Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Archivierte Themen
Gesperrt
Benutzeravatar
Markus K
Mitglied
Beiträge: 1130
Registriert: Di 27. Okt 2015, 07:13

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von Markus K »

Auch von mir ein riesen großes Dankeschön an die Forumsleitung und natürlich Norbert, der sich dieser Aufgabe stellen möchte! :)

Gerade in der jetzigen Zeit, in der wir unserem gemeinsamen Hobby nicht uneingeschränkt, ja sogar nur sehr eingeschränkt nachgehen können, ist ein solches Forum ein guter Trost! Besonders für "Binnenländer" wie mich, für die sich auch ein Tagesausflug an die Küste zum Fotografieren oder sonstigem bei 500 km Anreise nicht lohnt und dem Hobby nur via Computer nachgehen kann. :cry:
Daher nochmals: Vielen, vielen Dank!

Bleibt zu hoffen, das sich so manche Forumsmitglieder in Zukunft etwas zurückhalten ... nicht das Norbert auch bald wieder hinschmeißt ... :?
Alle Bilder sind meine eigenen oder mit Erlaubnis des Bildinhabers. Benutzung nur auf Nachfrage.

Benno
Beiträge: 10
Registriert: Di 12. Jun 2018, 18:33

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von Benno »

Moin zusammen,

ich freue mich, dass nun ein guter Weg gefunden wurde und wünsche Norbert und Christian und uns allen ein gutes
Gelingen mit dem Forum.

Gruß, Benno

Norbert Möller
Site Admin
Beiträge: 68
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:18
Wohnort: Nordhessen

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von Norbert Möller »

Ein freundliches Moin aus dem Home-Office,

der Vertrag für das Hosting unseres "Forum Schiff" ist auf unbestimmte Zeit - mit einer Kündigungsfrist von einem Monat ;) - verlängert.

Zur zukünftigen Finanzierung (ab August) werden Christian und ich uns Ende Mai/Anfang Juni äußern, das Hosting-Paket (kein eigener Server!) kostet ca. 90€/Jahr. Die Foren-Software ist relativ aktuell, zwingende Updates sind momentan nicht erforderlich. Dadurch habe ich etwas Zeit für die Einarbeitung. Einige Beiträge (->Bekanntmachungen) haben derzeit keine Inhalte, die Entscheidung - löschen oder wiederherstellen - steht auf der To-Do-Liste. Es gibt noch mehr Punkte auf dieser Liste, dazu werden wir Euch rechtzeitig informieren oder gemeinsam beraten.

Ich bitte Euch aktuell, die Rechtslage zur Nutzung der Online-Angebote der deutschen Tages- bzw. Fachpresse zu beachten.

Die Madsack_Gruppe z. B. (KN, Ostsee-Zeitung u.a.) macht eine klare Ansage, was sie gratis zulassen (fast nichts) und was Geld kostet ;-)
https://www.kn-online.de/Portal-Service ... chutzrecht. Daran haben wir uns zu halten.

Unabhängig vom Medium sind nur noch Titel und Links gestattet. Was hinter einer Bezahlschranke steht, bleibt hinter dieser! Bitte keine Teaser, Auszüge, Zusammenfassungen ... mehr. Hier gilt auch das Zitatrecht nicht. Und Nutzungsrechte für Artikel werden leider nicht von den Autoren/Redakteuren vergeben ;-) Ich behalte mir Sperrungen/Löschungen von Beiträgen, die gegen diese Vorgaben verstoßen, vor.

Fragen gerne per PM.

Persönlich wünsche ich mir für die Zukunft mehr Augenmerk auf einen freundlichen und konstruktiven Umgang miteinander, gerade bei kontroversen Themen.

Herzliche Grüße

Norbert

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 866
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von Volker Landwehr »

Hallo Norbert,
hat es mit unserer bisherigen Praxis Probleme gegeben? Dein Link stammt aus dem Jahre 2013: Am 1. August 2013 tritt.....in Kraft.

Das Leistungsschutzrecht für Presseverleger dient dem Schutz verlegerischer Leistungen durch die Anbieter von Suchmaschinen für deren eigene Wertschöpfung.
Hier ist der Gesetzestext: https://www.buzer.de/s1.htm?g=Achtes+Ge ... setzes&f=1
Unter §87g (4) heißt es: Zulässig ist die öffentliche Zugänglichmachung von Presseerzeugnissen oder Teilen hiervon, soweit sie nicht durch gewerbliche Anbieter von Suchmaschinen oder gewerbliche Anbieter von Diensten erfolgt, die Inhalte entsprechend aufbereiten. Im Übrigen gelten die Vorschriften des Teils 1 Abschnitt 6 entsprechend.
Teil 1, Abschnitt 6 sind Schranken des Urheberrechts durch gesetzlich erlaubte Nutzungen

Ich bin kein Rechtsanwalt, aber ich sehe nichts rechtswidriges in unserer Praxis. Vielleicht kannst Du noch einmal darüber nachdenken?
Gruß, Volker

Dji
Mitglied
Beiträge: 1688
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 22:28
Wohnort: Westerstede

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von Dji »

Es wurden hier im Forum in der Vergangenheit ganze Texte aus Online-Zeitungen kopiert und gepostet, auch welche aus Bezahl-Inhalten. Das ist definitiv nicht zulässig.
Eine kurze Info zum Inhalt eines Artikels in eigenen Worten ohne Zitate oder es zu ausufernd zu machen usw. ist natürlich möglich.
Aktuelle Videos zu Schifffahrt, Meer, und Urlaub auf meinem Kanal:
https://www.youtube.com/c/SchiffsKanal

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 866
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von Volker Landwehr »

LKB hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 15:34
Moin,

unser neuer Kapitän, ohne den es das Forum bald nicht mehr geben würde, sagt sinngemäß: Keine Pressetexte hinter einer Bezahlschranke ins Forum kopieren. Warum muss denn da direkt wieder diskutiert werden? Hinnehmen und Ende!
Liebe Grüße
Lars-Kristian Brandt
Sei mir nicht böse, aber hinweise wie "Hinnehmen und Ende" befolge ich nur, wenn ich sie für sinnvoll halte. Das Problem ist ja, dass das Forum aus meiner Sicht von Zusammenfassungen von Pressemeldungen lebt. Ich habe nicht die Zeit, jedem Link nachzugehen, ohne zu wissen, was dahinter steckt.

