Unglücks-Thread

shipspotter96
Mitglied
Beiträge: 2007
Registriert: Di 1. Jun 2021, 10:19

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von shipspotter96 »

Zur 'YM Witness' (IMO 9704609) hier noch einige Bilder.

https://www.facebook.com/photo?fbid=726 ... 3114948323
....
Benutzeravatar
Stephan Giesen
Mitglied
Beiträge: 1787
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Stephan Giesen »

shipspotter96 hat geschrieben: So 24. Mär 2024, 08:11 Auf dem markanten Schornstein der 'Carnival Freedom' (IMO 9333149) ist es zu einem Feuer gekommmen.

https://www.abcactionnews.com/news/stat ... conditions
https://cruiseindustrynews.com/cruise-n ... n-bahamas/
Bemerkenswert hierbei ist, dass der Schornstein des Schiffes bereits im Mai 2022 brannte und danach ersetzt wurde.

https://www.forum-schiff.de/phpBB3/view ... 21#p192221
Mit maritimen Gruß

Stephan
Tim S.
Mitglied
Beiträge: 22933
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Tim S. »

Helmut Scheffler hat geschrieben: Sa 23. Mär 2024, 19:45 Moin,
Olaf informierte mich:
Am 23.03.24 um 11:14 Uhr ist der Neubau-Kümo BISCAY FIN beim Anlaufen zur alten Schleuse mit den Dalben des Unterfeuers Brunsbüttel kollidiert. Der Kümo hat an Backbordseite erhebliche Farbabreibungen und im unteren Bugbereich, in der Nähe des Ankers, ein größeres Loch bekommen. Das Schiff musste erstmal an die Bahnhofsdalben Brunsbüttel festmachen und bekam ein weiterfahrverbot. Ob Wasser eindringt durch das Loch war Olaf nicht bekannt.

Bild

Grüße Helmut
Bild

Bild
Seit dem Morgen des 24.3. wird der zwei Meter lange Riss im Bug der Biscay Fin von Bord der Sonja von der Fa. H. Schramm in Brunsbüttel aus geschweißt. (Fots und Info: Olaf Kuhnke)
Polizeimeldung dazu:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/5742794
Tim S.
Mitglied
Beiträge: 22933
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Tim S. »

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 22933
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Tim S. »

Tim S. hat geschrieben: Fr 8. Mär 2024, 08:56
Eilbek hat geschrieben: Do 7. Mär 2024, 15:34
Eilbek hat geschrieben: Di 6. Feb 2024, 11:02 Binnenschiff 'Alster' MMSI: 211505810 im Blumensandhafen gesunken:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/82522/5707844
TK 10 'WAL' und ENAK haben die "Alster" geborgen:
https://www.mopo.de/hamburg/nach-havari ... r-gehoben/
Hier Videos der Bergung:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 44922.html[/url]
https://hamburg1.de/einen-monat-nach-ha ... -geborgen/

Die Bergung erfolgte durch die 'Wal' von Taucher Knoth und der 'Enak' der Lührs Schifffahrt. Wegen der speziellen Lage des Schiffs waren intensive Vorbereitungen erforderlich, um das Hebegeschirr anschlagen zu können. Taucher führten am 6.3. Stahlseile unter dem Rumpf hindurch. Das Ölauffangschiff „Quintus“ war vorsorglich vor Ort, um mit seinen Skimmern Schmier- und Treibstoffe aufnehmen zu können. Assistiert wurden die Kräne von der „TK 1“, „Stubbenhuk“ und „John Mascow“. Nachdem die 'Alster' am Morgen des 7.3. angehoben war, wurden leistungsstarke Lenzpumpen eingesetzt, um sie wieder schwimmfähig gemacht. Mit Schlepperhilfe ging es anschließend zu einer Werft. Das Schiff soll strukturell intakt und so reparaturfähig sein.
https://www.thb.info/rubriken/maritime- ... aucht.html
Alster nun bei Jöhnk gedockt:
https://www.abendblatt.de/hamburg/harbu ... hafen.html
(paywall)
Benutzeravatar
Stephan Giesen
Mitglied
Beiträge: 1787
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

DALI vs. Bridge in Baltimore

Beitrag von Stephan Giesen »

In Erwartung weiterer zahlreicher Beiträge in den kommenden Tagen habe ich das Thema einmal abgetrennt:

https://forum-schiff.de/phpBB3/viewtopic.php?f=2&t=9791
Mit maritimen Gruß

Stephan
Manitoba
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Do 20. Mai 2021, 14:39

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Manitoba »

Moin!

Der amerikanische Selbstentlader „American Mariner“ (IMO: 7812567) lief auf der Reise von Sturgeon Bay, USA/WI. nach Silver Bay, USA/MN. im St. Marys River heute gegen 04:20 (UTC) auf Grund. Der St. Marys River wurde daraufhin für den Schiffsverkehr gesperrt. Die kanadischen Schlepper „Anglian Lady“ (IMO: 5141483) und „W.I. Scott Purvis“ (IMO: 5264819) von Purvis und die „Katmai Bay“ (IMO: 7636212) der USCG sind derzeit vor Ort.

Aktuell sieht es so aus, dass der Massengutfrachter von den beiden Purvis-Schleppern befreit werden konnte (18:15 (UTC)).

„American Mariner“: https://www.marinetraffic.com/en/ais/de ... AN_MARINER
Gruß Michael
Manitoba
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Do 20. Mai 2021, 14:39

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Manitoba »

Manitoba hat geschrieben: Do 28. Mär 2024, 19:28 Der amerikanische Selbstentlader „American Mariner“ (IMO: 7812567) lief auf der Reise von Sturgeon Bay, USA/WI. nach Silver Bay, USA/MN. im St. Marys River heute gegen 04:20 (UTC) auf Grund. Der St. Marys River wurde daraufhin für den Schiffsverkehr gesperrt. Die kanadischen Schlepper „Anglian Lady“ (IMO: 5141483) und „W.I. Scott Purvis“ (IMO: 5264819) von Purvis und die „Katmai Bay“ (IMO: 7636212) der USCG sind derzeit vor Ort.

Aktuell sieht es so aus, dass der Massengutfrachter von den beiden Purvis-Schleppern befreit werden konnte (18:15 (UTC)).
Demnach lief das Schiff nicht auf Grund, sondern ging vor Anker, nachdem es mit dem Bug gegen die Mud Lake Junction Boje prallte:
https://www.sooleader.com/local-news/ac ... er-8521353

Update: https://www.sooleader.com/local-news/us ... nt-8523383
Gruß Michael
Tim S.
Mitglied
Beiträge: 22933
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Tim S. »

Am 27.3. ging in Altamira ein Liebherr-Mobilkran in Flammen auf und kollabierte auf den Bulkcarrier ST AJISAI, IMO:9919668 :
https://abcnoticias.mx/nacional/2024/3/ ... 12853.html
Sindbad
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 11:20

Re: Unglücks-Thread

Beitrag von Sindbad »

Antworten