Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Antworten
Olle
Mitglied
Beiträge: 226
Registriert: Do 26. Jul 2012, 06:21

Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von Olle » Mo 7. Dez 2015, 16:24

Wer den Unglücksthread meidet, weil ihn nicht jeden durch besoffene ****sche Kümokapitäne verursachte Dalbenschramme interessiert, dem könnte dies entgangen sein. Demjenigen empfehle ich folgenden Link:

viewtopic.php?f=2&t=23&start=5400#p120892


Ich will keine unnötige und erneute Diskussion über fantastische Sammelthreads starten, aber wem obiges auch lange Zeit (oder gar vor diesem Post entgangen ist), der kann ja gerne den nach oben gewandten Daumen sprechen lassen.

Maurice
Mitglied
Beiträge: 3220
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Leer

Re: Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von Maurice » Mo 7. Dez 2015, 19:47

Ich denke ein etxra Thread zu dem Thema macht auch so Sinn, da die Kollision bzw. die Folgen uns ja doch noch länger beschäftigen werden.
Vielleicht könnte ein Admin die Beiträge aus dem Unglücksthread hier hin kopieren.


Polizei ermittelt gegen Kapitän und Lotsen.
http://www.noz.de/lokales/rhede/artikel ... 5&0&645992

Nach Schiffsunfall auf der Ems - Niedersachsen fordert größeren Brücken-Neubau.
http://www.noz.de/deutschland-welt/nied ... 0&0&646086

Maurice
Meine Fotos - Mein Copyright!

FrankAusEmden
Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 19:18

Re: Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von FrankAusEmden » Mo 7. Dez 2015, 20:11

Hat auch was Positives: da die Brücke von zahlreichen Pendlern und Urlaubern per Fahrrad benutzt wird, muss nun über die Einrichtung einer Fähre nachgedacht werden - wie es sie in grauer Vorzeit schon an dieser Stelle gab. :)

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14554
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von Tim S. » Di 8. Dez 2015, 09:03


KaiR
Mitglied
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von KaiR » Di 8. Dez 2015, 09:30

Tim S. hat geschrieben:Mehr zum Thema stets auch hier:
http://www.forum-schiff.de/phpBB3/viewt ... 87#p121021
das würde ich mal lassen und die Diskussion zur Friesenbrücke dann tatsächlich auf diesen Thread hier konzentrieren
Grüße,

Kai

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14554
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von Tim S. » Di 8. Dez 2015, 11:04

In diesem Sinne:
TRITON beginnt mit Räumung der Unfallstelle:
http://www.ndr.de/nachrichten/niedersac ... er234.html

Pressemitteilung WaschPo:
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/105110/3195838

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14554
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von Tim S. » Di 8. Dez 2015, 18:43


Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14554
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von Tim S. » Mi 9. Dez 2015, 12:02

Kran hebt Sektion aus Brücke heraus:
http://www.nwzonline.de/wirtschaft/wese ... 06937.html

Dji
Mitglied
Beiträge: 1559
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 22:28
Wohnort: Westerstede

Re: Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von Dji » Mi 9. Dez 2015, 18:34

Nun ist der zerstörte Hebeteil weg. Im letzten Licht wurde das zweite Teil geborgen und nun hat die Friesenbrücke endgültig ausgedient...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Aktuelle Videos zu Schifffahrt, Meer, und Urlaub auf meinem Kanal:
http://www.youtube.com/user/Dji77n#play/uploads

Spatenpauli
Mitglied
Beiträge: 477
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:04
Wohnort: Bremen

Re: Friesenbrücke in Weener unsachgemäB geöffnet.

Beitrag von Spatenpauli » Mi 9. Dez 2015, 20:51

Wenn der Kran schon da ist, könnte er die anderen Brückenteile doch auch gleich abbauen.
MfG aus Bremen

Antworten