-ft-f ... th-fishes/

Antworten