"Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Antworten
Mattis
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Mi 9. Sep 2009, 21:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von Mattis »

Moin Uwe,
Deine Anmerkung bzw. Frage nach einem "Sternfilter" kommt sicher daher, dass auf den Fotos häufig die Lampen/Scheinwerfer sternförmige Lichtstrahlen haben. Dieser Effekt ergibt sich nicht durch einen Filter sondern durch eine sehr kleine Blendenöffnung (große Blendenzahl). Klar, dass sich dadurch die Belichtungszeit verlängert, man somit nur noch mittels Stativ verwacklungsfreie Bilder hinkriegt. Am besten, Du probierst das mal mit einer Serie so ab Blende 8 aus. Falls Du kein Stativ hast, tut´s für´s Erste vielleicht auch ein mit Reis gefüllter Sack, auf dem Du die Kamera ruhig pltzieren kannst.
Gruß aus z.Zt. St.Peter-Ording
Mattis

PeterM84
Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: Do 9. Okt 2008, 21:11
Wohnort: Usquert, Niederlande
Kontaktdaten:

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von PeterM84 »

Moin,

Ich bin sehr gegeistert von diese tread. Wow sehr schöne Bildern.

Gestern habe ich die m/v Blandine Delmas und der m/v Waterstraat bei nacht fotografiert. Ich hoffe es gefällt euch. (Es war das erste mal im dunkel)

Bild

Bild

Schöne Grüsse aus der Eemshaven,

Peter
+++ as agent only +++

You can leave the sea, but the sea don't leave you.

"The sea is like a cruel mistress. You can love her, you can hate her, but you can never trust her."

Mattis
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Mi 9. Sep 2009, 21:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von Mattis »

Moin zusammen,

der hier hat mir beim Schotterladen die ganze Nacht den Schlaf geraubt. (Der Wohnmobil-Stellplatz auf der Nordmole Kiel liegt direkt daneben) :-)

MS Bulknes am 21.10.09 an der Kieler Nordmole
Bild

Ich grüße euch
Mattis

kieler
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: Di 5. Mai 2009, 17:33

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von kieler »

Moin
Auch bei mir ist nichts auf der Linse ,die Sternchen kommen von der kleinen Blende wie schon beschrieben, dadurch natürlich mehr Gedult mit der Beilchtungszeit mitbringen ,ein gutes stabiles Stativ ,möglichst Windstill sollte es sein den gerade Schiffe sind Windanfällig auch wenn man es nicht sieht :( Spiegelvorauslösung um Schwingungen zu vermeiden und möglichst ein Fernauslöser benutzen um letzte Schwingungen zu unterdrücken .
Es geht natürlich auch mit Selbstauslöser .
Ich persönlich belichte immer nach Gefühl.....und dafür ist ein Fernauslöser Ideal .

Beste Grüße
Olaf Eggert /Kiel

Lübecker
Mitglied
Beiträge: 651
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 10:09
Wohnort: Dangast

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von Lübecker »

Moin Moin,

die Dampfer kenne ich. Das ist echt laut. Wer war das denn? Die Sandnes?

lg Eike

PS.: Super Foto :)

Mattis
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Mi 9. Sep 2009, 21:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von Mattis »

Moin Eike,
es handelte sich um die Bulknes.
LG
Mattis

Lübecker
Mitglied
Beiträge: 651
Registriert: Sa 28. Mär 2009, 10:09
Wohnort: Dangast

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von Lübecker »

Hey,

die war direkt nach euch bei uns in Lübeck ;) Hat in Kiel geleichtert :)

lg

Cornelia
Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:14
Wohnort: Drochtersen

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von Cornelia »

Uwe Richter hat geschrieben:Guten Morgen.

Ich darf mal eine leichte o.T. Frage stellen ...

Ihr habt ja teilweise nachts Sternfilter bzw. Gitterfilter drauf, oder?
Nehmt Ihr dafür (sofern überhaupt benutzt) einen UV-Filter oder Polfilter runter?
Oder "vertragen" sich beide bei Dunkelheit?

Und benutzt Ihr Steckfilterrahmen (Filterhalter) oder klassische Linsen zum Aufschrauben ?

Viele Grüße und allseits ein schönes Wochenende,

Uwe ;)
Also nun muss ich mich hier wirklich als Amateurin outen:
Was ist ein Sternfilter bzw. Gitterfilter ??? Ich benutze für die Nachtfotos wie diese nix ausser der Kamera (Eine Fuji Finepix S100fs) und die Schiffsreling :lol:

Für Nachhilfestunden wäre ich dankbar, bin auch eine gelehrige Schülerin :P

Bild

Daniel R.
Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:44
Wohnort: südlich von Hamburg (900km)

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von Daniel R. »

Cornelia hat geschrieben:Was ist ein Sternfilter bzw. Gitterfilter ???
Hallo Cornelia

Sternfilter bzw. Gitterfilter sind normale Glasfilter, in die ganz feine Linien in verschiedenen Richtungen eingraviert wurden, das ergibt bei jeder Lichtquelle einen sechsstrahligen (bei Sternfiltern) bzw. einen vierstrahligen (bei Gitterfiltern) Stern. So ähnlich wie beim "Bulknes"-Bild ganz rechts, aber je nach Filtertyp noch ausgeprägter.

Bei Deinem Bild von "Electron" hätte das also bei jedem Scheinwerfer und jeder Deckslampe einen gleichmässigen Stern draus ergeben.

Gruss von Bern
Daniel
Gruss, Daniel

Mattis
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Mi 9. Sep 2009, 21:43
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Maritime Nachtaufnahmen"-Thread

Beitrag von Mattis »

Mattis hat geschrieben:Moin zusammen,

der hier hat mir beim Schotterladen die ganze Nacht den Schlaf geraubt. (Der Wohnmobil-Stellplatz auf der Nordmole Kiel liegt direkt daneben) :-)

MS Bulknes am 21.10.09 an der Kieler Nordmole
Bild

Ich grüße euch
Mattis
... und hier noch ein bischen mehr Schiff... :)
Bild

Ich grüße euch
Mattis

Antworten