Weselmänner und andere alte Kümos

Antworten
Arne J
Mitglied
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 12. Jan 2008, 11:43

Hi all,
ich hoffe, dass dieser thread genauso viele Freunde finden wird, wie früher. Eventuell besteht ja die Möglichkeit, dass ein Teil unserer Daten noch gerettet werden kann und in dieses "Kümokompendium" wieder mit einfliessen kann. Daher möchte ich diesen thread neu aufleben lassen und heut mal wieder was aus Husum vorstellen. Der Küstenfrachter MINDE entstand 1956 bei der Husumer Werft als JÖRGEN VESTA für dänische Rechnung.
JÖRGEN VESTA:
Bild
© by tauchprojekt
20 Jahre fuhr das Schiff unter diesem Namen für seinen Auftraggeber Kapitän J. Jensen, bevor es innerhalb Dänemarks verkauft wurde und in MINDE umbenannt
wurde.
MINDE:
Bild
© by photoship
Diesen Namen trug der Frachter jedoch nur ein Jahr. Bereits 1977 erfogte ein weiterer Inlandsverkauf und es erfolgte die Umbenennung in MALENE SLOTÖ.
Am 09.02.1985 nach Maschinenschaden auf Grund gelaufen und anschließend in Position 56.09,980 N 11.56,991 E (nördl. Selands) auf einer Tiefe von 17-25m gesunken.
Das Schiffswrack ist weitgehend intakt.

1956 Husumer Werft,Husum/1091
L*B= 51*8,3m
BRT 353
JÖRGEN VESTA-76;
Minde-77;
Malene Sloto-1985;

Gruß
Arne
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 12. Jan 2008, 11:47

Einen Teil der von mir geposteten Beiträge des Kümothreads hatte ich gespeichert. Diese möchte ich hier wieder zur Verfügung stellen.
Daher hier nochmals die ARENA.
Das Schiff entstand 1960 als NORSKLINT bei der Schiffswerft von Alfred Hagelstein in Lübeck für skandinavische Rechnung.
NORSKLINT:
Bild
Bild
©by photoship

Hier ist das Schiff nach verschiedenen Namenswechseln als ARENA zu sehen:
Bild
©by Allan Mears

Und hier einige Bilder des Schiffes als Auflieger im River Fal aus dem Jahre 2001:
Bild
Bild
Bild
©by John White

1960 Hagelstein,Lübeck-Travemünde/597 IMO5256692
BRT 499
TDW 721
Deutz, 368 kW, 10,5 kn;

NORSKLINT-65;
Carina-69;
Underas Sandtag VI-95, AB Underas, Södertalje, Swe;
Arena-98, Remi Charter AB, Stockholm, Swe;
Aram Resources-, U in Uk;

PS: Weitere Bilder und aktuelle Info des Schiffes sind erwünscht!

Gruß
Arne
Zuletzt geändert von Arne J am Sa 12. Jan 2008, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 12. Jan 2008, 11:51

Hier auch nochmal was gerettetes. Dabei handelt es sich um das Küstenmotorschiff PETIT FOLMER, dass 1956 als STEVNS für dänische Rechnung entstand. Es gehört, wie bereits zuvor bei OTHONIA und ROSALINA schon erwähnt wurde, zu einer großen Serie von Kümos, die in Husum für die Skandinavier entstand. PETIT FOLMER war eines der ersten Schiffe dieser mit 299BRT vermessenen Singledeckerklasse. Nachdem das Schiff über 40 Jahre unter dänischer Flagge zuverlässig seine Arbeit verrichtete, geriet es Anfang März 1999 in einen Winterorkan. Nach verrutschen der Bulkladung sank das Schiff am 05/03/99 in Position 55 09.4 N 007 14.6 E ca. 50nm süd-westlich von Esbjerg. Das in zwei Teile zerbrochene Wrack ist heut ein beliebtes Ziel von Sporttauchern.
Küstenmotorschiff PETIT FOLMER:
Bild
©by nolimitsdiving

PETIT FOLMER beim Getreideladen in einem britischen Hafen:
Bild
©by bethanyjunction

Diese beiden schönen Fotos stammen von unserem niederl. Forenmitglied Frits Olinga:
Bild
Bild
©by Frits Olinga

