Maritime Innovationen

Antworten
Fritz
Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: So 2. Mär 2008, 13:19

Re: Maritime Innovationen

Beitrag von Fritz »

Volker Landwehr hat geschrieben:
Di 8. Dez 2020, 20:31
Ich weiß nicht. Es sollte eigentlich inzwischen jedem klar sein, dass Strom anders als Daten nicht mit einer Datenkennung über eine Leitung von einem Erzeuger an einen bestimmten Kunden geschickt werden kann. Klar, dass jeder irgendeinen Mischstrom erhalten muss.

Das Zertifikat stellt sicher, dass Ökostrom entsprechend dem Zertifikat eingespeist worden ist. Dass Ökostrom auch ohne Zertifikat eingestellt wird, ist aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten unabdingbar.

Wenn aus der Fördeung gefallene Windkraftanlagen den Preis senken, haben sie eine bessere Chance ihren Strom zu verkaufen.
Gruß, Volker
Volker, ich verstehe nicht so richtig was Du damit sagen willst. Der erste Absatz ist mir klar, jeder bezieht Mischstrom. Damit ist doch aber schon das Ökostromzertifikat hinfällig und wenn ich als Kunde von einem Grünstromanbieter nun zur Gewissensberuhigung den etwas teureren Ökostrom einkaufe, dann sorge ich mit dem Mehrpreis doch eigentlich nur für das Gehalt des Managers dieses "Schwindlunternehmens". Da es (bisland noch) einen Einspeisevorrang für Wind- und PV-Anlagen gibt wird dieser sogen. Ökostrom immer eingespeist. Es wird nicht 1 kWh mehr erzeugt wenn ich zum Grünstromanbieter wechsele, die Wind-und PV-Anlagen liefern immer ihr Maximum (wenn man sie nicht wegen Netztstabilität rauswirft).

Der zweite Absatz stimmt ja schon, aber es ist doch unsinn ein Zertifikat auszustellen für das was eh ins Netz eingespeist und verteilt wird. Möglicherweise gibt es für den Windanlagenbetreiber ja 0,1 ct mehr je kWh vom "Ökostromaufkäufer" als es die Einspeisevergütung vorgibt. Aber deswegen liefert die Anlage auch nicht mehr Strom.

Der letzte Absatz ist schon klar. Wie es mit diesen Anlagen weitergeht ist ja noch offen. Du darfst den Strom ja nicht mal deinem Nachbarn schenken, der soll Kohlestrom kaufen.

Gruß

Fritz

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 746
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Maritime Innovationen

Beitrag von Volker Landwehr »

Die Grünstromzertifikate bringen dem Erzeuger zusätzliche Einnahmen, sind eine Art zusätzliche Subventionierung. Dem Käufer macht es evt ein gutes Gewissen und reduziert bei Firmen den CO2-Fußabdruck.

Das Zertifikate-System ist international und sollte auch die Erzeugung von Ökostrom vorantreiben. Die wenigsten Länder haben haben eine Einspeisegarantie für Ökostrom wie wir hier.
Gruß, Volker

Eilbek
Mitglied
Beiträge: 634
Registriert: So 24. Mai 2015, 18:22
Wohnort: Hamburg

Re: Maritime Innovationen

Beitrag von Eilbek »

Ostseestaal baut neue Elektro-Solar-Fähre für Usedom:
https://binnenschifffahrt-online.de/202 ... er-usedom/
Viele Grüße
Stefan

Meine Fotos, mein Copyright ©

Antworten