Objektiv Empfehlung

Antworten
BadEms
Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: So 9. Mär 2014, 16:12
Wohnort: Bad Ems

Objektiv Empfehlung

Beitrag von BadEms » Mi 14. Feb 2018, 20:27

Hallo Zusammen

Das ist aus meinen bildern letztes jahr geworden und suche jetzt wieder nach einem passenden objektiv das ich nicht als wechseln muss.

Leider hat mein Bruder die Kamera kaputt gemacht und das hat mich sauer gemacht :evil:

Es soll für das Kreuzfahrterminal Bremerhaven, Container Aussichtspunkt Bremerhaven und Alte Liebe Cuxhaven reichen.

Nikon D3200 gehäuse habe ich schon.
http://www.fotocommunity.de/photo/norwe ... 7/39894332

Gruß
Florian

Benutzeravatar
Ulfship
Mitglied
Beiträge: 414
Registriert: Do 16. Sep 2010, 17:15
Wohnort: Bielefeld

Re: Objektiv Empfehlung

Beitrag von Ulfship » Mi 14. Feb 2018, 23:26

Hallo Florian,

hast du noch Objektive für deine D3200?

Wenn du gar nicht wechseln möchtest, müsstest du ein Objektiv mit Tele- und Weitwinkelbereich nehmen, z.B. 18-200 mm oder 18-270 mm o.ä.
Solche Objektive haben meist den Ruf eines faulen Kompromisses.
Daher ist es eventuell ratsam, doch mit 2 Objektiven zu arbeiten, eins für den Weitwinkel- und eins für den Telebereich.
Ich bin meistens mit 2 Kameras und 3 Objektiven unterwegs.
Habe eine Canon 6D und eine Canon 550D. An Objektiven habe ich 24-105 mm, 70-300 mm und 120-400 mm.
Je nach Standort reichen mir dann in den meisten Fällen 2 Objektive, so dass ich nur selten wechseln muss.

Gruß
Ulf
Gruß
Ulf

Meine Fotos auf Shipspotting: http://www.shipspotting.com/gallery/pho ... 618&page=1
Meine Fotos auf Vesseltracker: http://www.vesseltracker.com/de/Photogr ... =timestamp

Benutzeravatar
MPG
Mitglied
Beiträge: 1722
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 19:00
Wohnort: Jork

Re: Objektiv Empfehlung

Beitrag von MPG » Do 15. Feb 2018, 08:12

Hallo Florian,

ich mag das Wechseln auch nicht, vor allem nicht beim Boot fahren, wie Du ja weißt.
Ich hatte früher das Tamron 18-270 an meiner ehemaligen Canon 50D, nun habe ich das Sigma 18-250 DC OS HSM Macro an der Canon 760D. Gibt's natürlich auch mit Nikon-Anschluss.
Das finde ich qualitativ besser als das Tamron und es schneidet in den Tests auch gut ab:
https://www.testsieger.de/testberichte/ ... s-hsm.html
http://www.traumflieger.de/objektivtest ... erview.php
https://www.nikon-fotografie.de/vbullet ... s-hsm.html

Natürlich ist es qualitativ ein Kompromiss im Vergleich zu zwei Zooms oder gar zu Festbrennweiten, aber ich gehe den Kompromiss gerne ein, da ich das Wechseln vemeiden möchte. Lieber ein Foto mit 85% Qualität als ein wegen falschem Objektiv nicht gemachtes. Und da ich sowieso jedes zeigens- oder ansehenswerte Bild nachbearbeite, kann ich die meisten Dinge dann beseitigen.
Viele Grüße
Michael

michael2708
Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: Fr 13. Jun 2008, 11:41
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Objektiv Empfehlung

Beitrag von michael2708 » Do 15. Feb 2018, 14:10

Hallo Florian,

die Frage ist ja auch erstmal was man mit den Fotos machen moechte? Fuer den Privatgebrauch und das hochladen in Social Media Netzwerken etc. braucht man mit Sicherheit nicht die beste Linse vor der Kamera. Ich persoenlich habe die Moeglichkeit zwischen Canon 24-105, Canon 100-400 und Sigma 18-250 auszuwaehlen zu koennen. Ja, man hat ein paar Abstriche bei dem Sigma. Aber rechtfertigt das den Preis den man fuer Canon Objektive zahlen muss?! Muss jeder fuer sich selber entscheiden. Das Sigma in Kombination mit Canon 60D liefert meiner Meinung nach zufriedenstellende Ergebnisse. Klar, wenn ich das Canon 100-400 nehme sind die Fotos besser (schaerfer, brillianter). Aber das ist ja wie wenn man nen Golf mit ner S-Klasse vergleicht.

