Fähren Zweitmarkt

Antworten
Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Birger Lucas »

Tante Google weis was, im November 19 zuletzt verlängert um 1 Jahr mit Option für weitere 2 Jahre
https://www.globenewswire.com/news-rele ... ement.html

Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Birger Lucas »

Nochmals zu Stena, die haben es in der gegenwärtigen Situation verständlicherweise nicht eilig die Nova nach Europa zu holen. Stena Nova war am 22.April in der Subic Bay angekommen und sollte dort die nächsten 60 bis 90 Tage bleiben während sie auf die nächste Charter wartet.
https://www.subicbaynews.com/19-man-cre ... subic-bay/
eventuell hält sich Stena auch die Option offen, die Fähre nicht nach Europa zu holen, sondern direkt woanders hinzuschicken.

Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Birger Lucas »


Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Birger Lucas »

noch zu Tirrenia & Co.
-die Beniamino Carnevale soll ja bereits an eine nordeuropäische Reederei verkauft worden sein. welche das war noch nicht bekannt.
-die Moby Wonder ist übrigens aktuell Richtung Süden unterwegs. bzw. inzwischen in Olbia angekommen.

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von shipfriend »

Alex00 hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 17:09
Zu TT:
Ich habe schon gemerkt, dass es hier im Forum viele Fans gibt von älteren Fähren wie z.B. (A) TTs HF und TS oder auch (B) Stenas Sassnitz oder auch (C) Bornholms PA . B hat sich ja inzwischen erledigt und bei C - ok, das glaube ich jetzt mal, dass die Insulaner da diese Fähre mögen, wurde ja auch schön renoviert - und von mir aus soll sie da auch noch länger fahren. Aber bei A ist die Liebe zu diesen alten TT-Fähren wirklich nur auf Schifffreaks hier im Forum beschränkt - und die sind auch wirklich nicht schön... . [...]
Was meinst Du mit stabilem Fahrplan ? Fallen da öfter Abfahrten aus oder wie ist das zu verstehen ?
Was meinst du mit "und die sind auch wirklich nicht schön..."?
Für den Fahrplan, den diese beiden Fähren fahren, scheinen TS/HF offenbar das zu sein, was TT-Line aktuell braucht. Wie gesagt, ich denke, wenn TT-Line eine dringende Notwendigkeit gesehen hätte, diese Fähren zu ersetzen, hätten sie dies schon getan, bzw. würden sie dies demnächst tun.
Mag sein, dass Gerüchte demnächst lauter werden, dass die Schiffe ersetzt werden, aber offiziell ist da noch gar nichts.

Mit stabilem Fahrplan meine ich: In der Vergangenheit war der Fahrplan von Tag zu Tag gleich, und die Routen waren für die Schiffe ganz klar zugeordnet.
Ich wollte nicht sagen, dass jetzt der Fahrplan unzuverlässig oder unregelmäßig ist, aber jeden Tag halt etwas anders, da die Schiffe von Tag zu Tag durchaus unterschiedliche Routen fahren.
Weitestgehend gleicht er sich zwar Woche für Woche, aber so wie früher, dass den Schiffen eindeutig Routen zugeordnet werden, ist er nur in der absoluten Hochsaison: Nils Dacke fährt z. B. nur die Swinemünde-Route, NH/PP/RH nur die Tavemünde-Route, HF/TS nur die Rostock-Route. Die MP bleibt natürlich immer auf der Klaipeda-Route, ebenso wie 1x in der Woche die TS.
Den Rest des Jahres rotieren die Routen von Schiff zu Schiff und Tag ja.
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von shipfriend »

Alex00 hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 23:54
Also über Geschmack läßt sich ja streiten, aber ausgerechnet die HF+TS...[...] also frag mal 100 normale Leute auf der Strasse ob sie das schön finden oder vielleicht z.B. lieber manche Fähren von Viking Line (Grace, Cinderella, Glory) oder auch von Tallink-Silja oder von vielen anderen Reedereien z.B. mit fließenden Linien, Rundbögen, Panoramafenstern etc. .
Nun kann man die Fähren in der südlichen Ostsee, die eher auf Fracht und Gütertransport orientiert sind, nicht mit den von dir benannten Kreuzfahrtfähren vergleichen. Deinem Beitrag entnehme ich, dass Kreuzfahrt-Fähren auf besagten Routen von vielen lieber gesehen wären als TS/HF zum Beispiel.
Andere Gebiete, anderer Markt - die südliche Ostsee ist im allgemeinen eher frachtorientiert, im Raum um Stockholm, Helsinki, Tallinn werden mehr Touristen und Kurzkreuzfahrer angesprochen. LKW's spielen da eine untergeordnete Rolle, oder weichen auf Finnlines zwischen Kapellskär und Naantali aus, oder auf DFDS oder Tallink's Frachtfähren nach Paldiski.

