Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Antworten
Benutzeravatar
StephanG2312
Mitglied
Beiträge: 740
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von StephanG2312 »

Die SHZ bestätigt die Stornierung durch ICG (ich fürchte, hinter Bezahlschranke):

https://www.shz.de/lokales/flensburger- ... 15002.html
Mit maritimen Gruß

Stephan

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2717
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR »

anscheinend hat Brittany ferries den Auftrag für die Honfleur auch gekündigt:

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ ... GSxgvIMfVQ
https://hansa-online.de/2020/06/feature ... -honfleur/
Grüße,

Kai

Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 »

Was für ein Desaster bei der Werft.2 Jahre lang wartet Britany Ferries auf das Schiff und noch nicht fertig.
Oje,es sieht schlimm aus für die Werft.Hätte nicht Gedacht das Autoföhren eine Werft in eine Schieflage
bringt.Hoffe das der zusammen Schluß mit der Hamburger Werft ein erfolg wird.Es wäre Wünschens Wert.

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 2042
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Johannes7 »

Domingo1962 hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 18:00
[...]Hätte nicht Gedacht das Autofähren eine Werft in eine Schieflage bringt[...]
Das hätte ich bei der Stralsunder Volkswerft mit Hinblick auf die Scandlines-Neubauten auch nicht gedacht.
Mein Beilied für alle Beschäftigten.
Die Schifffahrt im Herzen - seit über 30 Jahren.

Sheimer
Beiträge: 18
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 09:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Sheimer »

Die Bilanzen der Fährreeder befinden sind gerade mächtig unter Druck. Wieso einen viel verspäteten Neubau abnehmen, wenn die Zukunft der Reederei in den Sternen steht. Schade für die FSG , vielleicht bleibt die Honfleur ja der Ostsee erhalten...

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 627
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Volker Landwehr »

Scandlines hatte die Aufträge für die Fähren ja auch gekündigt und sie dann billig aus der Insolvenzmasse der Volkswerft gekauft. Der Preis war ca. 32 Mio EUR gegenüber einen Vertragspreis von 184 Mio EUR je halbfertiges Schiff.

Nach den Umbauten, um den Tiefdang zu reduzieren, wurde zusätzlich ein Hybrid-Antriebssystem eingebaut. Kosten je Schiff insgesamt ca. 140 Mio. EUR.
Ein gutes Geschäft. Ähnliches könnte der FSG hier auch blühen.
Gruß, Volker

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2717
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR »

Die Kündigung wurde heute auch seitens Brittany ferries offiziell bestätigt. Man habe das Vertrauen in die Werft verloren, das Schiff noch fertig stellen zu können.
Grüße,

Kai

spirit
Mitglied
Beiträge: 349
Registriert: Di 3. Feb 2009, 22:32
Wohnort: Flensburg

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von spirit »

....dann geht der Auftrag dann wohl auch nach Fernost - in der Hoffnung, dass die dann mit einem Ersatz schneller fertig werden als FSG.....tolle Logik!
Zuletzt geändert von spirit am Fr 19. Jun 2020, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.

kaiserheinrich
Mitglied
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Mär 2008, 18:55
Wohnort: Berlin

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von kaiserheinrich »

Hallo..,
Von wegen „tolle Logik“...
2 Jahre nach Termin ohne eine Aussicht auf Ende ist doch richtig sch.....lecht.
Und dann sagt jemand „Ende mit Schrecken ist besser als....“
Gruß von der Spree
Joachim Kaiser

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2717
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR »

spirit hat geschrieben:
Fr 19. Jun 2020, 15:25
....dann geht der Auftrag dann wohl auch nach Fernost - in der Hoffnung, dass die dann mit einem Ersatz schnelle fertig werden als FSG.....tolle Logik!
Scheint zu klappen. AVIC Weihai baut 9 E-Flexer, die trotz Corona pünktlich abgeliefert werden. In der Zeit wird eine Honfleur nicht fertig.
Grüße,

Kai

Antworten