Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Antworten
Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Johannes7 » Mo 8. Jul 2019, 13:14

Hallo Leute,

es gibt spannende Neuigkeiten vom Rostocker Hafen.

Link: https://www.svz.de/lokales/rostock/Mari ... 84007.html
[...] Scandlines-Geschäftsführer Heiko Kähler berichtet im gleichen Zuge von der Einführung von so genannten Flettner-Rotoren, die auf der Fährstrecke Rostock-Gedser durch die Nutzung von Windkraft etwa vier bis fünf Prozent Kohlendioxid einsparen sollen. – Quelle: https://www.svz.de/24584007 ©2019 [...]
Mich würde es interessieren, wie sich dieses Konstrukt nachträglich auf die Stabilität der Fähre auswirkt.

[...] Die Strecke zwischen Sassnitz und Trelleborg laufe gut. "Die Schweden fliegen nicht mehr so gerne, davon profitieren wir." Demnach gäbe es auch zwei Passagierzüge über Rostock. – Quelle: https://www.svz.de/24584007 ©2019 [...]
Ersteres kann ich bestätigen! Das mit einem Personenzug via Rostock klingt schon sehr interessant.
In einem schwedischen Eisenbahnforum geistert ein Betrag dazu herum. Wenn ich in finde, stelle ich ihn hier mal rein.

Grüße.
Johannes

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1689
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Johannes7 » Mo 8. Jul 2019, 19:30

Nabend in die Runde.


Also hier ist der Link: https://www.postvagnen.com/sjk-forum/sh ... %B6penhamn

Es ist die Rede von Saga Rail, die Fahrten zwischen Stockholm & Trelleborg anbieten wolle. Jedenfalls gibt es wohl Trassenanmeldungen dafür.
Das EVU hat jedoch nur Regionaltriebwagen, von Reisewagen ist mir jedenfalls nix bekannt.
Auch wird dort von einen Trajekt über Rostock geschrieben, weil die Zeiten gut passen ... abwarten, wie es kommt. Spannend klingt es aber.

Zum Fahrplanwechsel wissen wir mehr. Im Herbst werden die neuen Fahrpläne veröffentlicht.


Grüße.
Johannes

mirkman
Mitglied
Beiträge: 895
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von mirkman » Do 11. Jul 2019, 12:45

Morgen einziger 5-fach Anlauf dieses Jahr. Sind mit AIDAMAR, COSTA FAVOLOSA, VIKING SEA, OCEANIA MARINA und REGAL PRINCESS aber alles "Dauergäste". Die beiden Letztgenannten gehen in den Überseehafen.

mirkman
Mitglied
Beiträge: 895
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von mirkman » Mi 7. Aug 2019, 10:21

Gut, dass die Gorch Fock noch in der Werft ist, so gibt es bei der diesjährigen Hanse Sail genug Platz für Segelschulschiffe anderer Marinen. Die AMERIGO VESPUCCI (ITA), GLORIA (COL) sowie die URANIA (NLD) sind allesamt zum ersten mal mit dabei, die CUAUHTEMOC (MEX) kommt relativ selten und die KRUZENSHTERN (RUS) sowie die MIR (RUS) sind Dauergäste.

Die CUAUTHEMOC soll heute ab 1600 einlaufen und bis Samstag im Stadthafen liegen. Damit ist sie dort wohl das größte Segelschiff seit langem. Und für die AMERIGO VESPUCCI werde ich mich nach 15 Jahren vermutlich mal wieder während der Sail nach Warnemünde trauen. :)

Shaylee
Mitglied
Beiträge: 473
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 19:33
Wohnort: Rostock

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Shaylee » Sa 10. Aug 2019, 18:58


Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14554
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. » Do 22. Aug 2019, 10:26

Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling (UFR) hatte das Wrack der „Undine“ 2018 gekauft. Die Bürgerschaft erfuhr davon offiziell erst vor einer Woche. Das sorgt für Unmut. Grüne schätzen Folgekosten der Entscheidung auf über einer Million Euro.
https://www.ostsee-zeitung.de/Mecklenbu ... iffswracks

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14554
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Rostock/Warnemünde (Dinge, die über Fotos hinaus gehen)

Beitrag von Tim S. » Mi 18. Sep 2019, 19:21

In Rostock-Warnemünde stationiert die Bundespolizei ein neues Einsatzschiff. Am Mittag wurde die Taufe und die Indienststellung gefeiert. Das Schiff mit dem Namen "Bamberg" ersetzt das Polizeiboot "Bredstedt", das etwa 16 Jahre lang auf der Ostsee zwischen Rostock und Usedom im Einsatz war.
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... fe410.html

Antworten