Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Ankünfte, Abfahrten...
Forumsregeln
12. Aug 2009

Seit heute gibt es einen neuen Bereich im Forum Schiff: Eine extra Abteilung nur für Schiffsmeldungen.
Dieser Bereich soll das Auffinden von Schiffsanläufen erleichtern und alles gleichzeitig übersichtlicher gestalten.
Hierzu sind allerdings einige Regeln zu beachten:

- es soll hier keine Sammelthread für Häfen o.ä. geben
- Für jede Schiffsankunft ist ein neuer Thread zu erstellen dessen Titel folgende Struktur hat: "Hafen, Schiff, Datum" oder "Schiff, Hafen, Datum"
- Weitere Infos wie Terminal, Liegezeit, ETS, o.ä. bitte in den Beitrag schreiben, bzw. als Antwort an diesen anfügen
- keine Meldungen für Standardanläufe erstellen, z.B. Containerdampfer X auf der 10. Reise

Ergänzung 20.12.2014:
Die Meldungen dürfen maximal einen Monat in der Zukunft liegen.
Diese Grenze wurde durch eine Umfrage unter den Mitgliedern festgelegt.
Antworten
Finn Fuhrmann
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: So 8. Sep 2013, 15:10

Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Finn Fuhrmann » Sa 30. Mai 2015, 13:27

Hallo,
Das neue Flaggschiff von UASC, die Barzan soll am 29.06 in Hamburg am Eurogate festmachen.
Sie ist 400m lang, 58,60m breit und kann 18.800 Container transpotieren.

Finn

Holger Duwe
Beiträge: 2
Registriert: So 26. Apr 2015, 14:34

Re: Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Holger Duwe » Mo 1. Jun 2015, 08:09

Hallo Finn,

der Erstanlauf am 29.06. is confirmed, ich werde zur gleichen Zeit in Hamburg Urlaub machen und natuerlich an der Willkommenhoeft
stehen, wenn mein Grosser das erste Mal ankommt.

Danach stehen noch meine UASC Linah am 13.07. und irgendwann zwischendurch meine Al Qibla vor dem 18.07. an, die sich zuletzt
bei dem Sturm losgerissen hatte und einen HAPAG Lloyd Dampfer getroffen hat.

Gruss Holger

Benutzeravatar
Gerda S.
Mitglied
Beiträge: 756
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 14:50
Wohnort: Seevetal
Kontaktdaten:

Re: Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Gerda S. » Mo 1. Jun 2015, 10:36

Oder vom Rüschpark ! Da kannste mit dem Auto ranfahren oder mit der Fähre von Teufelsbrück übersetzen. Gruss Gerda

Benutzeravatar
Burkhard
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 20:48
Wohnort: Wedemark, gebürtiger Bremerhavener (und Wochenend-Bremerhavener)

Re: Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Burkhard » Di 2. Jun 2015, 20:16

kann man das Bubendey-Ufer eigentlich auch mit dem Auto anfahren bzw., wie weit kommt man da? Ich komme die A7 aus Richtung Hannover und würde da in die Richtung an die Elbe fahren wollen...

Burkhard

Benutzeravatar
Ulfship
Mitglied
Beiträge: 472
Registriert: Do 16. Sep 2010, 17:15
Wohnort: Bielefeld

Re: Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Ulfship » Di 2. Jun 2015, 23:57

Wenn du in Waltershof von der A7 abfährst, musst du der Beschilderung "Dradenau" folgen und dann den Straßenverlauf folgen. Die Straße heißt zuerst Dradenaustraße, dann Antwerpenstraße und Tankweg. Bei der von MPG erwähnten Gabelung musst du dich links halten (Am Jachthafen). Wenn ich nach Hamburg fahre, parke ich dort auch normalerweise immer und nehme dann die Fähre, wenn ich noch in die City will.
Gruß
Ulf

Meine Fotos auf Shipspotting: http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... 618&page=1
Meine Fotos auf Vesseltracker: http://www.vesseltracker.com/de/Photogr ... =timestamp

Benutzeravatar
Burkhard
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 20:48
Wohnort: Wedemark, gebürtiger Bremerhavener (und Wochenend-Bremerhavener)

Re: Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Burkhard » Do 4. Jun 2015, 01:31

Super, ich danke Euch,,,

Burkhard

Jan Sieg
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 09:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Jan Sieg » Do 4. Jun 2015, 17:19

Der Anleger Bubendey Ufer ist sicherlich eine gute Option!

