Jade-Weser Port

Antworten
Benutzeravatar
StephanG2312
Mitglied
Beiträge: 807
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Jade-Weser Port

Beitrag von StephanG2312 »

Mit maritimen Gruß

Stephan

Volker Landwehr
Mitglied
Beiträge: 720
Registriert: So 3. Aug 2008, 18:19

Jade-Weser Port wird Millionengrab

Beitrag von Volker Landwehr »

Für die beteiligten Länder entwickelt sich der JWP zum Millionengrab. Bis 2024 müssen Bremen und Niedersachsen 22 Mio. Euro zuschießen. Teil davon sind jährlich 2 bis 4 Mio. Euro für Baggerarbeiten, die man bei der Planung nicht erwartet hatte. Diese Kosten werden künftig noch steigen, da die Verklappung weiter draußen stattfinden wird.

Der bremische Anteil wird aus dem Hafenbudget kommen und damit zu Lasten der bremischen Häfen gehen.
https://www.weser-kurier.de/bremen/brem ... 47058.html
Gruß, Volker

Arne
Beiträge: 7
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 15:59

Re: Jade-Weser Port - Neuer Liniendienst

Beitrag von Arne »

Laut Unterlagen der Hamburg-Süd wir der neue Gemeinschaftsdienst von Diamond Line (COSCO), Hapag-Lloyd und Sealand (Maersk) ins südliche Mittelmeer neben Hamburg und Bremerhaven auch Wilhelmshaven anlaufen.

Jacko1984
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 16:51

Re: Jade-Weser Port

Beitrag von Jacko1984 »

Moin

es handelt sich aber doch um den „North Sea Service“ von Sealand, welcher um Hamburg+Wilhelmshaven erweitert wird:

https://www.sealandmaersk.com/news/arti ... artnership

Gruss

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 16314
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Jade-Weser Port

Beitrag von Tim S. »

Wilhelmshavener Hafenwirtschaft kontert Bremer Drohung
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersa ... 8gIVhTvjno

weserwolf
Mitglied
Beiträge: 295
Registriert: Di 15. Jun 2010, 18:31
Wohnort: PLZ 27628

Re: Jade-Weser Port

Beitrag von weserwolf »

Man muß nur mal laut weinen ... :lol:

und schon liegen gleich 3 :!: Dickschiffe am Kai:

METTE MAERSK · CSCL ARCTIC OCEAN · CMA CGM PREGOLIA (z. Zt. Anlegemanöver)
Heute schon getrumpt ?

Ulfship
Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: Do 16. Sep 2010, 17:15
Wohnort: Bielefeld

Re: Jade-Weser Port

Beitrag von Ulfship »

Montags liegen normalerweise immer 2 400 m-Schiffe am JWP, einmal 2M, meist eine Triple-E (Gen. 1 oder 2) von Maersk und Ocean Alliance mit dem FAL5. Dort fahren die 21000 TEU-Schiffe von OOCL, die 19000 TEU CSCL und einige COSCO.
Die CMA CGM Pregolia fährt als Feeder.
Leider ist an den anderen Wochentagen dort nur sehr wenig Betrieb.
Gruß
Ulf

Meine Fotos auf Shipspotting: http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... 618&page=1
Meine Fotos auf Vesseltracker: http://www.vesseltracker.com/de/Photogr ... =timestamp

Benutzeravatar
KlausR
Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 21:43
Wohnort: Hamburg

Re: Jade-Weser Port

Beitrag von KlausR »

...wobei allerdings die CMA CGM PREGOLIA mit ihren 195 m halt "nur" ein etwas groß geratener Feeder ist, der nicht mehr durch den NOK passt.
Viele Grüße
KlausR

Meine Reiseberichte:
2015 + 2017 : https://de.wikivoyage.org/wiki/Reiseberichte
weitere: http://meine-frachtschiffreisen.de/ande ... ichte.html

Ulfship
Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: Do 16. Sep 2010, 17:15
Wohnort: Bielefeld

Re: Jade-Weser Port

Beitrag von Ulfship »

KlausR hat geschrieben:
Mo 7. Dez 2020, 15:10
...wobei allerdings die CMA CGM PREGOLIA mit ihren 195 m halt "nur" ein etwas groß geratener Feeder ist, der nicht mehr durch den NOK passt.
Ich weiß nicht, wieviel Airdraft die CMA CGM Pregolia hat. Bei der Länge und Breite darf sie im Kanal aber nur noch 7 m Tiefgang haben. Da zeigt sich das große Problem des NOK: die Feeder werden immer größer und können beladen nicht mehr durch den Kanal fahren. Damit nimmt gleichzeitig die Attraktivität der deutschen Häfen als Transshipment-Häfen für Feeder-Dienste in die Ostsee ab, denn von Rotterdam/Antwerpen aus ist der Umweg um Skagen weniger groß als von HH/BRV/WHV.

Bei einem besser ausgebauten NOK mit weniger Restriktionen könnten auch die von Hapag-Lloyd als Feeder eingesetzten Lisbon Express, Valencia Express, Milan Express und sogar Mississauga Express durch den Kanal fahren.
Auch die gut 35 m breite V-Klasse von Maersk passt problemlos in die Kanalschleusen.
Gruß
Ulf

Meine Fotos auf Shipspotting: http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... 618&page=1
Meine Fotos auf Vesseltracker: http://www.vesseltracker.com/de/Photogr ... =timestamp

Fabian
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 14:57
Wohnort: Kiel

Re: Jade-Weser Port

Beitrag von Fabian »

Ulfship hat geschrieben:
Mo 7. Dez 2020, 19:13
KlausR hat geschrieben:
Mo 7. Dez 2020, 15:10
...wobei allerdings die CMA CGM PREGOLIA mit ihren 195 m halt "nur" ein etwas groß geratener Feeder ist, der nicht mehr durch den NOK passt.
Ich weiß nicht, wieviel Airdraft die CMA CGM Pregolia hat. Bei der Länge und Breite darf sie im Kanal aber nur noch 7 m Tiefgang haben.
Wie kommst du auf 7 m? Laut dieser Tabelle der UCA darf die Pregolia im Kanal maximal 8,0 m Tiefgang haben. Ich kann mir gut vorstellen, dass nach der Verbreiterung der Oststrecke auch die zulässigen Tiefgänge in Abhängigkeit der Breite etwas angehoben werden, habe dazu aber bisher nichts von offizieller Seite gehört. Nach der geplanten Vertiefung um einen Meter könnte der Kanal dann evtl. auch für Schiffe wie der Pregolia interessant werden, ohne deren Air Draft zu kennen ist das aber nur Spekulation.

Antworten