Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Antworten
Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2549
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von Hamburch » Do 1. Mär 2018, 21:21

Christian Costa hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 19:43
Irgendwann muss man sich doch in Deutschland mal mit einem x Fach geprüften Gerichtsurteil abfinden.
Das sehe ich auch so.
Trotzdem muss man Bedenken von Anwohnern nicht aus 400km Entfernung lächerlich machen.
Den Umweltverbänden ideologisches Handeln vorzuwerfen ist aus meiner Sicht nicht zielführend, zumal selbstverständlich auch das Handeln der Hafenwirtschaft ebenso ideologisch geprägt ist.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

egbert
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 10:03

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von egbert » Fr 2. Mär 2018, 15:27

Hamburch hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 21:21
Christian Costa hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 19:43
Irgendwann muss man sich doch in Deutschland mal mit einem x Fach geprüften Gerichtsurteil abfinden.
Das sehe ich auch so.
Trotzdem muss man Bedenken von Anwohnern nicht aus 400km Entfernung lächerlich machen.
Den Umweltverbänden ideologisches Handeln vorzuwerfen ist aus meiner Sicht nicht zielführend, zumal selbstverständlich auch das Handeln der Hafenwirtschaft ebenso ideologisch geprägt ist.
Ich kenne die Situation vor Ort in Cux und im Hadelner Land sehr genau. Habe bis 09/17 für 38 Jahre IN Cux gewohnt.
Leider sind die zukunftsträchtigen Diskussionen dort schon immer von linksgrünen fortschrittsfeindlichen Aktivisten torpediert worden. Sei es Küstenautobahn, Hafenausbau oder eben Elbvertiefung. Bei der Elbvertiefung ist es eben so das die Neanderthaler keine Juchtenkäfer heimlich ablegen können , um ihren Claim abzustecken.
Gerichte haben nun endlich entschieden und damit basta. Alles andere zwischen Cux und Hamburch ist eben jetzt als nachtreten und ideologisches Geschwurbel anzusehen.

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2549
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von Hamburch » Fr 2. Mär 2018, 17:17

Einer Ideologie liegt die Absicht zugrunde, Verhältnisse stabilisieren oder verändern zu wollen, ohne sich an objektiven Fakten oder Beweisen zu orientieren.

Ich stelle die Verhältnisse nicht in Frage. Ich akzeptiere das Urteil. Ich stellte lediglich objektive Fakten dar.

Meine Meinung zu diesem reichlich komplexen Thema hab ich mit keiner Silbe kund getan.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2549
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von Hamburch » Di 15. Jan 2019, 23:39

In einer Woche, am 22.1., werden wir erfahren, welcher Baggereibetrieb den Auftrag zur Fahrrinnenanpassung erhält. Ich bin gespannt, welche Dredger auf de Elbe zu sehen sein werden.

Ein erster Auftrag wurde ja schon kurz vor Weihnachten an Boskalis vergeben.

https://www.cnv-medien.de/news/erster-a ... teilt.html
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2549
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von Hamburch » Di 22. Jan 2019, 17:28

Der von mir genannte Termin (22.1.2019) zur Vergabe der Baggerarbeiten wurde hier genannt. Doch leider finde ich bislang keine PM dazu...
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 371
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von Volker Landwehr » Mi 23. Jan 2019, 10:23

Am 16.01.2019 vermeldeten die Cuxhavener Nachrichten die Vergabe der ersten Baggerarbeiten für ca. 200 Millionen Euro an Boskalis: https://www.cnv-medien.de/news/erster-a ... ilt-1.html

Der komplette Artikel befindet sich hinter der Bezahlschranke. Die CN bezieht sich auf eine Meldung des THB.
Laut THB vom 6.12.2018 werden als erstes die Verbreiterungen durchgeführt: https://www.thb.info/rubriken/single-vi ... tiefe.html
Gruß, Volker

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2549
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von Hamburch » Mi 23. Jan 2019, 11:06

Moin Volker,

vielen Dank für Deine Infos. Leider befinden sich beide Artikel hinter einer Bezahlschranke.

Ist der bereits vergebene Auftrag der Teil, von dem bereits im Dezember berichtet wurde?
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 371
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von Volker Landwehr » Mi 23. Jan 2019, 15:48

Hamburch hat geschrieben:
Mi 23. Jan 2019, 11:06
Moin Volker,

vielen Dank für Deine Infos. Leider befinden sich beide Artikel hinter einer Bezahlschranke.

Ist der bereits vergebene Auftrag der Teil, von dem bereits im Dezember berichtet wurde?
Ja, ich weiß. Beim THB lässt sich die Bezahlschranke zumindestens für die Online Inhalte über eine Google Suche nach dem Titel umgehen.

Wenn man Blankenese.de vom 21.12.2018 glauben darf, geht es dabei um die Begegnungsbox zwischen Blankenese und Wedel und dass Boskalis das niedrigste Angebot abgegeben hat: https://blankenese.de/news-leser/nieder ... ggern.html
Mich wundert allerdings, dass nur CN und Schwestern sowie THB von der Vergabe berichtet haben. Weder bei Zeitungen wie Hamburger Abendblatt noch bei den WSAs habe ich etwas gefunden.
Gruß, Volker

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2549
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von Hamburch » Sa 2. Feb 2019, 01:00

Aufträge an Heuvelman Ibis und Van den Herik.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... ng758.html
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2549
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Vorhaben Elbvertiefung - Planfeststellungsverfahren

Beitrag von Hamburch » Mi 6. Feb 2019, 20:37

Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Antworten