Ich nutze jedoch einen anderen Platz für große Schiffsanläufe. Wenn man an der besagten Gabelung rechts in den Tankweg fährt und der Kopfsteinpflasterstraße bis zum Ende folgt, landet man in einer Sackgasse. Dort kommt man dann über eine Leiter auf die andere Seite der Hochwasserschutzmauer. Dann nach Links laufen, ca 200-300m. Dann steht man am Eingang zum Parkhafen, dort steht auch ein kleiner roter Signalturm.

Von dort hat man ein 180° Elbpanorama, von Wedel bis zu den Landungsbrücken. An der Ecke bekommt man alle großen Schiffe von vorne, dann schräg von der Seite, dann von der Breitseite, dann beim Wendemanöver direkt 1:1 von hinten und dann nochmal von der anderen Seite des Schiffes. Mehr geht nicht und man ist direkt dran! Vom Bubendey Ufer aus ist man zu weit weg!

Wenn man dann wieder zurück zur Hochwwasserschutzmauer läuft, bekommt man das Schiff dann noch mal direkt 1:1 von vorne inklusive Schlepper und Co. Dort habe ich 95% meiner Bilder bei Erstanläufen gemacht. Hier mal ein Beispiel als die CMA CGM Kerguelen kam: http://jansieg.de/2015/05/erstanlauf-de ... kerguelen/ Alle Bilder sind dort entstanden!

Mein absoluter Lieblingsplatz im Hamburger Hafen! Man ist dort absolut alleine, höchstens mal ein anderer Fotograf oder ggf. ein Angler, mehr ist dort nicht los. Der gesamte Bereich wird voraussichtlich in 1-2 Jahren wegfallen. Dort entsteht im Rahmen der Hafenerweiterung West ein 400m Wendehammer für Containerschiffe. Alles wird abgerissen!
Fotos aus dem Hamburger Hafen - www.jansieg.de / PEKING Ausstellung im Maritimen Museum in Hamburg vom 14.06.2018 - 31.08.2018

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2528
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Hamburch » Do 4. Jun 2015, 21:47

So mal ganz nebenbei: Infogate führt die Barzan bisher nicht.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Benutzeravatar
Burkhard
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 20:48
Wohnort: Wedemark, gebürtiger Bremerhavener (und Wochenend-Bremerhavener)

Re: Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Burkhard » So 7. Jun 2015, 00:05

Jan,

besagte Leiter an der Hochwasser Schutzmauer- ist die denn mit Fotoausrüstung inkl. Stativ zu überwinden? Leiter klingt so nach eingeschränktem Durchgang....

Burkhard

Busfahrer
Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: Mi 1. Aug 2012, 22:12

Re: Barzan, Hamburg Erstanlauf 29.06.2015

Beitrag von Busfahrer » So 7. Jun 2015, 17:34

Hallo Burkhard,

ich bin jetzt zwar nicht der Jan, sondern der Wolfgang, aber ich bin auch schon über diese Leiter geklettert.

Am besten wäre es, wenn du deine Fototasche um den Hals hängen kannst, damit du beide Hände für den Aufstieg frei hast, so habe
ich das gemacht. Stativ habe ich keins dabei gehabt.

Und man kann ja auch mehrmals darüber klettern und dann die Utensilien auf der anderen Seite mal kurz liegenlassen, man ist dort so
alleine, es besteht da meiner Meinung nach keine Gefahr, daß jetzt innerhalb von zwei Minuten alles geklaut wird. Auf der einen Seite ist
ja auch gleich der Parkplatz (ich denke, daß du mit dem Auto kommst?) so kann man ja die besonders wertvollen Sachen zuletzt aus den
Auto holen, bzw. zuerst ins Auto laden. Aber wie gesagt, es dürfte nichts passieren, dort treiben sich nur Fotografen, so wie ich oder der
Jan, herum ;)

Wichtig ist die Sicherheit, denn die Leiter geht senkrecht nach oben, daher ist ein guter Halt mit beiden Händen sehr zu empfehlen.
Und auch gutes Schuhwerk, also nicht gerade mit Badelatschen kommen, dann wird das schon.

Schau dir doch mal diesen Bericht vom NDR über das Bubendeyufer an. Da sind auch viele Fotos dabei, unter anderem auch eins, auf der
die Mauer mit einer Leiter zu sehen ist (ist zwar nicht die Stelle, die hier gemeint ist, aber du kannst schon mal sehen, wie die Leiter
aussieht)
http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/h ... er100.html

Antworten