Containerreederei-Allianzen

Antworten
Finn Fuhrmann
Mitglied
Beiträge: 658
Registriert: So 8. Sep 2013, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von Finn Fuhrmann »

Moin,
Die 2M Schedules sind raus:

CONDOR

EDITH MAERSK
ESTELLE MAERSK
MSC NEW YORK
MSC LONDON
MSC GENOVA
MSC ISTANBUL
EMMA MAERSK
MSC HAMBURG
EUGEN MAERSK
ELLY MAERSK
MSC AMSTERDAM

SHOGUN

bleibt wie bisher (für Schiffe die in den CONDOR wechseln steht TBN)
MUNICH MAERSK geplant.

SILK

keine Änderungen

SWAN

keine Änderungen

ALBATROS

keine Änderungen

LION-PEARL

mehr ex. Hanjin Schiffe

Gute Nacht!
Finn

Finn Fuhrmann
Mitglied
Beiträge: 658
Registriert: So 8. Sep 2013, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von Finn Fuhrmann »

Moin,
im MD3 von THE-Alliance werden auch einige 13-14.000 TEU Schiffe fahren (hatte ich nicht gedacht :( ):

TBN
TBN
TBN
TBN
TBN
YM WORLD
LEVRKUSEN EXPRESS
YM WELCOME
YM WINDOW
NEW YORK EXPRESS
BASLE EXPRESS

Finn

Finn Fuhrmann
Mitglied
Beiträge: 658
Registriert: So 8. Sep 2013, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von Finn Fuhrmann »

Finn Fuhrmann hat geschrieben:
Di 28. Feb 2017, 16:07
FE2 (CTB oder CTT)

TBN
TIHAMA
AL MURAYKH
AL JASHRAH
AL ZUBARA
AL DAHNA
AL MURABBA
BARZAN
UMM QUARN
TBN
AL NEFUD
SALAHUDDIN

FE3 (CTA)

YM WELLHEAD
TBN
TBN
YM WORTH
NYK IBIS
NYK EAGLE
YM WHOLESOME
NYK CRANE
TBN
TBN

FE4 (CTB oder CTT)

TBN
TBN
SAJIR
YM WIDTH
TBN
UMM SALAL
AL MASHRAB
AL DHAIL
AL NASRIYAH
YM WINDOW
LINAH
Ergänzung/Anderungen:

FE2

TBN
TIHAMA
AL MURAYKH
AL ZUBARA
AL DAHNA
AFIF
BARZAN
AL MASHRAB
AL NEFUD
TBN
AL JASHRAH

FE3

TBN 1 -> YM WITNESS
TBN 3 -> YM WIND
TBN 4 -> YM WELLNESS

FE4

TBN 1-> JEBEL ALI
TBN 2 -> AL RIFFA
TBN 3 -> AL MURABBA
UMM SALAL -> AL JMELIYAH
AL MASHRAB -> UMM QUARN
YM WINDOW -> YM WARMTH

Quelle: Yang Ming

Finn

rhombex
Mitglied
Beiträge: 714
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 20:31
Wohnort: 3XXXX

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von rhombex »

Moin,

tja jetzt bilden sich also langsam aber sicher die Allianzen. Und reihenweise wird Tonnage auf den Strand geschickt, um den Markt zu stabilisieren.
Verständlich ?
Die Preise für TEU, zumindest was ich z.Zt. beurteilen kann (Richtung Naher Osten und Südostasien), gehen aber nun durch die Verknappung des Frachtraums in den letzten Wochen durch die Decke. Innerhalb von gut einem Monat rufen die Reedereien nun Preissteigerungen bei den großen Spediteuren von 100 % und mehr auf. Gibt´s nicht ? Oh doch ! Gibt´s !
Und sie bekommen das Geriebene, weil man froh sein muss, überhaupt noch ein Schiff in die o.g. Relationen zu bekommen (in der Relation Südostasien geht ja fast gar nichts mehr). Ex HH und BHV sind fixe Vorbuchzeiten von 4-6 Wochen das mindeste. Eher mehr. Egal welche Reederei.
Lt. Einschätzung der großen Spediteure soll das eine vorübergehende Maßnahme sein. Glaub ich aber nicht.
Jetzt werden massiv die Preise nach oben getrieben. Wobei der große Schwarz-Weiß-Orange Carrier aus HH (man mag es kaum glauben), noch einer derjenigen ist, der noch halbwegs anständige Preise aufruft, seine zukünftigen Kumpel aus der Wüste aber für die gleiche Relation mehr als 10-15 % höhere Raten verlangen !?!
Der hellblaue Kopenhagener (und eine Tochtergesellschaft) haben um die Jahreswende mit der Preistreiberei begonnen. Nun ziehen die anderen nach.
Wobei mir bei den Raten und den Laufzeiten in letzter Zeit eine Reederei aus Korea sehr positiv aufgefallen ist. Und das ist nicht Hanjin ! :lol:
Auch wenn man den Namen eines koreanischen Autoherstellers im Namen trägt: Respekt vor Laufzeit, Raten, Abwicklung. Da wird nicht gelabert, die tun !
Damit kein Mißverständnis entsteht: Ich habe nichts gegen Wettbewerb ! Bestimmt nicht. Jeder will natürlich Geld verdienen. Aber wenn man die Raten z.Zt. vergleicht, dann hat man das Gefühl, es entständen nicht mehrere Allianzen, sondern nur eine ! Und das kann´s irgendwie nicht sein.

