Auflieger: Nach der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise!

Antworten
Joerg B.
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 15:34

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Joerg B. »

Ich habe heute in einem Newsletter zur Linien-Schiffahrt von AXS Alphaliner folgenden Artikel gefunden:

Zitat
Idle ships gather up
A dozen ships of 5,000-8,500 teu are currently believed idle at Singapore, Hong Kong and Shanghai, according to Alphaliner records. Idle ships of 3,500-5,000 teu are expected to build up in the coming weeks further to service closures. While a dozen ships are unemployed in the 2,000-3,000 teu range, the most affected sizes concern the 1,000-2,000 teu range : about 50 ships are believed idle in this size range, awaiting a charter. A rough estimate puts the idle fleet at 150,000 teu, representing around 1.25% of the current cellular fleet, according to Alphaliner data.
It is recalled that at the deepest of the 2002 crisis, Alphaliner counted 180,000 teu of idle ships, which at the time represented 3.2% of the fleet. This figure
was reached in April 2002.
Zitat Ende

Gruß
Jörg
"Guten Tag, wir hätten gerne ihre Leber."
"Aber ich lebe doch noch."
"Nun seien sie doch nicht so kleinlich."

Aus Monty Pythons "Sinn des Lebens"

Peter Hartung
Mitglied
Beiträge: 2392
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:19

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Peter Hartung »

Moin!

In den Shipping-News hat Kalli gerade eben auf den aktuellen Bericht im Hamburger Abendblatt verwiesen: http://www.abendblatt.de/daten/2008/11/06/966214.html

In dem Artikel ist u. a. die Rede von einer Seeverkehrsprognose der Bundesregierung.

Nun wissen zwar manche von uns: Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen. ;)

Aber: Wer sich umfassend informieren möchte, findet hier dazu die folgenden Links:

http://www.bmvbs.de/Anlage/original_100 ... assung.pdf

http://www.bmvbs.de/Anlage/original_100 ... ericht.pdf

http://www.bmvbs.de/Anlage/original_100 ... Teil-1.pdf

http://www.bmvbs.de/Anlage/original_100 ... Teil-2.pdf

http://www.bmvbs.de/Anlage/original_100 ... Teil-3.pdf

http://www.bmvbs.de/Anlage/original_994 ... nlagen.pdf

mfg Peter Hartung
Alle Fotos von Peter Hartung sind (falls nicht anders angegeben) unter einer
Creative Commons-Genehmigung lizenziert. Siehe hier: Foto-Lizenz: CC-BY-NC-ND

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16475
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Tim S. »

Ein eher skurriler Seitenaspekt:
Wracktauchparadies Bikini-Atoll wg. Finanzkrise geschlossen:
http://www.bazonline.ch/panorama/vermis ... y/27486563

Peter Hartung
Mitglied
Beiträge: 2392
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:19

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Peter Hartung »

Guten Morgen!

Hier als Update einige Links zu aktuellen Nachrichten zum Thema:

Zunächst die Entwicklung des Baltic Exchange Dry Index (BDI). Der BDI genießt den Ruf eines zuverlässigen Weltkonjunkturindikators, da er ausschließlich die zu bezahlenden Preise für den Transport für die Wirtschaft besonders wichtiger Waren wie Kohle, Öl, Eisenerz, Getreide, Zement & Co. wiedergibt: http://investmenttools.com/futures/bdi_ ... _index.htm

Die angesehene "NEUE ZÜRICHER ZEITUNG" behauptet "Ein Barometer der Weltwirtschaft steht auf Sturm": http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaf ... tview=true

Und sogar der Österreichische Rundfunk (ORF) beschäftigt sich mit dem Fall der Frachtraten: http://www.orf.at/081104-31337/index.html

mfg Peter Hartung
Alle Fotos von Peter Hartung sind (falls nicht anders angegeben) unter einer
Creative Commons-Genehmigung lizenziert. Siehe hier: Foto-Lizenz: CC-BY-NC-ND

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16475
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Tim S. »


Joerg B.
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 15:34

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Joerg B. »

Auch andere reagieren auf die Krise. Trade Winds berichtet wie folgt:
CKYH slashes
The CKYH boxship group is making more changes to its services in the current economic gloom.