Ich schliesse mich MPG an und kann das Sigma 18-250 durchaus als Objektiv fuer Shipspotting empfehlen. Bei der Kombination 60D + Canon 100-400 muss dann auch mal das Smartphone fuer Weitwinkel herhalten :-)

MfG

Michael

Benutzeravatar
MPG
Mitglied
Beiträge: 1722
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 19:00
Wohnort: Jork

Re: Objektiv Empfehlung

Beitrag von MPG » Do 15. Feb 2018, 16:34

michael2708 hat geschrieben:
Do 15. Feb 2018, 14:10

Ich schliesse mich MPG an und kann das Sigma 18-250 durchaus als Objektiv fuer Shipspotting empfehlen. Bei der Kombination 60D + Canon 100-400 muss dann auch mal das Smartphone fuer Weitwinkel herhalten :-)

MfG

Michael

Jo, als ich vom Ponton des Lüheanlegers die Milan Maersk genau querab hatte, reichten nichtmal die 18mm des Sigma. :mrgreen:
Da hätte ich auch das iphone nehmen müssen, war aber nicht schnell genug :mrgreen:
Viele Grüße
Michael

BadEms
Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: So 9. Mär 2014, 16:12
Wohnort: Bad Ems

Re: Objektiv Empfehlung

Beitrag von BadEms » Do 15. Feb 2018, 17:30

Hallo

Suche halt ein Objektiv für Schiffe ab einer länge on 89,0 m bis hoch zu den 400,00 m pötten.

Die Pötte sollen wie im letzten jahr so in Cuxhaven von der Alten Liebe fotografiert werden.

Außerdem will ich wieder auf den Containeraussichtspunkt und an das Kreuzfahrtterminal in Bremerhaven.

Für diese stellen brauch ich nochmal eine Objektiv empfehlung für meine Nikon D3200

Gruß
Florian

weserwolf
Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: Di 15. Jun 2010, 18:31
Wohnort: PLZ 27628

Re: Objektiv Empfehlung

Beitrag von weserwolf » Do 15. Feb 2018, 19:16

BadEms hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 20:27

Leider hat mein Bruder die Kamera kaputt gemacht und das hat mich sauer gemacht :evil:
Ja, ja, immer die anderen ... Brüder etc.

Auch wenn Deine Aussage zutreffen sollte, Florian - es ist nicht gerade anständig, Wehrlose vor der breiten Öffentlichkeit an den Pranger zu stellen.
Das solltest Du als Wissen und Verhalten im künftigen (insbesondere Berufs-)Leben beherzigen.

Anders
Wußten Sie schon ...
daß Ackerscholle wenig schmackhaft ist ?

Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1481
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Objektiv Empfehlung

Beitrag von Johannes7 » Do 15. Feb 2018, 19:21

Hallo Florian,

also ich würde von einem Objektiv, welches über eine große Brennweitenspanne geht, abraten.
Die können im großen Brennweitenbereich ziemlich lichtschwach werden.
So werden die Bildränder dunkel. Manch einem kann das als "Effekt" gefallen.

Das Wechseln, wenn mans richtig macht, dauert (bei mir) wenige Sekunden.
Ich arbeite auch mit zwei Objektiven. 18-55 u. 55-200. Zuvor hatte ich ein 28-300.

Grüße.
Johannes

BadEms
Mitglied
Beiträge: 600
Registriert: So 9. Mär 2014, 16:12
Wohnort: Bad Ems

Re: Objektiv Empfehlung

Beitrag von BadEms » Do 15. Feb 2018, 19:31

Hallo

Würde ein 55-200 VR denn für alle genannten stellen reichen ?

Gruß
Florian

Hamburch
Mitglied
Beiträge: 2027
Registriert: Do 17. Jan 2013, 18:27

Re: Objektiv Empfehlung

Beitrag von Hamburch » Do 15. Feb 2018, 20:01

Hallo Florian,

wenn Du große Schiffe querab fotografieren möchtest, benötigst Du ein Weitwinkelobjektiv (ab etwa 18mm). Ich rate Dir auch bei diesem Kauf dazu, zwei Objektive zu kaufen: ein Weitwinkelzoom (so in etwa 18-55, 18-70 oder 18-100) und ein Telezoom (so in etwa 70-300). Die Reisezooms (etwa 18-250 bis 18-300) haben mich nie überzeugt.
Gruß

Christian

Alle von mir eingestellten Fotos tragen mein Copyright.

Antworten