Ist jemand von Euch zufällig auch in der verladenen Wirtschaft tätig, und hat ähnliche Erfahrungen in der letzten Zeit gemacht ?
Wäre schön, wenn dazu Feedback käme (gerne auch per PN). Mir gehts u.a. darum, sich ein Gesamtbild zu machen und um Erfahrungsaustausch.
Sorry, für das leichte OT, aber der Thread hier erschien mir für mein Anliegen als passend.

BRgds.
rh.
Die Rechte der gezeigten Bilder (Ausnahmen werden gesondert benannt), liegen bei mir

Christian Costa
Site Admin
Beiträge: 1026
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 00:09
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von Christian Costa »

Was heißt hier Preistreiberei?
Das versuchen die Reeder seit Jahren und so gut wie nie hat es geklappt.
Insofern bin ich mir ziemlich sicher, dass es nicht allzu lang dauern wird, bis die erste Allianz zusätzliche Schiffe für einen weiteren Dienst einsetzen wird. Und dann wird der Preiskampf nach unten wohl wieder losgehen.
Das hat noch nie besonders lang gedauert.
Zudem sind die Abfahrten um diese Zeit im FE-Europa Dienst eh meist recht dünn, da die Nachwirkungen des Chinese New Year noch anhalten.

Verschrottungen haben mit der Relation nach China im Übrigen wenig bis gar nichts zu tun, da dort eh nur die größten Einheiten eingesetzt werden und keine Panamaxe.

Nach Jahren mit Hunderten von Millionen Verlusten ist es doch schön, wenn man endlich mal einen Silberstreifen am Horizont erkennen kann und die Reeder mal ein wenig durchatmen können.
MfG & bis neulich
Christian

webmaster http://www.forum-schiff.de

rhombex
Mitglied
Beiträge: 714
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 20:31
Wohnort: 3XXXX

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von rhombex »

Doch, ich nenne das Preistreiberei. Wenn die Raten innerhalb von noch nicht einmal 4 Wochen um 100% und mehr in die Höhe gehen (bis jetzt, das Ende der Fahnenstange ist ja noch nicht erreicht), dann nenne ich das keine saubere Kalkulation, dann nutzen die Reeder die Situation in meinen Augen schamlos aus.
Wie ich bereits schrieb: Verdienen will jeder, das ist auch völlig legitim ! Keinerlei Einwand von mir.
Aber das, was jetzt abgeht, ist nicht mehr seriös.
Wie soll man denn für Export Geschäfte nach FE oder in den Nahen Osten noch saubere Kalkulationen aufstellen, wenn ich heute nicht weiß, wie die Raten in 2 oder 4 Wochen aussehen ?
Und preisliche Zusagen für einen gewissen schmalen Zeitrahmen, die eigentlich Gang und Gebe im Geschäft sind, werden von den Spediteuren z.Zt. gescheut, wie der Teufel das Weihwasser scheut. Tagespreise sind Trumpf ! Da lehnt sich keiner mehr aus dem Fenster.

