Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Antworten
Benutzeravatar
Helmut Scheffler
Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:26
Wohnort: Weener

Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Helmut Scheffler » Mo 1. Jan 2018, 01:55

...Bild

Moin Forum
Dieser Beitrag sollte für Berichte und Bilder aus dem Emsrevier zwischen Haren (Ems) bis Borkum sein. Die Ems ist die drittgrößte Wasserstraße in Deutschland, welche in die Nordsee mündet. Die Häfen an der Ems sind sicherlich sehr interessant und haben einiges
zu bieten.

HAREN(Ems)
Bekannt ist Haren als Schifferstadt im Emsland. Heute haben mehr als 20 Reedereien in Haren ihren Geschäftssitz und Bereedern zusammen eine Flotte von über 250 See- und Küstenschiffen. Zudem sind in Haren rund 50 Binnenschiffe beheimatet, die sich in der Regel im Besitz einzelner selbstständiger Schiffseigentümer finden. Damit gehört die Stadt Haren (Ems) zu den drei größten Schifffahrtsstandorten in Deutschland.

PAPENBURG
Diese Stadt ist vor allem durch die MEYER WERFT bekannt. Auf dieser Werft werden vor allem Kreuzfahrtschiffe bis über 300m gebaut. Mit einem großen Aufwand werden diese Schiffe (ca. 2 -3 pro Jahr) bis an die Nordsee überführt. Die Reederei Schulte uns Bruns hat ihren Sitz hier in Papenburg.
Auf der ehemaligen SÜRKEN WERFT wird von der niederländischen Werft ROYAL BODEWES, Schiffe endausgerüstet.

LEER
Auch wenn Leer die Leda-Stadt genannt wird, liegt die Stadt auch an der Ems. Auf der ehemaligen Jansen-Werft, baut mittlerweile die Ferus Smit Werft, auf der Helling, Schiffe über 150m. Zurzeit eine Serie von Schiffen für die Symphony Shipping BV, Breda. Leer Ostfriesland ist eine Reederstadt. Ob es noch die zweitgrößte in Deutschland ist, kann ich nach den vielen Veränderungen, nicht mehr
mit Bestimmtheit sagen. Hier ist unter anderem der Sitz Reederei Hartmann, Briese Schifffahrt, Fehn Bereederungs GmbH und der Germania Reederei.
Die zu Heimatverein Leer gehörende Schipperklottje Leer, hat in Leer einen Museumshafen an der Waage aufgebaut.

OLDERSUM
Kurz vor Emden gelegen, befindet sich die Schiffswerft Diedrich. Hier werden vor allem im Winterhalbjahr, die Schiffe von den Inselreedereien, für die ostfriesische Küste überholt. Gleich hinter Oldersum liegt das Emssperrwerk, welches bei Überführungen von Kreuzfahrtschiffen der Meyer Werft, geschlossen wird.

DITZUM
Dieses alte Fischerdorf liegt an dem Emseinlauf in dem Dollart. Heimathafen der Ditzumer Krabbenfischer und Fischer. Hier hat die H.Bültjer Bootswerft ihren Sitz. Auf dieser Werft werden überwiegend Reparaturen und Überholungen von Seglern, Yachten, Fischkutter und Traditionsschiffe durchgeführt.

EMDEN
Hier waren die Nordseewerke und ist die Cassens – Werft beheimatet (bis 1979 auch die Werft Schulte und Bruns). Die NSW unter den Namen Emder Werft und Dockbetriebe GmbH beginnt wieder im Sektionsbau für die Meyer Werft. Die Cassens Werft hat nun offiziell bekannt gemacht, dass sie nur noch als Reparaturwerft arbeitet. Weiter ist Emden als Umschlagshafen für Autos weltweit bekannt.
Hier ist der Heimathafen der Emspiloten mit Lotsenversetzbooten Izurdia und Knock und des WSA-Emden.
Die Reederei AG Ems fährt von hier mit ihren Fähren zur Insel Borkum. Einige weitere Reedereien haben auch Ihren Sitz in Emden.

