Pressemeldungen

Antworten
StephanG2312
Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Pressemeldungen

Beitrag von StephanG2312 » Mi 7. Aug 2019, 11:21

Tja, solange die Flaggen und Klassen nichts unternehmen, wird sich nicht viel ändern und die sind wie bereits in dem anderen Thread erwähnt da eher zögerlich. Und selbst wenn findet sich schnell eine andere...

Hoffnung bieten da eher die MOU-Gebiete, insbesondere in dem Fall Paris MoU, die hoffentlich irgendwann die Schiffe und schlussendlich die Reedereien blacklisten, so dass ihnen die Einfahrten in die meisten europäischen Häfen verwehrt bleiben.

Wer sich die Inspection-Ergebnisse näher ansehen möchte, kann das hier tun, falls noch nicht bekannt:

https://www.parismou.org/inspection-sea ... ion-search

Schiffsname und Period eingeben.
Mit maritimen Gruß

Stephan

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2478
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Hamburch » Sa 10. Aug 2019, 18:02

Ich möchte Euch gerne die Lektüre des aktuellen Spiegel ans Herz legen. Die Titelgeschichte geht dem Phänomen Kreuzfahrt auf den Grund. Aus meiner Sicht ist es eine recht umfassende und gut recherchierte Darstellung. Trotz des recht skeptischen Titels, wird der Artikel auch für die Kreuzfahrtfans interessant sein.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Maurice
Mitglied
Beiträge: 3220
Registriert: So 21. Jun 2009, 21:50
Wohnort: Leer

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Maurice » Di 13. Aug 2019, 10:24

Sassnitzer hat geschrieben:
Mo 22. Okt 2018, 15:52
MS ORIANA wird nach China verkauft

http://cruisedeck.de/oriana-wird-nach-china-verkauft/
Vor zwei Tagen waren äußerlich noch keine großen Veränderungen zu erkennen.
Heute Morgen waren dann Schiffsname und Union Jack am Bug bereits verschwunden.
Meine Fotos - Mein Copyright!

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14554
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Tim S. » Di 13. Aug 2019, 10:57


Seewind
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 13:24

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Seewind » Di 13. Aug 2019, 13:00

Moin,

vielleicht ist auch fuer einen neuen Thread geeignet :

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 93593.html

auch die Diskussion ist teilweise interessant.

Gruss Seewind

Andreas_Elmshorn
Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: Sa 12. Jan 2008, 19:17
Wohnort: Elmshorn

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Andreas_Elmshorn » Di 13. Aug 2019, 14:20

Moin, Moin!
Vielleicht sollte man das Geld für den Umbau lieber in die Ausbildung der Brückencrew's stecken? Aber was weiß ich den schon....!
Wenn ein Touchscreen zu kompliziert ist, vielleicht geht sowas dann besser:

Bild

Grüße, Andreas
Geduld zu haben bedeutet nicht, sich alles gefallen zu lassen!

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Re: Pressemeldungen

Beitrag von Volker Landwehr » Di 13. Aug 2019, 15:54

Andreas_Elmshorn hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 14:20
Moin, Moin!
Vielleicht sollte man das Geld für den Umbau lieber in die Ausbildung der Brückencrew's stecken? Aber was weiß ich den schon....!
Wenn ein Touchscreen zu kompliziert ist, vielleicht geht sowas dann besser:

Bild

Grüße, Andreas
Der Titel bei Heise ist etwas zu reißerisch. Es geht nicht um den Ausbau aller Touchscreens. Bisher wird die Geschwindigkeit ebenfalls über die Touchscreens geregelt. In dem manuellen Back-up Betrieb in dem der Zerstörer beim Unfall war, können unterschiedliche Geschwindigkeitsänderungen an den verschiedenen Stationen gleichzeitig eingegeben werden, was anscheinend auch geschehen ist.

Die vorgesehene Änderung betrifft die Wiedereinführung mechanischer Fahrhebel. Andere Änderungen sollen zu einheitlichen Darstellungen auf unterschiedlichen Bildschirmen führen.
StephanG2312 hatte dies bereits im Unglücksthread gepostet: https://www.forum-schiff.de/phpBB3/view ... 82#p162074

Der dort verlinkte Welt Artikel enthält auch einen Link zur amerikanischen Quelle beider Artikel.
Ich habe sie zusammen mit Links zu den NTSB Unfallberichten auch dort gepostet: https://www.forum-schiff.de/phpBB3/view ... 82#p162082
Gruß, Volker

hareid
Mitglied
Beiträge: 1135
Registriert: Fr 22. Aug 2008, 13:55
Wohnort: Kiel

Re: Pressemeldungen

Beitrag von hareid » Mi 14. Aug 2019, 15:35

Scandlines Fähre Copenhagen bekommt Rotorsegel
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... es300.html

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 14554
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Staugefahr in Holtenau

Beitrag von Tim S. » Do 15. Aug 2019, 09:23

Schleusensanierung: Lange Wartezeiten für die Schifffahrt
https://www.kn-online.de/Kiel/Sanierung ... chifffahrt

mirkman
Mitglied
Beiträge: 895
Registriert: Do 26. Jun 2014, 07:23
Wohnort: Rostock

Re: Pressemeldungen

Beitrag von mirkman » Do 15. Aug 2019, 12:13

hareid hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 15:35
Scandlines Fähre Copenhagen bekommt Rotorsegel
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenb ... es300.html
Erst lässt Scandlines die Schiffe umbauen, weil sie zu schwer waren, und jetzt ein solch riesiger Turm? 30 x 5 m soll er werden. Zum Vergleich: Der Rotor auf der Fehn Pollux (18 x 3 m) soll 100 t wiegen.
https://w3.windmesse.de/windenergie/pm/ ... indenergie

Demnach müssten das bei der Copenhagen locker > 300 t werden. Laut NDR von 2014 lagen die Schiffe damals "nur" 200 t über dem Toleranzgewicht :?

Antworten