So wie hier auf der Skizze dargestellt liegt das auseinandergebrochene Wrack auf dem Meeresgrund:
Bild
©by nolimitsdiving
1956-1999 Husumer Werft,Husum/1092 Freighter 415
STEVNS-72, Kapt. Thomas Höjlund Hans;
Else Stevns-76;
Merethe Juncher-79;
Heidi-81;
Petit Folmer-99, PR Petit Folmer, Marstal, DK;

Gruß
Arne
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 12. Jan 2008, 11:59

Dieses Schiff entstand 1957 als BauNr 1131 FRAUKE DANZ für den aus Burg/Dithmarschen stammenden Kapitän Karl Heinrich Danz. Bereits im Jahre 1964 verkaufte Kapitän Danz sein Schiff und ersetzte es durch einen größeren Neubau der gleichen Werft. Aus FRAUKE DANZ wurde nun ein(e) JÜRGEN DREWS. Der neue Eigner, Hans Micheel aus Rendsburg behielt sein Schiff 11 Jahre, bevor er es an den Rendsburger Kapitän Klaus Mimietz veräusserte. Dieser gab dem Sciff den Namen seiner Tochter, ANNIKA-M. Nach vier Jahren wurde das Schiff nach Skandinavien veräussert. Neuer Name nun ANNGARD. Unter diesem Namen verblieb das Schiff bei seinem Eigner Bror Husells Rederie, Mariehamn bis zum Jahre 1987. Mit dem anschliessendem Verkauf erfolgte ein Flaggenwechsel nach Honduras und die Umbennenung in NORA. Bereits 2 Jahre später wurde NORAweiterverkauft nach Syrien an M.M. SAMEEN. Seitdem trägt es den Namen GHARIB III.

Noch im Ursprungszustand mit komplettem Geschirr:
JÜRGEN DREWS
Bild
©by photoship

Hier ist ANNIKA-M im niederländischen Vlaardingen zu sehen:
Bild
©by doorduinjd

ANNIKA-M auf hoher See. Dieses Bild schenkte mir die Tochter des Kapitäns, sprich die Namensgeberin des Schiffes.
Bild

Das Schiff als ANNGARD unter finnischer Flagge.
Bild
©by ArneKiel

Kaum zu glauben aber wahr! Es gibt sie noch! Dieses Bild der GHARIB III ist keine 14 Tage alt!!!
Bild
©by MAHMOUD

1957 Husumer Schiffswerft, Husum (1131)
L: 55,35m B: 8,69m D: 3,30m
GT: 477
TDW: 745t
1 Deutz Engine 368 kW/ 10 kn

FRAUKE DANZ-64
Jürgen Drews-75
Annika M-79
Anngard-87
Nora-89
Gharib 3-dto;

Gruß
Arne
Zuletzt geändert von Arne J am Mi 30. Apr 2008, 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 12. Jan 2008, 12:09

ELFI gehört zu einem Schiffstyp, der besonders bei dänischen Reedern sehr beliebt war. So verwundert es auch nicht, dass das Schiff als PEDER MOST für dänische Rechnung entstand. 1973 erfolgte der erste Verkauf im Inland. Das Schiff bekam nun den Namen HOAN. So hieß es bis 1977. Dann wurde aus HOAN eine JOAL; weiterhin unter dänischer Flagge. 1986 erfolgte die Umbennenung in ATLANTIC SKY, 1987 dann JUPITER. 1988 wurde das Schiff erneut innerhalb Dänemarks verkauft. Neuer Name wurde ELFI. Im Jahre 2000 erfolgte der Verkauf an den dänischen Abbrecher Fornaes ApS. in Grenaa. Abbruch fand nicht statt, stattdessen Umbenneung in MINERVA. Danach verliert sich die Spur des Schiffes, bis es 2005 in einem afrikanischen Hafen als ROSLINA gesichtet wird. Mehr als 20 Schiffe dieses Typs lieferte die Husumer schiffswerft ab Mitte der 1950er Jahre an unsere nördlichen Nachbarn. Als letzter Vertreter wurde die OTHONIA erst im März 2007 ins Ausland verkauft.