Gleich hinter Emden liegt an der Knock die Revierzentrale. Von hier werden die Schiffe auf der Außenems geführt.

DELFZIJL
Hier legen immer wieder interessante Schiffe an. In Delfzijl ist auch die Werft Kon. Niestern Sander BV“ beheimatet. Zum Ende des Jahres begann die Werft mit einem neuen Auftrag. Mitte Dezember lief von der Ulstein Werft (NO), lief das Plattform Supply Vessel, die BLUE QUEEN, in Delzijl ein. Für die Reederei Wagenborg, wird das Schiff zum Work to Work Notfall u. Rettungsschiff umgebaut.
Wagenborg hat bereits einen Auftrag von 6 Jahren, mit der NAM u. SHELL UK, für die Nordsee. Der Sitz der Reederei Wagenborg, einer der größten Reedereien in den Niederlanden und sowie der Reederei Amasus ist Delfzil.

Die Werften am Winschotertief würden ohne das Emsrevier nicht solche Schiffe bauen können. Die Schiffe werden über den Eemskanaal nach Delfzijl überführt.

Vorbei geht es auch an den größten Leuchtturm in Deutschland, der Leuchtturm Campen mit 65,3m, in Richtung Borkum.

EEMSHAVEN
Hier ist der zweite Anleger für die Borkumfähren der AG Ems. Die EMS Maritime Offshore GmbH (EMO) hat hier einen weiteren Standort. Hallen und Anleger sind und werden gebaut. Zurzeit sieht man hier viele Versorger, Schlepper und Arbeitsschiffe für die Windpark`s vor Borkum.
Die niederländischen Lotsen Region Noord haben hier 2 Lotsenboote (Lyra und Hercules) liegen.
Ich bin ich gerne in Holland, um Bilder in den Häfen zu machen und die holländischen Freunde zu besuchen.

BORKUM
Die Lotsenboote Frya, Fresena und Burkana, sowie das SWATH - Lotsenboot Borkum, fahren aus dem alten Marinehafen auf Borkum, den Schiffen entgegen.
Von hier laufen (neben Eemshaven und Emden) viele Crew – Schiffe zu den Windparks in der Deutschen Bucht aus. Gerade die EMO, welche alle ihre Schiffe unter deutscher Flagge laufen lassen, hat sogar unter anderem, Borkum als Heimathafen.

Viele Grüße von der Ems
Helmut

Benutzeravatar
Model Tug Crew Emden
Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: Mi 16. Jan 2008, 19:20

Re: Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Model Tug Crew Emden » Mo 1. Jan 2018, 15:13

Hallo Helmut,

zur Info:

Die EWD (Emder Werft & Dock GmbH) ist nicht mit dem Sektionsbau der Meyer Werft beauftragt!

Zur Erinnerung:
NSW = Nordseewerke (Verkauft) dann Siag Nordseewerke (Insolvenz) dann DSD Nordseewerke (Insolvenz) und jetzt NES (Nordseewerke Emden Shipyard).

NES baut die Sektionen!
Jetzt alleine, vorher mit dem Partner Dirks - Group

Die EWD (Reparatur) und die NES (Neubau) haben den gleichen Eigner, arbeiten sonst, jeder für sich.

Gruß von der Ems

Benutzeravatar
Helmut Scheffler
Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:26
Wohnort: Weener

Re: Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Helmut Scheffler » Mo 1. Jan 2018, 18:55

Moin,

Ich bin nun einmal etwas älter und für mich sind das noch immer die Nordseewerke, sitzt bei mir einfach so drinnen ;) . Danke für die zusätzlichen Infos. Es ist einfach gut, das Du dieses richtig gestellt hast.

Grüße von der Ems (Weener)
Helmut

Maurice
Mitglied
Beiträge: 3037
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Rhauderfehn

Re: Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Maurice » Mi 3. Jan 2018, 17:41

Moin zusammen.

