Juni 2016: die erste Runde mit der "Berlin"

Antworten
Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1724
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Juni 2016: die erste Runde mit der "Berlin"

Beitrag von Johannes7 » Fr 10. Jun 2016, 19:33

Hallo Schiffsfreunde!

Nun ist der Reise... oder Ausflugsbericht von der neuen „Berlin“ fertig.

Meine persönliche Jungfernfahrt fand also am 4.6. statt.
Das lange Warten hat sich gelohnt – und nun ... endlich konnte man mitfahren.

Über so einige Jahre konnten wir alle den Bau der Fähren mitbeobachten.

Nun gut, genug geredet! Los geht’s.

Bild
Ausstieg aus dem IC aus Zürich in Rostock Hbf.

Nach einer kurzen Wartezeit ging es mit der S-Bahn nach Warnemünde, wo ich die Sonderfahrscheine für die persönliche Jungfernfahrt abholte.

Sofort ging ich zur Touristen-Info.
Freundlicher Weise konnte ich telefonisch einpaar Fahrscheine für eine der beiden Abfahrten reservieren.
Die gedruckten Sonderfahrscheine sehen wirklich toll und sogar leicht maritim aus.

Einpaar Stunden wurden noch auf der Mole verbracht und der „Baltica“ beim Ablegen zu gesehen.
Zur 11-Uhr-Abfahrt konnte man die „Berlin“ schon während der Revierfahrt bestaunen!

Rechtzeitig wurde die S-Bahn bis Lütten-Klein genommen, wo ein Umstieg in den 45ziger zum Überseehafen erfolgte.

Am Überseehafen angekommen konnte auch gleich schon die „Robin Hood“ abgelichtet werden.

Diese lag ziemlich fotogen auf dem LP51 im Becken A.

Bild
Sie lag ziemlich lange in Rostock. Laut des Fahrplans von 8 bis 21 Uhr.

Bild
Ich mag den Rostocker Hafen! Man kann sich die Schiffe alle so gut ansehen.

Bild


Bild
Interessant finde ich auch, was hier alles so über die Kaikante geht!

Schließlich steig man in den Shuttlebus, der zum neuen Liegeplatz fahren sollte.
Dort angekommen strömte die Menschenmasse gleich zur Kaikante.

Bild
Da ist sie nun!

Bild


Bild


Bild
Eine schräge Sache, was?

Bild
Unsere „Berlin“ macht sich klein … !

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Ein schöne Spur zeichnet die „Berlin“ in die Ostsee.

Bild
Das Wetter hätte nicht besser sein können!

Bild


Bild


Bild


Bild
Gedser in Sicht! Ich muss sagen, dass mir die Sicht über die Back auf den alten Fähren mehr gefällt!

Bild
Ah, viel schöner ... !

Bild


Bild


Bild
Diese Bänke an der Fensterseite gefallen mir. Ein Bild von denen kommt noch.

Bild
Ist das nicht was schönes? Dieses Bild habe ich als s/w-Plakat von 2003 (100 Jahre Rostock/Warnemünde-Gedser).
Allerdings ohne die Aufführung der vergangenen Flotte.

Bild


Bild


Bild
... fast wie in einer S-Bahn :lol: !

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Hier erkennt man noch einpaar Schweißpunkte der alten Buchstaben.

Die Fahrt war so toll, dass ich mich dazu entschied, am Sonntag noch einmal zu fahren!
Allerdings war das Wetter genau so gut.

Hoffe der Bericht hat gefallen.

Viele Grüße,
Johannes

Sassnitzer
Mitglied
Beiträge: 2708
Registriert: So 27. Dez 2009, 18:51

Re: Juni 2016: die erste Runde mit der "Berlin"

Beitrag von Sassnitzer » Fr 10. Jun 2016, 20:29

Hallo Hannes,

wie immer alles toll getroffen. Vielen Dank dafür. Und, auch wie immer, Glück mit dem Wetter gehabt... :D
Zuletzt geändert von Sassnitzer am Sa 11. Jun 2016, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Sassnitzer

kalli
Mitglied
Beiträge: 1024
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 11:04
Wohnort: Südliches Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Juni 2016: die erste Runde mit der "Berlin"

Beitrag von kalli » Sa 11. Jun 2016, 10:13

Moin Hannes !

Ausgezeichneter Bericht.

Deine Fahrt war ja an einem Samstag. Scheint ja trotzdem sehr leer gewesen zu sein.
Weisst du ob man sich die Jungfernfahrt Tickets auch zusenden lassen kann?

Gruß
Nils
Mein Youtubekanal Kallis Shipworld: https://www.youtube.com/shipspotter81

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1724
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Juni 2016: die erste Runde mit der "Berlin"

Beitrag von Johannes7 » Sa 11. Jun 2016, 11:01

Moin in die Runde,

danke fürs Bedanken :mrgreen: !

Kalli, die Karten werden leider nicht per Post verschickt. Das war auch mein Versuch, um die 11 Uhr-Abfahrt zu bekommen.
In Rostock wäre zu wenig Zeit gewesen, um vom Hbf. über Warnemünde zum Überseehafen zu fahren.

Ich konnte sie nur über Telefon an der Touristen-Info reservieren und die im Laufe des Tages vor der Abfahrt abholen.
In meinem Falle war die Info eben in Warnemünde. Es hat ganz gut geklappt.
Sonst kann dieses Ticket auch am Scandlines-Schalter gekauft werden. Dann hat man es in Form eines Kassenbons ... :| .

Die Fähre war schon ziemlich voll. Ich habe halt nur die Sekunden abgewartet, in der mal keiner ins Bild gehuscht ist.
Während der Überfahrt waren viele Passagiere an Deck, was bei so einem Wetter auch klar ist.
Hab etwas von etwas mehr als 200 zusätzlichen Langängern auf der Nachmittagabfahrt gehört, die diese Sonderfahrkarte hatten ...
Kann mich auch verhört haben.

Grüße,
Johannes.

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2508
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Juni 2016: die erste Runde mit der "Berlin"

Beitrag von KaiR » Mo 13. Jun 2016, 10:10

wie gefiel Dir denn das Schiff? Wie waren die Manöver? Wie viel Verspätungen gab es?
Grüße,

Kai

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1724
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Juni 2016: die erste Runde mit der "Berlin"

Beitrag von Johannes7 » Mo 13. Jun 2016, 11:25

Na das Schiff machte einen guten Eindruck.
Aber ich warte noch auch eine Sturmfahrt! Bin gespannt, wie sie sich da "anstellt".
Das Anlegemanöver hat in Rostock etwas gedauert ... kann sich noch einspielen.
Allerdings bin ich gespannt, wie lange die Manöver bei starken Westwind dauern werden!
Wir hatten eine Verspätung von ca. 15-20 Minuten.

Antworten