Adjö Lion Princess!

Antworten
Lion Prince
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Do 5. Apr 2018, 20:01

Adjö Lion Princess!

Beitrag von Lion Prince » Mo 14. Jan 2019, 03:25

Oder Prinsessan Desiree, oder Stena Nordica, oder Color Bohus oder . . .
Ja, sie hatte viele Namen und sie hat mich unter allen ihren Namen immer ans Ziel gebracht, jetzt auch unter ihrem wohl letzten Namen, Bohus, den sie im März 2019 dann bereits 25 Jahre trägt. So lange hat sie keinen anderen ihrer vielen Namen vorher getragen.

Bild

Ich lernte dich 1980, du fuhrst damals noch unter deinem ersten Namen, kennen. Als Princessan Desiree brachtest Du mich von Frederikshavn nach Göteborg. Später dann, als meine ”Stammroute” Grenaa – Varberg wurde, habe ich mich dir als Europafärjan und Europafärjan II anvertraut. Als aus der Varberg-Grenaa Line dann die Lion Ferry AB wurde, nanntest du dich Lion Princess. Ersetzt wurdest du damals durch eine alte Dame, die Lion Queen, die zwei Jahre älter war als du.
Es dauerte einige Zeit bis ich dir wieder begegnete. Für Scandi Line pendeltest du von Strömstad nach Sandefjord, dein Name war nun Bohus. Leider war deine neue Route abseits meiner Reisewege, so konnte ich nicht mehr mit dir reisen. Aber es freute mich doch sehr, dass du auch unter der Regie von Color Line hier weiter, Jahr um Jahr, von Schweden nach Norwegen, pendeln durftest. Nun scheint dein Ende nahe, im Juni 2019 sollst du durch einen Neubau ersetzt werden, das wird wohl dein Ende sein. Doch, das Schicksal hat es gut mit uns gemeint, im Oktober 2018 durfte ich mich dir noch einmal anvertrauen, auf unserer wohl letzten gemeinsamen Reise. Ich fuhr mit dir von Sandefjord nach Strömstad, es war ein schönes Erlebnis für mich.

Bild Bild Bild

Bild Bild Bild


Wie ich sehen konnte, hat dein jetziger Besitzer dir gute Pflege angedeihen lassen, man sieht dir fast gar nicht an, dass du im Mai 2019 achtundvierzig wirst. Gut, oben auf dem Deck, da sieht man, dass unzähligen Farbschichten deine Falten nicht mehr verdecken können, aber im Innern, da siehst fast besser aus wie früher. Statt der Kabinen gibt es nun mehrere Supermärkte an Bord. Deine Fahrgäste wollen ja meist auch gar nicht reisen, sondern günstig, Fleisch, Alkohol, Tabakwaren, Parfüm und Süßigkeiten kaufen. Ja, und sich vergnügen, in einem deiner schicken Salons und das gute und preiswerte Essen, das ist natürlich auch ein Grund mit dir zu reisen. Dabei ist deine Fahrtroute an landschaftlicher Schönheit nicht arm, doch es wird wohl nur eine Minderheit sein, die sich dafür interessieren wird, der Konsum und das ”billige” Vergnügen wird wohl den meisten deiner Gäste keine Zeit lassen, sich den Schönheiten deines Fahrtgebietes zu zuwenden, oder täusche ich mich?

Lebewohl, du treue Begleiterin, ich werde dich nicht vergessen!

