Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Antworten
Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 »

Das was da mit der Werft abgeht ist ein Skandal für die 300 Mitarbeiter.
Warum verspricht man was,was man nicht halten kann gerade in der Corona Zeit wo eh viele Schiffe nicht ausgelastet sind.
Ein Trauerspiel ist das.

Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 »

Was Stephan G2312 geschrieben hat schließe ich mich an.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15970
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Tim S. »

Die Krise der FSG - aus Sicht eines Mitarbeiters
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... sg374.html

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15970
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Tim S. »

HONFLEUR soll in den kommenden Wochen Flensburg im Schlepp verlassen
https://www.niferry.co.uk/honfleur-to-l ... hin-weeks/

Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 »

Die Flensburger Werft will ein Marine Tanker bauen.kann aber den Bericht in der SHZ nicht öffnen.

sven911
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 09:33

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von sven911 »

Domingo1962 hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 11:59
Die Flensburger Werft will ein Marine Tanker bauen.kann aber den Bericht in der SHZ nicht öffnen.
Hallo
dann nehmen wir einfach den da wird in etwas das selbe drinstehn und man kann ihn so lesen: https://www.businessinsider.de/politik/ ... eswehr-an/

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 626
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Volker Landwehr »

sven911 hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 12:15
Domingo1962 hat geschrieben:
Fr 16. Okt 2020, 11:59
Die Flensburger Werft will ein Marine Tanker bauen.kann aber den Bericht in der SHZ nicht öffnen.
Hallo
dann nehmen wir einfach den da wird in etwas das selbe drinstehn und man kann ihn so lesen: https://www.businessinsider.de/politik/ ... eswehr-an/
Ist der Auftrag überhaupt schon vergeben und was verspricht sich die FSG von einem Einspruch?
Wenn dem Einspruch stattgegeben wird, der Marinetankerbau keine Schlüsselindustrie ist, kommt eine mindestens EU-weite Ausschreibung. Rechnet sich die FSG wirklich Chancen aus?
Man könnte es auch wie Großbritannien (Tide-Klasse) und Norwegen (HNoMS MAUD) machen, die ihre letzten Marinetanker in Korea haben bauen lassen, um Geld zu sparen.

Die Niederländer lassen ihren neuen Versorger DEN HELDER ebenfalls ohne EU-Ausschreibung komplett bei Damen bauen mit Bezug auf §346 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union.
Gruß,Volker

Antworten