Unglücks-Thread

Antworten
StephanG2312
Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von StephanG2312 » Fr 12. Jul 2019, 14:39

Tim S. hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 14:28
Das war jetzt kein Unglücksfall, sondern ein erkrankter Passagier, der am 7.7. von Mein Schiff 5 abgeborgen wurde, aber es ist immer wieder großartig, mit welcher Professionalität und Präzision derlei Operationen von seiten der Coastguard und der Crew zum Wohle des Erkrankten durchgeführt werden.
In unseren europäischen Gewässern schon, aber ich erinnere eine Evakuierung eines Pax mit Herzproblemen vor der Küste Kolumbiens durch die kolumbianische Marine. In Ermangelung einer Winde wurde die Trage zusammen mit einem Sanitäter etwa 4m unter einer Bell Huey angeschlagen (alleine der Downwash hat das halbe Deck auseinandergenommen). Der Heli flog dann zum Strand und dort wurde die Trage dann an Bord genommen und weiter zum nächsten Hospital geflogen. Spätestens da hätte ich wohl auch Herzprobleme bekommen... :shock:
Mit maritimen Gruß

Stephan

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2465
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von KaiR » Mo 15. Jul 2019, 09:46

Containerschiff "Soul of Luck" (MMSI 525060609) crasht das TPKS dock (Semarang Container Terminal) in Tanjung, Indonesien, Video von Sonntag.

https://www.facebook.com/themaritimepos ... FtPStSyP68
Grüße,

Kai

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2465
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von KaiR » Mi 17. Jul 2019, 18:13

Die Bergung des RoRo „Cohaique“ (ex Hansaland) in Süd- Chile gestaltet sich schwierig. Unter anderem müssen die Retter 244 Stück Rind in 14 Lastwagen versorgen. 17 sind bereits tot. Das Schiff lief auf Grund nach Selbstmord des Kapitäns.

https://splash247.com/complex-salvage-o ... mUi_Z9_TRo
Grüße,

Kai

ship0770
Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 21:05

Re: Unglücks-Thread - PETER PAN

Beitrag von ship0770 » Mi 17. Jul 2019, 21:28

Weiß jemand etwas Neues von der PETER PAN?
Wird der Schaden in Travemünde behoben oder muss sie in die Werft?

Daniel R.
Mitglied
Beiträge: 395
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:44
Wohnort: südlich von Hamburg (900km)

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Daniel R. » Do 18. Jul 2019, 20:46

Frachtschiff rammt Brücken in Basel:
https://www.bazonline.ch/basel/stadt/mo ... y/23180195
Gruss, Daniel

Lautertal
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:46

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Lautertal » Fr 19. Jul 2019, 09:03

weiß jemand etwas Neues von der PETER PAN?
Wird der Schaden in Travemünde behoben oder muss sie in die Werft?


Hallo

ab dem 21.07.2019, 22.00 Uhr, steht die Peter Pan wieder im Fahrplan.
Ich weiß aber nicht, ob es dabei bleibt oder ob es nur noch nicht geändert wurde.


MFG

Andreas

Thomas14
Beiträge: 12
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:15

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Thomas14 » Sa 20. Jul 2019, 10:43

Tja, Zeit zum Spekulieren und Fantasieren.

Vielleicht konnte man in Travemünde die Rauch- und Brandschäden beseitigen und die Ursache für den Ausfall der verbliebenen Hauptmaschinen nach dem Feuer beheben. Dass man den abgebrannten Diesel wieder flottgekriegt hat, stelle ich mir schwierig vor.

Wenn man dann erstmal nur Routen fährt, die keinen Volldampf erfordern, dann reichen vielleicht auch die noch intakten Diesel zum Betrieb aus. Und wenn dann im Herbst wieder Saure-Gurken Zeit ist, dann kann man auch in die Werft und alles wieder tiptop machen.

Dass die PP mit dem Verlust einer Hauptmaschine noch fahren kann, hat sie gezeigt. Dass das nicht lange gut gehen muss, hat sie nach ein paar Minuten aber auch gezeigt. Noch steht die Abfahrt nach Trelleborg für morgen im Fahrplan. Mal sehen, was passiert.

Allen ein schönes Wochenende!

WeißerHai
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 09:25

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von WeißerHai » Sa 20. Jul 2019, 22:33

Thomas14 hat geschrieben:
Sa 20. Jul 2019, 10:43
Wenn man dann erstmal nur Routen fährt, die keinen Volldampf erfordern, dann reichen vielleicht auch die noch intakten Diesel zum Betrieb aus. Und wenn dann im Herbst wieder Saure-Gurken Zeit ist, dann kann man auch in die Werft und alles wieder tiptop machen.

Dass die PP mit dem Verlust einer Hauptmaschine noch fahren kann, hat sie gezeigt. Dass das nicht lange gut gehen muss, hat sie nach ein paar Minuten aber auch gezeigt. Noch steht die Abfahrt nach Trelleborg für morgen im Fahrplan. Mal sehen, was passiert.
Da werden die Behörden aber auch noch ihr Wörtchen mitreden, ob die PP in diesem Notbetrieb fahren darf oder nicht. Und wenn ja, mit großer Wahrscheinlichkeit unter strenger Auflagen (nur bis Windstärke X bspw.). Wenn der Brand jedoch sehr zügig gelöscht wurde (CO² ist im Maschinenraum der Regelfall), könnten die Schäden aber auch sehr klein sein.

Aber TT-Line hält sich da (verständlicherweise) sehr bedeckt. Somit mal schauen, wann der Dampfer wieder fährt und dann anhand der Geschwindigkeit mutmaßen, ob alles wieder läuft. :D

Thomas14
Beiträge: 12
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 19:15

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Thomas14 » So 21. Jul 2019, 15:47

Interessant wäre es zu wissen, ob die Betriebserlaubnis der PP auch die Fahrt mit nur 3 Maschinen zulässt.

lukas bu.
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 16:52

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von lukas bu. » So 21. Jul 2019, 16:03

https://www.tagesschau.de/ausland/kreuz ... e-101.html
Marella Discovery rettet 111 in Seenot geratene Flüchtlinge vor Griechenland.

Antworten