Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Antworten
KaiR
Mitglied
Beiträge: 2524
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR » Mo 11. Nov 2019, 14:42

was man hört konzentriert man sich erst einmal darauf, die Honfleur fertig zu stellen und hat deswegen die MA aus der Stahlfertigung in Kurzarbeit bis zum Frühjahr geschickt. Wie das mit den weiteren Auftraggebern Irish ferries und TT Line abgestimmt ist, weiß ich nicht.
Grüße,

Kai

Svente
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 12:19

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Svente » Mo 11. Nov 2019, 17:42

Moin Kai, ja genau. Das ist das was bis dato gesagt wurde. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass viele Mitarbeiter also nicht nur die Vorfertigung von der Kurzarbeit betroffenen sind.


Wie sieht es in der Entwurfsplanung und in der Stahlkonstruktion aus?
Die geplanten im Bauprogramm stehenden Schiffe müssten doch schon entworfen und konstruiert sein...

Ich denke und hoffe einfach, dass es zwar noch dauern wird, aber dass in Flensburg wieder Schiffe vom Stapel laufen.

Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 » Di 12. Nov 2019, 10:30

Die frage istauch diese wird die Fähre mal Fertig für Britanny Feries?Und werden die drei anderen Fähren für Irland und Australiene gebaut.
Wenn nicht sieht es schlecht aus für die Werft.Es ist schlimm was mit unser Werft passiert.
Ich hoffe nicht das die Lichter ausgehen.

arne w.
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Jun 2008, 17:55

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von arne w. » Di 12. Nov 2019, 12:30

Moin ;

es sieht so aus, dass die Sektionsfertigung und die Helling auf Kurzarbeit laufen. In den letzten Tagen ist, wie schon geschrieben, kein LKW mit Stahlplatten durch den Norden von Flensburg gefahren. Das Wettertor der Halle ist geschlossen.

Warten wir mal ab, die 3 Schiffe sollen wohl fix sein.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14864
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Tim S. » Do 21. Nov 2019, 18:56

Die Frachtfähre „Leevsten“ hat ihren Ankerplatz in der Geltinger Bucht verlassen. Der Frachter kam am Donnerstag nach Kiel und ankert jetzt vor Kiel-Holtenau.
https://www.kn-online.de/Kiel/Flensburg ... ler-Foerde

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14864
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Tim S. » Fr 22. Nov 2019, 18:47

Bild
Dortselbst am 22.11. weiterhin vor Amker.

Birger Lucas
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:51

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Birger Lucas » Sa 23. Nov 2019, 00:41

und seit 23.00 Uhr zurück in der Geltinger Bucht,

Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 » Sa 23. Nov 2019, 07:47

Bin mal Gespannt wo die Fähre im Einsatz kommt?Traurig das man keine Verwendung zur Zeit für
das Schiff hat.Weiß einer wie das mit den letzten 3 Fähren weiter geht oder
ob die Überhaupt noch in Flensburg gebaut werden?Wann geht die Hornflower in Dienst?
Ich bin mal Gespannt wie das weiter geht.

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2524
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR » Sa 23. Nov 2019, 10:03

Lies doch einfach diesen Thread. Das Leevsten noch keine Charter hat ist nicht das Problem von FSG.
Grüße,

Kai

Domingo1962
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 13:13

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Domingo1962 » Sa 23. Nov 2019, 11:28

Sorry das ich eine Frage gestellt habe.Wusste nicht das man nichts fragen darf.
Entschuldigung.

Antworten