Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Antworten
Nico46
Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: Di 21. Mai 2019, 18:27

Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von Nico46 » So 2. Jun 2019, 19:17

Moin,
Ab Anfang Juli soll es eine neue Fähre auf der Elbe geben. Wahrscheinlich wird es die Liinsand, die aktuell zwischen den nordfriesischen Insel verkehrt. Von Stadersand aus soll es dann nach Finkenwerder oder Ovelgönne gehen, um direkten Anschluss an die Hadag Fähren zu bekommen.
Hier ein Link dazu:
https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de ... rg_a142484

Gruß Nico

romflens
Mitglied
Beiträge: 536
Registriert: So 30. Sep 2012, 17:23
Wohnort: Flensburg

Re: Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von romflens » So 2. Jun 2019, 19:53

Hab in einem anderen Forum gelesen, erst ab November. Irgendwo in ner Zeitung stand es auch. Die Reederei hat nur ein Schiff und wird sich wohl nicht das Sommergeschäft im nordfriesischen Wattenmeer entgehen lassen. Ich denke, die Wintersaison ist ein Testlauf, wenns gut läuft, soll ein 2. Schiff angeschafft werden mit doppelter Kapazität, 100 Personen.

Hier mal der Link mit spärlichen Infos: https://www.tageblatt.de/lokales_artike ... 42520.html
Gruß aus Flensburg
Kai

Bilder sind meine eigenen oder mit schriftlicher Genehmigung des Eigentümers

Rudolf
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 17:33

Re: Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von Rudolf » Di 4. Jun 2019, 10:28

Ich glaube, die Fähre ist für die Länge der Strecke zu langsam. Die Fahrtzeit würde bei ca. 100 Minuten liegen.
Immerhin war der Katamaran Hansestar seinerzeit doppelt so schnell!
Rudolf

Eilbek
Mitglied
Beiträge: 500
Registriert: So 24. Mai 2015, 18:22

Re: Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von Eilbek » Do 27. Jun 2019, 14:40

Hiernach soll es ab 09. Juli 2019 mit der Liinsand auf die Elbe gehen:
https://www.wattentaxi.de/
Viele Grüße
Stefan

Meine Fotos, mein Copyright ©

EmoHoernRockz
Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: Sa 9. Mai 2009, 13:18
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von EmoHoernRockz » Do 4. Jul 2019, 01:12

Der reguläre Betrieb dauert wohl noch bis August, laut Hamburger Abendblatt (Paywall) vom 04. Juli 2019.

Man erwartet laut dem Artikel, dass man mitte Juli die ersten Probefahrten mit Passagieren unternehmen könnte. Allerdings stehen noch einige Genehmigungen aus.

So verhandelt man noch mit der HPA für einen Anlegeplatz am Altonaer Fischmarkt, hier würde die Linie in Hamburg anlegen, außerdem ist wohl auf der Anleger in Wedel noch nicht fix.
Man werde, so Wedels Bürgermeister Niels Schmidt, zwar rasch die notwendige befristete Anlege-Genehmigung erteilen. Man wolle aber auch darauf achten, dass die neue Verbindung keine Konkurrenz zur bestehenden Fährverbindung Wedel - Lühe wird. An dieser ist Weder beteiligt. Dies werde man (Wedel) bei einer Gesellschafterversammlung im August mit den Partnern der Wedel-Lühe-Fähre ansprechen.

Der Bürgermeister erhofft sich statt Konkurrenz, dass beide Fährlinien sich ergänzen (von Wedel weiter bis Hamburg).

Die Fahrt von Wedel bis Hamburg würde laut Artikel zunächst einmal 55 Minuten dauern. Die Betreiber der Fährlinie erhoffen sich aber, dass sich zukünfig schneller fahren dürfen und sich so die Fahrtzeit verkürzen würde.

Und auch einen Namen hat die neue Verbindung bereits.
Sie soll den Namen des damals gescheiterten Projketes Elblinien erhalten und dessen Webseite www.elblinien.de zeitnah übernehmen. Dort sollen denn demnächst Fahrplan, Preise und so weiter erscheinen.
** In memory of those we loved and lost! **

NYC-Hennes-Emo-Welt | @Twitter

Benutzeravatar
Martin Witte
Site Admin
Beiträge: 1591
Registriert: Do 10. Jan 2008, 21:57
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von Martin Witte » Do 4. Jul 2019, 07:32

EmoHoernRockz hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 01:12
Die Fahrt von Wedel bis Hamburg würde laut Artikel zunächst einmal 55 Minuten dauern. Die Betreiber der Fährlinie erhoffen sich aber, dass sich zukünfig schneller fahren dürfen und sich so die Fahrtzeit verkürzen würde.
Moin,

Wedel - Altona in 55 Minuten? Das schafft die S-Bahn auch mit dem derzeit nötigen Schienenersatzverkehr ab Othmarschen in 42 Minuten (Bahnhof zu Bahnhof, aber auch zu und von den Fähranlegern hat man ja üblicherweise noch einen Weg). Es ist also zu hoffen, dass die kleine Liinsand von der Geschwindigkeitsbegrenzung befreit wird.

Geplanter Fahrpreis Wedel - Altona Elblinien 9€/Strecke gegenüber 3,30€ mit der S-Bahn.

Viele Grüße
Martin

Benutzeravatar
DanielR
Mitglied
Beiträge: 102
Registriert: Di 15. Jan 2008, 21:43
Wohnort: Hannover

Re: Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von DanielR » Do 4. Jul 2019, 13:32

Allerdings hat die kleine LIINSAND ja mit ihrer hauseigenen "Geschwindigkeitsbegrenzung" zu kämpfen. Für 16 kn ist sie ausgelegt. 18 kn mit Hebel auf dem Tisch.... https://www.locamuhendislik.com/works/nb-57-liinsand/

EmoHoernRockz
Mitglied
Beiträge: 291
Registriert: Sa 9. Mai 2009, 13:18
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von EmoHoernRockz » Mi 17. Jul 2019, 12:50

Die Webseite verrät jetzt, dass der Start der Linie am 05. August 2019 sein wird.
Es geht dann drei mal am Tag von Stadersand, über Wedel zum Fischmarkt und wieder zurück.
Die Preise für eine Einzelfahrt liegen zwischen 7 und 13 Euro.
Mehr hierzu und den Flyer mit allen Abfahrtzeiten gibt es auf www.elblinien.de
** In memory of those we loved and lost! **

NYC-Hennes-Emo-Welt | @Twitter

Burkhard
Mitglied
Beiträge: 1077
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 20:48
Wohnort: Wedemark, gebürtiger Bremerhavener (und Wochenend-Bremerhavener)

Re: Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von Burkhard » Do 18. Jul 2019, 00:13

... ist ja doof für uns shipspotter- dann ist mittags und nachmittags die schöne Rundumsicht auf dem Ponton eingeschränkt- und im Cafe gibt es noch weniger Plätze! Jedes Ding hat eben zwei Seiten- wie immer ...

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14852
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Fährverbindung Stadersand - Hamburg

Beitrag von Tim S. » Do 18. Jul 2019, 10:08

Och, die armen Spotter...

Antworten