Bild Bild Bild

Bild Bild Bild


Der Anleger in Strömstad ist schon für die Nachfolgerin optimiert
Bild Bild

Im Juni soll die Bohus durch die neue Hybridfähre ersetzt werden, wer noch einmal mit der 1971 bei Aalborgs Værft A/S gebauten Bohus fahren möchte, sollte sich also beeilen. Die Bohus pendelt täglich zweimal zwischen Sandefjord/Norwegen und Strömstad/Schweden. Der Fahrpreis beträgt einfach ca. 4 Euro. Buffet gibt es ab ca. 20 Euro. Sandefjord lässt sich gut über den Flughafen Oslo Torp erreichen, eine Bahnstation von Sandefjord entfernt. Wird von Raynair angeflogen.
Ich habe im Scandic Park Hotel Sandefjord übernachtet, mit Blick auf den Fjord, nicht billig, aber sein Geld wert, besonders das gigantische Frühstück. (ab ca. 100 Euro).
Strömstad ist mit dem Pendelzug aus Göteborg angeschlossen, der im Wechsel mit dem Schnellbus verkehrt. (Fahrpreis ca. 20 Euro).
Eine interessante Möglichkeit ist auch die Kombination der Anreise mit Kiel - Oslo und oder Kiel - Göteborg. Oder man kombiniert die Fahrt mit der dort ebenfalls verkehrenden Color Viking.

Sandfjord Scandic Park Hotel und die Fähre Color Viking im Sandefjord.
Bild Bild

Strömstad
Bild Bild Bild
Zuletzt geändert von Lion Prince am Di 9. Apr 2019, 12:48, insgesamt 2-mal geändert.

christian E
Mitglied
Beiträge: 442
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 10:58

Re: Adjö Lion Princess!

Beitrag von christian E » Mo 14. Jan 2019, 14:52

Netter Rückblick auf die alte Dame - auch ich habe meine ersten Fährfahrten mit dieser Dame und ihrer Schwester (die zuletzt als Wind Solution in der Offshore-Industrie eingesetzt war) in den frühen 70er Jahren regelmäßig absolviert und bin noch immer über den guten Zustand des Schiffes überrascht. Stellt sich natürlich die Frage - hat das Schiff noch eine Zukunft - sicherlich - aber wohl nicht mehr in Nordeuropa aufgrund der strengen Abgasrichtlinien für die Nord- und Ostsee. Wünsche dem Schiff aber noch ein paar aktive Jährchen - irgendwann wird es wohl an einem der Strände in Indien oder der Türkei enden - aber das kann meinetwegen noch ein paar Jahrzehnte dauern!

Christian

Benutzeravatar
BV1
Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 20:22

Re: Adjö Lion Princess!

Beitrag von BV1 » Mo 14. Jan 2019, 20:45

Was für ein schöner, geradezu liebevoll verfasster "Nachruf" (wenn man das so nennen darf) auf dein geliebtes Schiff, aus dem ich richtig den Abschiedsschmerz herauszulesen glaube. Vermutlich kann ich mir sogar ganz gut vorstellen, wie es dir geht, da auch ich ein Lieblingsschiff habe, mit dem ich immer wieder unterwegs bin. Ans Abschiednehmen mag ich da noch gar nicht denken.

Aber wer weiß, vielleicht siehst du die Bohus entgegen aller Erwartungen ja doch noch einmal wieder, wo auch immer das sein wird und wie auch immer sie dann heißen wird? ;)

Lion Prince
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Do 5. Apr 2018, 20:01

Gnadenfrist für die Bohus verlängert!

Beitrag von Lion Prince » So 28. Jul 2019, 18:36

Die für den 27. Juli 2017 geplante Jungfernfahrt der Color Hybrid muss abermals verschoben werden. Nun soll sie in zwei Wochen stattfinden. Momentan liegt die Color Hybrid noch in Ulsteinvik am Kai und die Bohus dreht unverändert ihre Runden.
https://www.stromstadstidning.se/nyhete ... 1.16499896

Benutzeravatar
BV1
Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 20:22

Re: Adjö Lion Princess!

Beitrag von BV1 » Sa 5. Okt 2019, 20:31

In der aktuellen Ausgabe der An Bord (5/2019) heißt es, die Bohus sei an die portugiesisch-italienische Reederei Red Star Ferries verkauft worden. Sie soll nun im Mittelmeer die Strecke Brindisi-Vlora bedienen.

Antworten