ELFI um 1990 im NOK bei Sehestedt:
Bild

Folgende Bilder ließ mir Roland Grard aus Abidjan zukommen. Sie zeigen das Schiff als ROSALINA im Jahre 2005 in ihrem neuen Einsatzgebiet Westafrika.
Bild
©by Roland Grard

Bild
©by Roland Grard

Auf diesem Bild liegt das Schiff zu Reparaturarbeiten im Dock einer afrikanischen Werft.
Bild
©by Roland Grard

Hier eine Ansicht der Brücke der ROSALINA:
Bild
©by Roland Grard

1961 Husumer/1202 IMO5272660
GT 407
TDW 584
Callesen, 338 kW, 8,75 kn;


PEDER MOST-73
Hoan-77
Joal-86
Atlantic Sky-87
Jupiter-88
Elfi-00
Minerva-?
ROSALINA-dto

Gruß
Arne
Zuletzt geändert von Arne J am So 13. Apr 2008, 17:20, insgesamt 2-mal geändert.
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 12. Jan 2008, 12:12

Hier stellt sich die werftneue FRAUKE CATHARINA im Jahre 1967 im Heimathafen Rendsburg vor.
Bild
©by Michael Neidig

Schier unglaublich: FRAUKE CATHARINA heisst nun AMAN ALLAH und zeigte sich vor genau 24 Stunden!!! im Hafen von Tartous/ Syrien im Originalzustand!!!
Bild
©by MAHMOUD

Ein weiteres Bild des Schiffes aus Tartous. Es entstand am 24/10/07.
Bild
©by MAHMOUD

1967 Peters,Wewelsfleth/531
GT 499

FRAUKE CATHARINA-72, Kapt. Gg Peterson, Elsdorf, D;
Pacific Proctor-76, Steen A. Hoffner, Dk;
Lady Kristine-78, dto, Dk;
Lady Kristina-80, Ole E. Kristensen KS III, Dk;
Lena-83, A. Sdougos & Co, Gr; Popi.84;
Magda-86, Magda Sh, Gr;
Marina-95, Marina Naftiki Eteria, Gr;
Zena IV-97, U. in Hon;
Nahla-01, Gabriel Nikhle Haddad & Abdel Rahman Abdul, Hon;
Aman Allah-, U in Syr;


Gruß
Arne
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 12. Jan 2008, 12:19

Moinsen,
heut möchte ich mal wieder einen Wewelsflether vorstellen. Bei dem Schiff handelt es sich um die WERA BÖHRNSEN von Heinrich Böhrnsen aus Rendsburg.
Bild
Als das Schiff diesen Namen erhielt, war es bereits 7 Jahre alt. Gebaut wurde es für Johannes Mankwitz als KAI. Während eines Betriebspraktikums zu Beginn der 1980er Jahre bei Nobiskrug, hatte ich die Möglichkeit, an Bord des Schiffes zu kommen. WERA BÖHRNSEN befuhr 20 Jahre lang die Ost- und Nordsee bevor sie an E. Martens aus Rendsburg verkauft und in CHARLETT umbenannt wurde. Ein erneuter Verkauf im Jahre 1986 brachte die Umbennenung in ALFA und einen Flaggenwechsel nach Honduras mit sich. 10 Jahre war das Schiff für die Santa Lucia Enterprises eingetragen und wurde von Norbal Shipping /J. Rönnebeck gemanaged. 1996 wurde das Schiff letztmalig verkauft und in TRUCO umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel
nach Belize. Im Jahre 2004 erfolgte der Abbruch im niederländischen Gravendeel. WERA BÖHRNSEN gehörte zu den bereits angesprochenen "Pininfarinas"
und ist somit eines der ganz wenigen Schiffe dieser Serie, die ihr Ende nicht auf dem Meeresboden fanden, sondern auf einer Abbruchwerft verschrottet wurden.
WERA BÖHRNSEN:
Bild

WERA BÖHRNSEN läuft in Tilbury ein:
Bild
© by Phil English

ALFA läuft in Ipswich West Bank mit einer Ladung Holz ein.
Bild
© by DEREK SANDS

ALFA kämpft sich durch die Nordsee
Bild
© by Frits Olinga
Bild
© by Frits Olinga

TRUCO an der Abbruchwerft im niederl. Gravendeel:
Bild
© by Frans Sanderse

Bild
© by Frans Sanderse

1958-2004 Peters,Wewelsfleth/494 IMO5178515
BRT 496
TDW 825
MaK, 368 kW, 10 kn

KAI-65
Wera Böhrnsen-85
Charlett-86
Alfa-96
Truco-04

Gruß
Arne
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 12. Jan 2008, 12:22

