Fähren Zweitmarkt

Antworten
Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von shipfriend »

Johannes7 hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 18:06
Ebenso kam TT mit dem zusätzlichen Liniendienst ab Swinemünde um die Ecke, dazu stocktet die pollischen Reedereien ihre Linien auf.
Auch nachteilig ist die Hinterlandanbindung Mukrans. Jahrelang ging es mit einer größeren Landstraße nicht voran ...
Gut, das stimmt, man kann also nicht nur mit dem Finger auf Stena Line zeigen... ;)
Ich denke, die Infrastruktur nach Sassnitz-Mukran ist das Hauptproblem. Staus sind, gerade im Sommer, zur Hochzeit des Tourismus, auf dieser Insel vorprogrammiert. Da nützt es nichts, dass die Fährstrecke von ca. 4h die kürzeste zwischen Deutschland und Schweden ist.

Gerade mit der Konkurrenz zwischen Swinoujscie und Trelleborg/Ytsad hast du Recht. Da gibt es ein massives Aufgebot an Abfahrten, zumal TT-Line 2014 den Dienst zwischen Swinoujscie und Trelleborg auch noch aufnahm.
Ferner ist ab Berlin/Umgebung Swinemünde fast besser erreichbar als Sassnitz.
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

Benutzeravatar
Markus K
Mitglied
Beiträge: 1059
Registriert: Di 27. Okt 2015, 07:13

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Markus K »

shipfriend hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 14:12
Birger Lucas hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 13:37
Es gibt auch noch Marine Atlantic in Kanada als Abnehmer u.a. von ex Stena-Fähren.
Á propos Marine Atlantic: Ich frage mich, wie es mit der Atlantic Vision weiter geht. Das Schiff wurde von Marine Atlantic doch lediglich gechartert, und gehört eigentlich noch Tallink? Ich frage mich, wie lang der Chartervertrag dort noch läuft.
Laut shippax hat Marine Atlantic die Charter für das Schiff nun wieder um 2 Jahre verlängert.
Alle Bilder sind meine eigenen oder mit Erlaubnis des Bildinhabers. Benutzung nur auf Nachfrage.

Rueganer
Mitglied
Beiträge: 571
Registriert: So 20. Mai 2012, 00:01

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Rueganer »

shipfriend hat geschrieben:
Sa 16. Mai 2020, 10:25
Ferner ist ab Berlin/Umgebung Swinemünde fast besser erreichbar als Sassnitz.
Es wird immer besser!
Aktuell läuft gerade der 4-spurige Ausbau der Landstraße nördlich von Goleniów bis zur Abzweigung Parłówko kurz vor der Stadt Wolin und dann darf dort künftig 120 statt 90 km/h gefahren werden und es gibt wieder ein paar Ortsdurchfahrten weniger.
Langfristig soll die gesamte Strecke von Stettin bis Swinemünde 4-spurig werden und keine Ortsdurchfahrten mehr geben, so dass man also von Berlin aus bis Swinemünde durchgängig nur auf Autobahnen und Schnellstraßen fährt. Die Fahrtzeit dürfte sich dann von Berlin aus mit einem PKW bis Swinemünde um fast eine Stunde verringern.
Ich habe Verwandtschaft auf Usedom und ich empfehle schon heute jedem, der zum Beispiel im östlichen Teil Usedom seinen Urlaub verbringt (also Ahlbeck/Heringsdorf), mal die Strecke über Polen zu fahren.
Auf deutscher Seite müsste man ja bereits in Pasewalk oder Gützkow von der Autobahn runter und hat noch 2 Stunden überfüllte Bundesstraßen mit wenigen Überholmöglichkeiten vor sich.
Und wenn in Swinemünde dann erst der Tunnel fertig ist, dann lohnt sich der Weg über Polen erst recht.
Da kann mir die geplante Ungehung von Wolgast mit Hochbrücke dann gestohlen bleiben (wird eh erst in 15 Jahren fertig).

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 258
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von shipfriend »

Rueganer hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 20:40

Es wird immer besser!

[...]

Und wenn in Swinemünde dann erst der Tunnel fertig ist, dann lohnt sich der Weg über Polen erst recht.
Da kann mir die geplante Umgehung von Wolgast mit Hochbrücke dann gestohlen bleiben (wird eh erst in 15 Jahren fertig).
Wenn es dann soweit ist, dann kann man davon ausgehen, dass die Fährverbindungen ab Swinemünde immer gefragter werden, und TT-Line ab Swinemünde seine Kapazitäten erhöht, und vielleicht auch andere Reedereien den Liniendienst ab Swinemünde übernehmen. Für mich ist das ein Fährhafen der Zukunft. 8-)
Und nicht nur der östliche Teil Usedoms kann sich sehen lassen, sondern auch Wolin mit Misdroy.
Zuletzt geändert von shipfriend am Di 26. Mai 2020, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

lega
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 11:20
Wohnort: Merzig

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von lega »

Kannst du mir mal bitte die Links zu den Grimaldi Schiffen vor allem der 1989 Olau senden oder hier posten? Danke

Sheimer
Beiträge: 18
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 09:13

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Sheimer »

Hallo Alex00,
Ich gehe davon aus, das P&O die Route Zeebrugge-Hull für den Passagierdienst einstellt. Es war ja schon mehrmals die Rede von.
Gruß

Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Birger Lucas »

GNV Azzurra ex SNAV Toscana exex Peter Wessel:
https://commercial.apolloduck.com/boat/ ... ies/563979

Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Birger Lucas »


Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Birger Lucas »

ex Nordlandia/ Eckerö exex Ölau Hollandia
https://www.apolloduck.de/boat/commerci ... ies/563972

Seewind
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 13:24

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Seewind »

Moin,

bei ApolloDuck findet sich noch eine weitere Bekannte :

https://commercial.apolloduck.com/boat/ ... ies/593187

Gruss

Seewind

Antworten