Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Antworten
FrankAusEmden
Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 19:18

Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von FrankAusEmden » Mo 26. Aug 2019, 22:18


KaiR
Mitglied
Beiträge: 2483
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von KaiR » Di 27. Aug 2019, 22:50

Leider völlig unrealistisch
Grüße,

Kai

Alexander
Mitglied
Beiträge: 962
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:59

Re: Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von Alexander » Do 29. Aug 2019, 11:32

KaiR hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 22:50
Leider völlig unrealistisch
Da würde mich die Begründung interessieren - vor allem auch unter dem Aspekt, dass sich in Schottland ja die Anzeichen für ein neues Unabhängigkeitsreferendum häufen,

Alexander
Meine Schiffsfotos bei Fotocommunity: http://home.fotocommunity.de/squarerigg ... 4&g=240434

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2483
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von KaiR » Do 29. Aug 2019, 12:17

ich hatte das in den Pressemeldungen schon geschrieben. Weder haben sie ein Schiff (geschweige denn zwei), noch eine Finanzierung, noch irgendwelche Erfahrung im Betrieb einer Fährlinie. Der Hafen in Eemshaven hat meines Wissens nach auch keinen tauglichen Fähranleger.

Auf der Route (oder nahe dran) sind in den letzten Jahren drei andere erfahrene Fähranbieter gescheitert, weil die Fährlinie nicht wirtschaftlich zu betreiben ist. Aber wenn man drei Stunden länger fährt (Eemshaven statt Zeebrugge), dann ist das natürlich anders.

Brexit heißt auch, dass das Transportvolumen sinkt nicht steigt. Nur weil die wegen Zollproblemen weniger LKW auf die Schiffe bekommen, geht ja der Umsatz der Fährlinien nicht hoch. Und bis die Schotten nach einem Unabhängigkeitsreferendum wirklich wieder EU-Mitglied wären, vergehen im besten Fall Jahre.

Daher abhaken, das wird niemals fliegen.
Grüße,

Kai

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 351
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von Volker Landwehr » Do 29. Aug 2019, 16:52

Nach Sea-Distances.org sind die Entfernungen Rosyth-Zeebrugge und Rosyth-Eemshaven ungefähr gleich lang.

Unter den derzeitigen Gegebenheiten wird die neue Linie kaum Erfolg haben, aber ein harter Brexit könnte die Situation auf den Kopf stellen. Die in den englischen Kanalhäfen zu erwartenden Lkw-Staus könnten eine Linie Schottland - Niederlande durchaus interessant machen. Vor allem, falls Schottland sich nach einem Brexit vom UK löst und der EU beitritt.

Einen Fähranleger gibt es derzeit in Eemshaven wohl nicht, aber war das je ein Hinderungsgrund? Platz scheint genug da zu sein.

Hier ein in englisch gehaltener Bericht einer niederländischen Quelle: https://northerntimes.nl/scottish-compa ... eemshaven/
Und hier eine Gegenüberstellung der Fahrzeiten mit dem Pkw auf verschiedenen Routen von Eemshaven nach Edinburgh: https://www.dvhn.nl/images/15ueww-Ferry ... aartNW.jpg

Das Bild stammt aus folgendem niederländischen Bericht: https://www.dvhn.nl/groningen/Via-de-Ee ... 54574.html
Gruß, Volker

netsailor
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Do 24. Sep 2015, 07:58

Re: Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von netsailor » Do 29. Aug 2019, 17:41

Volker Landwehr hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 16:52
Einen Fähranleger gibt es derzeit in Eemshaven wohl nicht, aber war das je ein Hinderungsgrund? Platz scheint genug da zu sein.
Wenn ich mir die technische Ausstattung mediteraner "Fähranleger" anschaue, braucht man ein Stück gerade Kaimauer in für die Heckklappe einigermaßen passender Höhe und davor entweder Ankergrund oder seitlich eine Möglichkeit (Mauer oder Dalben) zum Festmachen. Dazu noch die passenden Warteflächen für die Fahrzeuge. That's it, afaik. Wo ist hier die Herausforderung?

Maßgeschneiderte "Fährbetten" a la Vogelfluglinie oder besondere Rampen erscheinen jedenfalls nicht erforderlich.

Christian Costa
Site Admin
Beiträge: 979
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 00:09
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von Christian Costa » Do 29. Aug 2019, 19:53

Nicht?
Na also ohne Rampe, die den Tidenhub ausgleichen kann, wird das an der Nordsee sicherlich nichts...
Alles Andere hat Kai ausführlich und treffend erläutert...
MfG & bis neulich
Christian

webmaster http://www.forum-schiff.de

fluvius caurus
Beiträge: 1
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 16:09

Re: Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von fluvius caurus » Fr 30. Aug 2019, 00:26

Darf nicht zuviel verraten, aber es gibt bereits zwei Fähren und sehr konkrete Pläne. Demnächst mehr

Tritschi Creutz
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 22:20

Re: Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von Tritschi Creutz » Fr 30. Aug 2019, 10:34

fluvius caurus hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 00:26
Darf nicht zuviel verraten, aber es gibt bereits zwei Fähren und sehr konkrete Pläne. Demnächst mehr
Auf Grund meiner beruflichen Vergangenheit ist ja bei mir im Bereich der Fährschiffahrt als Reisebürokauffrau noch etwas haften geblieben. Eine Fährverbindung mit PKW und Passagieren ist doch völlig aus dem Hut gezaubert. Weiterhin stellt sich die Frage, welche 2 Fähren zur Verfügung stehen könnten. Mir fällt keine ein. Hier wird doch wieder ein Luftballon aufgeblasen, bis er platzt, zumal die politische Situation doch noch gar nicht geklärt ist. Aber im Notfall gibt es ja immer einen Notnagel. Das wäre die Frachtfähre "Gute", die im Notfall immer die Drecksarbeit gemacht hat.
Euch allen ein schönes Wochenende.
Viele Grüße...die Tritschi

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2483
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Fähre Eemshaven Rosyth geplant

Beitrag von KaiR » Fr 30. Aug 2019, 10:57

Stena hatte abgesagt, Schiffe von GNV sind wohl im Gespräch. Dennoch glaube ich nicht an das Vorhaben.
Grüße,

Kai

Antworten