Norbert hatte folgendes geschrieben: Unabhängig vom Medium sind nur noch Titel und Links gestattet. Was hinter einer Bezahlschranke steht, bleibt hinter dieser! Bitte keine Teaser, Auszüge, Zusammenfassungen ... mehr.
Das beziehe ich auf kostenfreie Artikel.
Dji hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 15:33
Es wurden hier im Forum in der Vergangenheit ganze Texte aus Online-Zeitungen kopiert und gepostet, auch welche aus Bezahl-Inhalten. Das ist definitiv nicht zulässig.
Eine kurze Info zum Inhalt eines Artikels in eigenen Worten ohne Zitate oder es zu ausufernd zu machen usw. ist natürlich möglich.
Das ganze Artikel und exzessive Zitate das Urheberrecht verletzen, war schon immer so. Ähnliches gilt für die meisten Fotos aus dem Internet. Da müsste fürs Posten hier die schriftliche Genehmigung vorliegen, außer die Ursprungswebsite erlaubt es ausdrücklich. Hier bei uns gibt es meines Wissens kein Fair Use wie in den USA.

Mit Norberts oben zitierten Aussage schließt er aus meiner Sicht "Eine kurze Info zum Inhalt eines Artikels in eigenen Worten ohne Zitate oder es zu ausufernd zu machen" auch aus.

Norbert legt als Betreiber die Regeln fest, aber Unklarheiten sollte man klären.
Gruß, Volker

Benutzeravatar
StephanG2312
Mitglied
Beiträge: 871
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von StephanG2312 »

Norbert Möller hat geschrieben:
So 25. Apr 2021, 14:24
[...]

Fragen gerne per PM.

[...]
Was ist daran nicht zu verstehen?
Mit maritimen Gruß

Stephan

Norbert Möller
Site Admin
Beiträge: 68
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:18
Wohnort: Nordhessen

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von Norbert Möller »

Ich danke Euch für die offene und sachbezogene Diskussion!

2013 sind Regelungen zum Leistungsschutzrecht ins UrhG aufgenommen worden, ohne die Rechtsnormen für die private Nutzung an die neue digitale Welt anzupassen. § 53 UrhG regelt die analoge Nutzung ;-) Was mit dem geplanten Europäischen Leistungsschutzrecht wirklich kommt, wissen wir nicht.

Für die Skeptiker: Schaut Euch bitte Nutzungsbedingungen/AGB der von Euch favorisierten Online-Zeitungen an.

Dort gibt es mehrere Muster:

I.
Private Nutzung der digitalen Inhalte ja, Vervielfältigung und öffentliche Weitergabe nein (für geschützte und - soweit angeboten - auch für freie Inhalte)

Cuxhavener Nachrichten, Emder Zeitung

II.
Verbreitung der digitalen Inhalte untersagt ( ... kopieren, verbreiten oder anderweitig öffentlich zugänglich machen ...), außer im gesetzlichen Rahmen.

NNN

Gesetzlicher Rahmen für das Forum wäre meiner Meinung nach nur § 53 UrhG, und der gibt nichts her.

III.
Ausdrücklich genehmigt sind nur Links mit "Sprechenden Überschriften" (und in den AGB wird auf die gesetzlichen Ausnahmen verwiesen).

Madsack-Publikationen: KN, Ostsee-Zeitung

An meiner Bewertung hat sich nichts geändert:

Paywall:

Links mit Titel ja, sehr kurzer Teaser mit eigenen Worten ja (Beispiel: Tims Beitrag zu Tamsen - NNN): https://www.forum-schiff.de/phpBB3/view ... 67#p178867)

1:1-Übernahme von Teasern, Auszügen aus Artikeln oder ganzer Artikel nein, Zusammenfassungen, Inhaltsangaben mit eigenen Worten
nein

Ohne Paywall:

Auch hier: Link + eigener Teaser ja, alles andere sollte hinter dem Link zu lesen sein.

Herzliche Grüße

Norbert

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 866
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von Volker Landwehr »

Ok, es ist Dein Forum.
Ich sehe nur nicht, wie z.B. ohne Zitate aus Artikeln bzw Zusammenfassungen von Texten Diskussionen stattfinden sollen???
Ich werde mir mal anschauen, wie das funktioniert.
Gruß, Volker

Norbert Möller
Site Admin
Beiträge: 68
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:18
Wohnort: Nordhessen

Re: Forum Schiff - unsichere Zukunft ab 01.05.21

Beitrag von Norbert Möller »

Moin Volker,

"Forum Schiff" ist nicht "mein" Forum, aber Christian und ich tragen die rechtliche Verantwortung. Bisher haben wir vermutlich Glück gehabt und waren unter dem Radar der Medienwächter.

Ich persönlich bin auch für "Fair Use" oder ein ähnliches Modell, im Moment ist die rechtliche Situation leider eine andere.

Herzliche Grüße

Norbert

Gesperrt