The alliance, comprising Coscon, K Line, Yang Ming and Hanjin Shipping, said there was growing uncertainty over the state of global markets.
It has already suspended its AWE (All Water East Coast) China to US central loop from early October and reduced the total capacity in the trade by around 18.5%. It has also suspended the EMX (East Med Express) service in the Asia-East Mediterranean trade from the middle of October.
Now it is “conducting an extensive study” to further restructure Asia-East Mediterranean runs, including the ADX (Aegean Sea Direct Express) service.
And it has already decided on reducing capacity by 18% in its TAS -1 (North Trans Atlantic) service connecting the US and Europe from the middle of this month. Port calls will be unchanged, but smaller ships will be used.
Capacity on its PSW (Pacific South West) trade will also be chopped and it will scrap the MAP (Mediterranean – Asia – America Pendulum) service connecting Mediterranean, Asia and the US from early 2009, cutting capacity in this trade by 13% to 15%.
Services such as SEA (South China Express) will be used as a substitute for MAP.
CKYH also said its China to northern Europe loop CNX will be suspended from the end of January 2009. This route operates with eight panamaxes owned by Hanjin. Capacity to northern Europe will fall by 9%.

By Gary Dixon in London
Gruß
Jörg
"Guten Tag, wir hätten gerne ihre Leber."
"Aber ich lebe doch noch."
"Nun seien sie doch nicht so kleinlich."

Aus Monty Pythons "Sinn des Lebens"

Tom Kyle
Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: Di 29. Jan 2008, 15:42

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Tom Kyle »

Passend hierzu diese kurze Meldung der dpa

Hamburg (dpa/lno) - Der Container-Umschlag im Hamburger Hafen ist laut einem Bericht des «Hamburger Abendblatts» im Oktober um 4,7 Prozent eingebrochen. Von Januar bis Oktober ergebe sich nur noch ein Plus von 0,3 Prozent, berichtet das Blatt (Donnerstag) ohne konkrete Quellen zu nennen. Im Vorjahr sei der Umschlag gerechnet in Standardcontainern (TEU) noch um 11,6 Prozent auf 9,9 Millionen gestiegen. Nachdem in diesem Jahr bis Ende Oktober insgesamt 8,3 Millionen TEU verladen worden seien, gerate das Ziel in Gefahr, im größten deutschen Seehafen 2008 mehr als zehn Millionen Container zu verladen.
Viele Grüße

Thomas

Jochen
Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 15:49

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Jochen »

Yantian, Ningbo und Shang Hai: überall lag ein leerer Maersk-Dampfer, vor Hong Kong auch einer von Hapags und wer mehr als vier Stapel hoch fuhr, lag auch hoch im Wasser. So mancher der Linear-Prognostiker wird in den nächsten Monaten in seinen Abgrund blicken, all denen, die zur Lieferung in 2010 und 2011 vier 11000er bestellt haben, wünsche ich jetzt schon frohe Tage bei der Finanzierungsrechnerei. Ein typischer Schweine-Zyklus: sie haben es nicht gelernt und werden es wohl auch nicht. Und ob die Piraten-Hysterie speziell bei den Tankern wohl etwas damit zu tun hat, daß längere Wege auch mehr Kapazität binden und damit ratenfreundlich sind? Mal sehen, was bald alles in der Geltinger Bucht vor Anker gehen wird.
Gruß Jochen

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16475
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Tim S. »


Peter Hartung
Mitglied
Beiträge: 2392
Registriert: So 13. Jan 2008, 17:19

Re: Auflieger: In der Finanzmarkt- die Schifffahrtskrise?

Beitrag von Peter Hartung »

Moin!

Die "Neue Züricher Zeitung" schreibt zur Situation der deutschen Werften wie folgt:

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaf ... tview=true

mfg
Peter Hartung
Alle Fotos von Peter Hartung sind (falls nicht anders angegeben) unter einer
Creative Commons-Genehmigung lizenziert. Siehe hier: Foto-Lizenz: CC-BY-NC-ND

Antworten