Andere Reedereien, z. B. Stena Line, verwenden auf den Routen der südlichen Ostsee Schiffe, die von der Art sehr ähnlich sind - Mecklenburg-Vorpommern, Skane.
Ferner dürfte es TT-Line ziemlich egal sein, ob 100 befragte Leute auf der Straße besagte Schiffe hübsch finden oder nicht, solange sie wirtschaftlich erfolgreich funktionieren, und in TT-Line's Raster passen.
Alex00 hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 23:54
Und ein flexibler TT-Fahrplan, also dass eine Fähre mal auf Linie A, B oder C läuft je nach Nachfrage - das ist positiv - nicht negativ. Die Fähren sind unterschiedlich groß (Lademeter) und haben auch verschiedene Bettenkapazität (ca. 200, 300, 400 und 700) - wenn die Nachfrage auf verschiedenen Routen an verschiedenen Wochentagen unterschiedlich ist, ist das sehr clever, darauf flexibel zu reagieren und nicht stur jedes Schiff immer dieselbe Linie fahren zu lassen.
Das ist wahr.
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

Benutzeravatar
Markus K
Mitglied
Beiträge: 1077
Registriert: Di 27. Okt 2015, 07:13

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Markus K »

Die SUNNY liegt nicht in Arabien auf!
Sie ist weiterhin, beinahe täglich, zwischen Sharjah und Bandar Abbas im Einsatz.
Das sie zum Verkauf steht kann aber durchaus sein.
Alle Bilder sind meine eigenen oder mit Erlaubnis des Bildinhabers. Benutzung nur auf Nachfrage.

Benutzeravatar
Markus K
Mitglied
Beiträge: 1077
Registriert: Di 27. Okt 2015, 07:13

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von Markus K »

Alex00 hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 20:00
Unity Line versucht aktuell die Jan Sniadecki (Bj. 1988) vor allem in Griechenland zu verkaufen:

https://www.hellasshipsales.com/ropax-f ... erry/l-161

Da die Fähre noch im täglichen Einsatz ist und auch im Fahrplan steht, hat Unity vermutlich schon eine modernere und / oder größere Ersatzfähre im Auge oder eventuell sogar schon gekauft.
Dabei könnte es sich durchaus um die BENIAMINO CARNEVALE handeln. Es gab ja Gerüchte, das diese an eine nordeuropäische Reederei (TT oder Unity) verkauft worden sei.
Alle Bilder sind meine eigenen oder mit Erlaubnis des Bildinhabers. Benutzung nur auf Nachfrage.

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von shipfriend »

Markus K hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 20:34
Dabei könnte es sich durchaus um die BENIAMINO CARNEVALE handeln. Es gab ja Gerüchte, das diese an eine nordeuropäische Reederei (TT oder Unity) verkauft worden sei.
Würde auf jeden Fall ins aktuelle Schema der Unity-Flotte passen. Mit der Galileusz und der Copernicus gibt's schon zwei Schiffe dieser Klasse, sodass ein drittes Schiff sich dort gut eingliedern ließe.
Wenn Unity die Jan Sniadecki loswerden möchte (die eine Eisenbahnfähre ist), dann scheinen Eisenbanhfähren in der Ostsee nicht gerade auf dem aufsteigenden Ast zu sein. Die Trelleborg ging 2014 weg, 2018 die Kopernik, unlängst die Sassnitz, und jetzt die Jan Sniadecki... :?
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Fähren Zweitmarkt

Beitrag von shipfriend »

Alex00 hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 21:50
Aber bei UNITY würde damit eine Fähre von 1988 durch eine von 1992 ersetzt. Macht das wirklich Sinn ? Die Flotte würde noch mehr einheitlicher, ok, und vielleicht verbraucht die Beniamino auch etwas weniger (?) als die Eisenbahnfähre Sniadecki - aber so ein Ersatz ist doch auch immer ziemlicher Aufwand, Papierkrams, Beschilderung austauschen etc. - und wer weiß, wann ein Käufer für die alte Fähre gefunden ist.
Es geht ja nicht nur ums Baujahr. Verbrauch und Geschwindigkeit spielen auch eine Rolle. Die Jan Sniadecki ist aktuell immer mit langsamen 13-14 Knoten unterwegs, die Beniamino Carnevale ist etwas schneller.
Allgemein scheinen diese Schiffe wie Copernicus und Galileusz für Unity attraktiv zu sein.

SOLLTE Unity die Beniamino Carnevale nehmen, schauen wir mal, ob an den Routen der Schiffe gedreht wird. Vielleicht zieht Unity dann die Gryf oder Wolin von der Trelleborg-Route ab, und routet eines dieser Schiffe nach Ystad um, und die Beniamino Carnevale fährt mit ihren beiden Schwestern die Trelleborg-Route.
Aber das ist Zukunftsmusik, erstmal muss es soweit sein, dass die Beniamino zu Unity geht.
Gruß Max
-20 eigens gemachte Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 11 verschiedenen Reedereien

Antworten