Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Antworten
KaiR
Mitglied
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR » Mi 10. Jan 2018, 14:18

nachdem sich in den letzten Tagen die Erfolgsmeldungen häufen, ist es Zeit für einen eigenen Thread für die FSG.

Wie heute bekannt wurde, haben sie nach einem Großauftrag für Irish ferries letzte Woche gestern eine Absichtserklärung für zwei neue Cruiseferries für die tasmanische TT-Line unterschrieben: http://www.seereisenportal.de/news/2018 ... i-der-fsg/

Damit bauen sie bis 2021:

- Ro-Ro Fadiq (fast fertig): https://www.marinetraffic.com/en/ais/ho ... 08/zoom:14
- die Fähre W.B. Yeats für Irish ferries (Fertigstellung Juni 2018)
- zwei neue Ro-Ros für Siem
- eine neue Kreuzfahrtfähre "Honfleur" für Brittany ferries (Fertigstellung 2019)
- die zweite Grossfähre für Irish ferries (Fertigstellung 2020)
- zwei neue Cruiseferries für TT Line Australien - Tasmanien (2020 und 2021)

Ganz schön viel Arbeit. Hoffentlich übernehmen sie sich nicht, Kreuzfahrtfähren haben in D schon mehrere Werften auf dem Gewissen.

Die W.B. Yeats, die angeblich nächsten Freitag vom Stapel laufen soll, sieht auch noch nicht so richtig fertig aus: http://31.209.185.103/view/viewer_index.shtml?id=339922
Zuletzt geändert von KaiR am Mi 10. Jan 2018, 19:49, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße,

Kai

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2474
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Hamburch » Mi 10. Jan 2018, 14:59

Moin Kai,

vielen Dank für die Erstellung dieses Threads.

Eine Frage habe ich:
KaiR hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 14:18
- zwei neue Ro-Ros für Siem
Handelt es sich bei diesen beiden RoRos nicht um die bereits ausgelieferten und an DFDS vercharterten Neubauten des letzten Jahres?
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR » Mi 10. Jan 2018, 15:07

es waren mal vier bestellt, von denen zwei ausgeliefert sind, zumindest nach meinen Recherchen. Die Rede ist immer von 8 Aufträgen im Bestand.
Grüße,

Kai

mirkman
Mitglied
Beiträge: 895
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von mirkman » Mi 10. Jan 2018, 15:32

Hamburch hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 14:59
KaiR hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 14:18
- zwei neue Ro-Ros für Siem
Handelt es sich bei diesen beiden RoRos nicht um die bereits ausgelieferten und an DFDS vercharterten Neubauten des letzten Jahres?
Sind zwei zusätzliche. Hier die Meldung vom NDR vom 30.11.2017:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... sg178.html

"[...]Auftraggeber ist der norwegische Mutterkonzern der FSG - die Siem Group. Sie hat zusätzlich zu vier bereits georderten Schiffen zwei weitere RoRo-Schiffe bestellt[...]"

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2474
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Hamburch » Mi 10. Jan 2018, 15:44

mirkman hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 15:32
Hamburch hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 14:59
KaiR hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 14:18
- zwei neue Ro-Ros für Siem
Handelt es sich bei diesen beiden RoRos nicht um die bereits ausgelieferten und an DFDS vercharterten Neubauten des letzten Jahres?
Sind zwei zusätzliche. Hier die Meldung vom NDR vom 30.11.2017:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... sg178.html

"[...]Auftraggeber ist der norwegische Mutterkonzern der FSG - die Siem Group. Sie hat zusätzlich zu vier bereits georderten Schiffen zwei weitere RoRo-Schiffe bestellt[...]"
Danke für die Aufklärung.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14553
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Tim S. » Mi 10. Jan 2018, 17:05

MPG hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 15:25
Freut mich für die FSG.
Schön, dass es dort gut weiter geht. Solide Arbeit zahlt sich halt aus.
Naja, das sagst du so. FSG ist ja trotz solider Arbeit auch alle paar Jahre arg ins Schlingern geraten. Aber momentan haben sie wohl einen Lauf..

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR » Mi 10. Jan 2018, 17:41

ich frage mich, wie sie das schaffen wollen, jedes Jahr zwei Fähren, davon eine große Cruisefähre, in der kleinen Werfthalle zu produzieren und zeit- und kostengerecht abzuliefern, mit einer ausgedünnten Belegschaft.
Grüße,

Kai

romflens
Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: So 30. Sep 2012, 17:23
Wohnort: Flensburg

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von romflens » Mi 10. Jan 2018, 19:44

Moin Kai,

der Neubau der am 19.01 seinen Stapellauf hat, heisst W. B. Yeats. Nach dem irischen Dichter William Butler Yeats: https://de.wikipedia.org/wiki/William_Butler_Yeats

Ausserdem werden die wieder Subunternehmer beauftragen denke ich.

Gruß aus Flensburg
Kai
Gruß aus Flensburg
Kai

Bilder sind meine eigenen oder mit schriftlicher Genehmigung des Eigentümers

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von KaiR » Mi 10. Jan 2018, 19:48

romflens hat geschrieben:
Mi 10. Jan 2018, 19:44
der Neubau der am 19.01 seinen Stapellauf hat, heisst W. B. Yeats.
Upps, sorry. Ich habe das mal editiert. Meinst Du, die können den Termin halten, so unfertig wie der Rumpf jetzt noch aussieht?
Grüße,

Kai

Spatenpauli
Mitglied
Beiträge: 477
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:04
Wohnort: Bremen

Re: Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

Beitrag von Spatenpauli » Mi 10. Jan 2018, 20:13

Gehen die Webcams nicht mehr, oder macht mein PC Probleme ?

MfG aus Bremen

Antworten