Reederkapitän Ernst de Buhr aus Loga ließ sich 1958 bei der Schiffswerft Sietas in Hamburg-Neuenfelde einen Singeldecker gleichen Namens bauen. Er verkaufte sein Schiff 1965 E.A.von Allwörden. Das Schiff erhielt nun den Namen AUGUST VON ALLWÖRDEN. Das gut gepflegte Schiff fuhr 17 Jahre lang für seinen Eigner, bis es 1982 an F. Penckwitt aus Kiel veräussert wurde. Neuer Name wurde HOHENSEE. Bereits 1985 erfolgte der Verkauf nach Großbritannien und zwar an John Graham & Maureen M. Thomson, die das Schiff als STAR LIBRA betrieben. 1990 erfolgte ein Flaggenwechsel nach Honduras und die Umbennenung in VASANT. Von 1991-95 hieß das Schiff dann CRYSTAL V und führte die Flagge St. Vicents&Grenadines. 1995 wurde die AS Teravsilm aus Estland neuer Eigner. Sie benannten das Schiff in KATI K um. Fortan führte es die Flagge Estlands und Heimathafen wurde Tallin. 2002 erfolgte ein Inlandsverkauf und das Schiff wurde in RIKA umbenannt. So ist es bis dato in den Flottenlisten verzeichnet.

Damals gab es bei Sietas noch keine Typbezeichnungen, dennoch entstanden ganze Serien von gleichen Schiffen.
424BRT Singledecker von J.J. Sietas:
Bild

AUGUST VON ALLWÖRDEN in einem englischen Hafen:
Bild
©by images-of-ships

AUGUST VON ALLWÖRDEN auf See:
Bild
©by photoship

Das Schiff als STAR LIBRA in den Exmouth Docks:
Bild
©by Ken Smith

Nochmal als STAR LIBRA in einem englischem Hafen:
Bild
©by ???

Hier als CRYSTAL V von Hans Rosenkranz aufgenommen:
Bild
©by Hans Rosenkranz

Bild
©by shipspotting

Die Verkaufsfotos des Schiffes, mit denen es auf einer Internetseite angeboten wurde:
Bild
©by ???
1958 Sietas,Hamburg/446 IMO5105910
GT 429
TDW 720
Deutz, 221 kW, 9 kn

ERNST DE BUHR-65, Ernst de Buhr oHG, Loga, D;
August von Allwörden-82, Ernst August von Allwörden, P. Döhle, D;
Hohensee-85, PR, F. Penckwitt, Kiel, D;
Star Libra-90, John Graham & Maureen M. Thomson,Torbay Seaways & Steve ->Portside Marine Serv, Uk;
Vasant-91, U. Hon;
Crystal V-95, Eagle Marit Ltd, Sv;
Kati K-02, AS Teravsilm, Est;
Rika-, OU Timant, Est;

Gruß
Arne
Zuletzt geändert von Arne J am Sa 12. Jan 2008, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Alles unter 40 Knoten is Lax!

PETERSCH

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von PETERSCH » Sa 12. Jan 2008, 14:32

Hier liegt das Küstenmotorschiff "August von Allwörden" in Roscoff 1981
Bild
Foto:Copyright© Yvon Perchoc

Gruss
Peter
Zuletzt geändert von PETERSCH am Do 24. Apr 2008, 22:28, insgesamt 2-mal geändert.

Arne J
Mitglied
Beiträge: 2315
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:16
Wohnort: Rendsburg / Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Weselmänner und andere alte Kümos

Beitrag von Arne J » Sa 12. Jan 2008, 16:30

Nicht nur Yachten und Marineschiffe baute die Lürssen-Werft in Bremen. Auch Weselmann Kümos entstanden hier kurz nach dem Krieg:
KAROLINE N:
Bild
Copyr. by Olav Moen

1955-1986 Lürssen,Bremen-Vegesack
GEVERSDORF-66;
Wilma Lucker-83, J. Lucker, Osten,HH;
Karoline N-86, H.C. Nielsen, Husum;
Juli 1986 Abbruch in Hamburg

Gruß
Arne
Alles unter 40 Knoten is Lax!

Antworten