Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Antworten
Benutzeravatar
Gerda S.
Mitglied
Beiträge: 756
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 14:50
Wohnort: Seevetal
Kontaktdaten:

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von Gerda S. » Di 2. Jun 2009, 10:50

Ist diese Frage hier erlaubt? Was bewirkt so ein Netz am Ende eines Dockes? Gruss Gerda
http://home.fotocommunity.de/g.sahling/ ... d=17299069

Uwe Richter
Mitglied
Beiträge: 1106
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 16:07
Wohnort: Iserlohn

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von Uwe Richter » Di 2. Jun 2009, 18:54

Hallo Gerda.

Das soll die Euro`s einfangen & aufhalten falls dem Eigner im Dock das dicke Portemonnaie aufgeht und die Tausender daherwehen. :mrgreen:

Neeeiiiinnnn ...

Ich glaube mal gehört zu haben um das Ausbreiten / Verwehen von Stäuben zu verhindern.

Also wohl Umweltschutz. Schleifstäube / Strahlarbeiten und vor allem Lacknebel bei Lackierarbeiten.

Viele Grüße aus dem Sauerland,

Uwe
Alles nautische Fachwissen, jegliche Grammatik & Orthographie ist frei erfunden.
Kein Nörgeln, Kritisieren, Belehren oder in der Luft zerreißen ohne meine Erlaubnis!

Benutzeravatar
Cornelia
Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:14
Wohnort: Drochtersen

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von Cornelia » Di 2. Jun 2009, 19:42

Da ich am Freitag in Hamburg war, konnte ich Bilder von "Athena" im Dock machen.
Wobei ich mich frage, welchen Zweck genau dieser "Ducktail" hinten hat. Sieht ja nicht so aus als ob das Teil das Schiff besser im Wasser liegen lässt. Für sachkundige Info wäre ich daher dankbar :mrgreen:

Bild

Bild

Helge
Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: Di 19. Feb 2008, 13:45
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von Helge » Di 2. Jun 2009, 21:02

Hi Cornelia,

Mal sehen, ob ich das noch so zusammen bekomme:
das ist so eine Art Auftriebskörper, der das Schiff ruhiger liegen lässt. Wird z. B. angebracht, wenn das Schiff neue Aufbauten erhält und etwas "wackelig" wird. Und als Stockholm/Völkerfreundschaft hatte die Athena doch einiges weniger an Aufbauten. Sah damals auch irgendwie besser aus, finde ich.

Passagierschiffe sollen sich ja recht wenig bewegen.... :lol:

Grüße
Helge

Benutzeravatar
Cornelia
Mitglied
Beiträge: 722
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:14
Wohnort: Drochtersen

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von Cornelia » Di 2. Jun 2009, 21:30

Danke für die schnelle Info. Es ist also nix, was dem Schiff zu mehr Schnittigkeit und Geschwindigkeit helfen sollte (Treibstoffsparen), sondern verstehe das dann eher als Auftriebs-und Stabilitätshilfe. Hört sich irgenwie nach Schwimmflügel für Schiffe an :lol: :lol:

Wenn ich so recht überlege, habe ich diese Konstruktionen auch bisher nur an Passagierschiffen, meist älteren umgebauten Fähren gesehen.

Uwe Richter
Mitglied
Beiträge: 1106
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 16:07
Wohnort: Iserlohn

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von Uwe Richter » Di 2. Jun 2009, 22:27

Helge hat geschrieben:(...) Sah damals auch irgendwie besser aus, finde ich.(...)
Wohl wahr !!!

Ich hatte mir das mal an der MEIN SCHIFF angesehen. Gut angearbeitet fanden wir !
Da sah es wenigstens etwas "ästhetisch" aus.

Hatte der Ducktail nicht auch etwas mit Betriebsstoffersparnis zutun ?

Bild
Der besseren Ansicht wegen in nur 800x600 geschrumpft.

Viele Grüße aus dem Sauerland,

Uwe Bild
Alles nautische Fachwissen, jegliche Grammatik & Orthographie ist frei erfunden.
Kein Nörgeln, Kritisieren, Belehren oder in der Luft zerreißen ohne meine Erlaubnis!

RvG@Hamburg
Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: Di 15. Jan 2008, 20:24
Wohnort: Hamburg-Kirchwerder
Kontaktdaten:

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von RvG@Hamburg » Do 4. Jun 2009, 13:28

Moin Leute,

habe gerade gesehen, dass die Athena das Trockendock bei Blohm & Voss verlassen hat und momentan im Kuhwerderhöft liegt.
Als Ziel ist bereits Bremerhaven angegeben. Hat jemand Informationen, wann sie endgültig Hamburg verlässt?

Meine Quelle ist derzeit im Urlaub!

Gruß
RvG
53° 32' 19'' N
09° 59' 45'' O
http://www.schiffsmeldungen-hamburg.de

Benutzeravatar
Ingo J.
Mitglied
Beiträge: 294
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 19:07
Wohnort: Hamburg-Ohlsdorf
Kontaktdaten:

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von Ingo J. » Do 4. Jun 2009, 13:50

RvG@Hamburg hat geschrieben:Meine Quelle ist derzeit im Urlaub!
Meine zum Glück nicht. ;)

Die ATHENA hat bereits am Dienstag zum jetztigen Liegeplatz im Werfthafen verholt. Auslaufen soll das Schiff gegen Mitternacht. Also sehr Fotografenfreundlich. :roll:

Schönen Gruß,

Ingo

KaiR
Mitglied
Beiträge: 2483
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 12:11

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von KaiR » Do 4. Jun 2009, 14:43

Cornelia hat geschrieben:Da ich am Freitag in Hamburg war, konnte ich Bilder von "Athena" im Dock machen.
warum dürfen einige Schiffe, wie die Athena, überleben, während andere in besserem Zustand (Regal Empress, Maxim Gorkiy) abgewrackt werden? Vielleicht muss man auch Glück haben, wenn man ein Schiff ist :D

Grüße

Kai
Grüße,

Kai

Fabian
Mitglied
Beiträge: 540
Registriert: Mi 7. Mai 2008, 14:57
Wohnort: Kiel

Re: Informationsthread für Werften in Hamburger Umgebung

Beitrag von Fabian » Do 4. Jun 2009, 15:00

Wahrscheinlich weil die Athena einen sparsameren Antrieb besitzt und nich voll mit Asbest ist?! :!: :?:

Antworten