Ein Beispiel:
Du gehst heute in ein Autohaus, interessierst dich für irgendeinen PKW, man gibt Dir als Preis, sagen wir € 20.000,-- an, und wenn Du das Auto abholen willst, sagt man Dir: Oh, tut uns leid. Zur Zeit sind auf dem Neuwagenmarkt kaum Auto´s zu bekommen, wie sie ihn haben wollen.
Wir haben aber Ihren jetzt auf dem Hof stehen. Allerdings: Der Hersteller hat den Preis mal eben so im Vorbeigehen auf € 40.000 erhöht. Und ausserdem tun sie damit etwas gutes für die notleidende Automobilwirtschaft.
Zugegeben, der Vergleich hinkt etwas, aber was würdest Du dann tun ? Du weißt, Du brauchst den PKW ganz dringend, aus beruflichen Gründen.
Also: Friss oder stirb ? Verstündest Du so etwas als seriös ? Ganz sicher nicht !

Genau so ist die Situation jetzt. Das schöne an der verzwickten Situation für die verladende Wirtschaft ist allerdings: Man selbst (und wie die Buschtrommeln so Laut geben, auch die Kollegen) freuen sich jetzt schon auf die Preisverhandlungen, wenn die Schiffe halbleer durch die Weltgeschichte fahren und die Reeder wieder jeden Container benötigen. Dann werden wir mal schauen, wie weit der Silberstreifen gereicht hat.

In diesem Sinne
BRgds
rh.
Die Rechte der gezeigten Bilder (Ausnahmen werden gesondert benannt), liegen bei mir

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2909
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von Hamburch »

Hi Rhombex,

aus Deiner Sicht, aus Sicht des Kunden, ist Deine Darstellung nachvollziehbar. Ich möchte aber die Frage stellen, ob die Kunden auf Dauer etwas von dem ruinösen Preiskampf der letzten Jahr haben? Ich sehe das Problem so, dass die Frachtraten der Vergangenheit nie hätten zustande kommen dürfen. Wettbewerb ist ja sinnvoll, aber es müssen auch reale Preise bezahlt werden. Preise sind real, wenn die Carrier kostendeckend transportieren können.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Edu
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: So 23. Sep 2012, 12:11

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von Edu »

Durch die drei Allianzen hat man jetzt so ziemlich alles eingefangen was da noch rum fleuchte (z.B. Hamburg Süd). Ich denke auch das Sinn dieser ganzen Geschichte ein heben der Frachtraten ist. Politik und Reeder haben das natürlich bewusst in diese Richtung gedreht. Durch die Bildung dieses Oligopols könnte es jetzt wieder interessant werden in Containerreedereien zu investieren.
Bild
M/S Sternenfels, Deutsche Dampfschifffahrts-Gesellschaft "HANSA" Bremen

Michel T.
Mitglied
Beiträge: 598
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 17:10

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von Michel T. »

rhombex hat geschrieben:
Di 14. Mär 2017, 23:45
dann nutzen die Reeder die Situation in meinen Augen schamlos aus.
Wie ich bereits schrieb: Verdienen will jeder, das ist auch völlig legitim ! Keinerlei Einwand von mir.
Aber das, was jetzt abgeht, ist nicht mehr seriös.
Moin,

also entschuldige bitte aber was haben denn die Verlader die letzten Jahre gemacht? Haben die etwa nicht schamlos ausgenutzt, dass es massig Überkapazitäten am Markt gab? Ich habe von niemanden gehört der freiwillig mehr gezahlt hat, damit die Reedereien noch was verdienen. Wer die Schiffahrtszyklen kennt, der weiß das mal der Reeder und mal der Kunde im Vorteil ist. Aber bis jetzt hat sich das immer wieder ausgeglichen. Das ist ne Sache der Sichtweise. Einer fühlt sich immer über den Tisch gezogen.

Finn Fuhrmann
Mitglied
Beiträge: 658
Registriert: So 8. Sep 2013, 15:10
Kontaktdaten:

Re: Containerreederei-Allianzen

Beitrag von Finn Fuhrmann »

Moin,
die "großen" HMM Schiffe, werden vorerst gar nicht mehr nach Hamburg kommen:

KME von HMM: http://www.hmm21.com/cms/business/ebiz/ ... /index.jsp

HYUNDAI DRIVE
HYUNDAI PRIDE
HYUNDAI HOPE
HYUNDAI TOGETHER
HYUNDAI VICTORY
HYUNDAI DREAM
HYUNDAI TENACITY

Die Schedules der anderen 3 Schiffe habe ich noch nicht gefunden.

Finn

Antworten