Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Antworten
Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1874
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Beitrag von Johannes7 »

Oooh, jaaa! Das sind ja wunderbare Aufnahmen! Danke für die Recherche.
Ich mag ja Bilder und besonders Videos aus diesen Zeiten.

Grüße.
Johannes

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 15444
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Beitrag von Tim S. »

Museumschefin Kathrin Möller stellt ihre Ideen für das Traditionsschiff in Rostock vor – unabhängig vom Standort. Die Ausstellung soll moderner präsentiert werden
http://www.ostsee-zeitung.de/Region-Ros ... wedel-raus

schiffegucker
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:29

Re: Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Beitrag von schiffegucker »

Der Bürgerentscheid über die Frage "Sollen das Traditionsschiff und die weiteren maritimen Ausstellungsstücke vom Standort Schmarl in den Stadthafen verlegt werden"? war Thema auf der regulären Rostocker Bürgerschaftssitzung am 14.06.2017. Die Bewerbung für die Bundesgartenschau im Jahr 2025, die das Areal des Rostocker Stadthafens und das angrenzende Umland des Rostocker Stadthafens (Gehlsdorfer Ufer, Gehlsdorfer Deponie, Kabutzenhof) umfasst, stand auf der Tagesordnung. Auf diesem Gebiet soll auch das Traditionsschiff DRESDEN seinen Liegeplatz erhalten, wenn die Mehrheit der wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger es so will. Streit war demnach vorprogrammiert.

Ein Video präsentiert dazu ein Tonmitschnitt aus dieser Sitzung zu diesem Thema:
https://www.youtube.com/watch?v=sN3uj5y ... e=youtu.be

mirkman
Mitglied
Beiträge: 935
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Beitrag von mirkman »

Stadt legt die Fakten zum Tradi vor
https://www.svz.de/lokales/rostock/stad ... 72816.html

schiffegucker
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:29

Re: Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Beitrag von schiffegucker »

Ein weiteres Video wurde anlässlich des Bürgerentscheids über den zukünftigen Standort des Maritimen Erlebninszentrums in der Hansestadt Rostock einschließlich Traditionsschiff gedreht, welches als Entscheidungshilfe für die abstimmenden Bürger gedacht ist. Produziert wurde dieser TV-Beitrag vom NDR (Norddeutscher Rundfunk):
https://www.youtube.com/watch?v=hVd8_4HhcX4

schiffegucker
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:29

Re: Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Beitrag von schiffegucker »

Ein interessanter Werbefilm soll Besucher aufs Schiff locken. Ehemalige Seefahrer erklären die Funktionen der an Bord befindenden Elemente und erzählen vom Leben an Bord. Zudem werden alte Filmaufnahmen via Schmalfilmkamera gezeigt. Das sind echte Filmschätze!

Hier ist der Link zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=DRjLAW-iKcg

mirkman
Mitglied
Beiträge: 935
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Beitrag von mirkman »

Traditionsschiffe in Rostock - Info-Text für Bürgerentscheid steht
https://www.nnn.de/lokales/rostock/info ... 89561.html

schiffegucker
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:29

Re: Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Beitrag von schiffegucker »

Ein neuer aktueller NNN-Beitrag befasst sich mit der Standortvergleichsstudie bzw. Machbarkeitsstudie für ein Maritimes Erlebniszentrum in der Hansestadt Rostock einschließlich dem Traditionsschiff:
https://www.nnn.de/lokales/rostock/stad ... 99381.html

mirkman
Mitglied
Beiträge: 935
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Traditionsschiff "MS Dresden" in Rostock

Beitrag von mirkman »

Der "Maritime Rat" setzt sich ja für die Verlegung in den Stadthafen ein und hat vor kurzem die Kampagne Go Tradi Go gestartet. An jeder Ecke sind hier jetzt die riesigen Plakate zu sehen. Dazu auch ein Artikel der NNN:
https://www.nnn.de/lokales/rostock/wahl ... 68121.html

Die OZ berichtet heute, dass sich die "Tradischiff-Freunde" beim OB darüber beschwert und die Entfernung der Plakate gefordert haben. Mit dieser doch recht undemokratischen Forderung sind sie natürlich abgeblitzt.
http://www.ostsee-zeitung.de/Region-Ros ... di-Plakate


Antworten