News aus Emden:
Dort startete das neue Jahr mit einem seltenen Gast am Nordkai - dem 190m Bulker "Orange River".
https://www.emderzeitung.de/emden/~/ein ... ai-705041/

Heute erreichten dann zwei neue Liebherr Mobilkräne den Emder Nordkai.
https://www.emderzeitung.de/emden/~/kra ... en-702779/



Auf viele weitere interessante Anläufe in 2018! :)

Gruß,
Maurice
Meine Fotos - Mein Copyright!

Maurice
Mitglied
Beiträge: 3037
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Rhauderfehn

Re: Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Maurice » Do 18. Jan 2018, 14:39

Schleppermangel in Emden?

Die Emder Schlepper haben ja gerade richtig was zu tun im Hafen.

Stier: ist anscheinend außer Dienst.
Finn: liegt im Binnenhafen bei der "Fitnes"
Hillerdine Wessels & Radbod: liegen am Emskai bei der "Hurst Point".

Außerdem mussten bereits die niederländischen Wagenborg-Schlepper "Waterstraat" und Waterstroom" nach Emden kommen. Sie halten/drücken derzeit die "Miraculous Ace" an der Neuen Emspier.

Auch der Schleper "Waterman" kommt gerade zur Unterstützung in Emden an und geht ebenfalls zur Miraculous Ace!


Der Autotransporter "Paglia" hat sein Anlegemanöver heute Mittag im Außenhafen abgebrochen und fährt nun wieder raus in Richtung Reede.

Weiß jemand mehr? Hier im Norden hielt sich der Sturm ja noch in Grenzen.


Gruß,
Maurice
Meine Fotos - Mein Copyright!

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 13796
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Tim S. » Do 18. Jan 2018, 15:53

NEUWERK muss länger in Emden bleiben:
https://www.emderzeitung.de/emden/~/die ... en-708515/

Fabian
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 14:57
Wohnort: Kiel

Re: Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Fabian » Fr 19. Jan 2018, 23:12

Maurice hat geschrieben:
Do 18. Jan 2018, 14:39
Schleppermangel in Emden?
Zum Thema Schlepper im Emsgebiet ist noch zu erwähnen, dass Iskes seit kurzem mit den beiden ASD-Schleppern "Mars" und "Lynx" in Eemshaven und Delfzijl stationiert ist. Die "Ginger" war gerade für einen Einsatz ebenfalls dort.

https://iskestugs.nl/iskes-start-operat ... ndelfzijl/

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 13796
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Tim S. » Sa 20. Jan 2018, 09:46

Mit der „Aviva“ steuert in Kürze erstmals eine Mega-Yacht zu Wartungsarbeiten das Trockendock von EWD an.
https://www.nwzonline.de/wirtschaft/sup ... 37300.html

Benutzeravatar
Helmut Scheffler
Mitglied
Beiträge: 1303
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:26
Wohnort: Weener

Re: Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Helmut Scheffler » Sa 20. Jan 2018, 10:29

Tim S. hat geschrieben:
Sa 20. Jan 2018, 09:46
Mit der „Aviva“ steuert in Kürze erstmals eine Mega-Yacht zu Wartungsarbeiten das Trockendock von EWD an.
https://www.nwzonline.de/wirtschaft/sup ... 37300.html
Moin,
Ich habe den Bericht der Ostfriesen Zeitung direkt vor mir liegen. Unter anderem steht in dem Artikel folgendes geschrieben:
....- nun wird zum ersten Mal eines der Spielzeuge für Superreiche die Anlagen der Ostfriesen nutzen.

Dieses ist so nicht richtig. 2007 die RISING SUN, 2017 die DILBAR nutzten diese Anlagen.

Bild

Bild

Grüße von der Ems
Helmut

Marcel E.
Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 20:05

Re: Emsrevier 2018 - Bilder und Berichte

Beitrag von Marcel E. » Sa 20. Jan 2018, 14:06

Moin,

letzten Samstag in Papenburg

Bild

Bild


Bauteil der AIDAnova
YouTube & Facebook.: Natur-und Schiffsfotografie

Antworten