Mai 2021: Erkundung des Potsdamer Umlands mit dem Schiff

Antworten
Johannes7
Mitglied
Beiträge: 2345
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Mai 2021: Erkundung des Potsdamer Umlands mit dem Schiff

Beitrag von Johannes7 »

Nochmals Ahoi!

Ja, auch raus nach Brandenburg zog es mich. Alles neu macht der Mai :mrgreen: !

~ ~ ~ Schiff: SCHWIELOWSEE ~ ~ ~
~ ~ ~ Linie: Potsdam Hafen - Park Glienicke/Krughorn v.v. ~ ~ ~


Seit dem 8. Mai fahren auch im Berliner Umland, genauer gesagt in Potsdam, wieder Fahrgastschiffe.
Meldung: https://www.maz-online.de/Lokales/Potsd ... -die-Havel
Es wurde im "ÖPNV-Modus", also ohne Gastronomie, ein Linienverkehr von Potsdam nach Werder und nach Krughorn angeboten.
Bei dem schönen Wetter ließ ich es mir natürlich nicht nehmen und unternahm eine zweistündige Rundfahrt.

Zu meiner Freude wurde auch ein größeres Schiff im Vergleich zu den kleinen gelben Wassertaxen eingesetzt.

Bild
Es ist ein elektrisches Hybridschiff (Bj. 2019) und zugleich das Modernste der Reederei Weiße Flotte Potsdam.

Bild


Bild
So schaut der Fahrgastraum aus. Ich gebe zu, auf dem ersten Blick findet sich hier leider nicht viel maritimes.

Bild
Kurz nach uns lief die SANSSOUCI aus Werder ein. Sie ist das größte und zugleich das Flaggschiff der Reederei.

Bild
Pünktlich legten wir ab, manövrierten achteraus vom Liegeplatz ins Hafenbecken und drehten auf die "Neue Fahrt" ein.
So wird ein Abschnitt der Havel bezeichnet.

Bild


Bild
Nahe der Großen Fischerstraße befindet sich der Heimathafen der Weißen Flotte Potsdam.

Bild


Bild
Die Haltestelle Schiffbauergasse wurde mangels Fahrgastwechsel nicht angelaufen.

Bild
Gut zu erkennen steht im Park Babelsberg der Flatowturm. Infos: https://www.potsdam.de/flatowturm-im-park-babelsberg

Bild
Nach einem kurzen Halt an der Glienicker Brücke wurde selbige unterquert, um ...

Bild
... über den (weiten) Jungfernsee das nächste Ziel anzusteuern.

Bild


Bild
Nächster Halt: Cecilienhof/Meierei. Infos dazu: https://www.potsdam.de/meierei-im-neuen-garten.

Bild


Bild


Bild
Wie er bereits von der Kladower Fähre aus gut zu sehen war, ist er auch hier unschwer zu erkennen, der Fernmeldeturm auf dem Schäferberg.

Bild
Nahe der Haltestelle Heilandskirche ist es sehr idyllisch.

Bild


Bild


Bild
Hier nochmals die erwähne Kirche. Infos: http://www.heilandskirche-sacrow.de/.

Bild


Bild


Bild


Bild
So ging es bei bestem Wetter und einer kühlen Brise wieder zurück über den Jungfernsee in Richtung Potsdam Hafen.

Bild
Dieser zerbrochene Flaschenhals von der Taufe ...

Bild
... sieht doch in Gänze mit dem Werftschild viel besser aus.

Bild
Planmäßig wurde auch wieder an der schönen Meierei gehalten.

Bild
Voraus wären hier das Casino Glienicke sowie rechts im Bild die Glienicker Brücke zu sehen.

Bild
Ganz unverkennbar, das Schloss Babelsberg: https://www.potsdam.de/schloss-und-park-babelsberg.

Bild


Bild
Blick über das Oberdeck der SCHWIELOWSEE.

Bild
Die Fahrt ging wieder an den Liegeplätzen der Flotte vorbei. Rechts liegt die PARETZ, die leider zum Verkauf steht.

Bild
Mal schauen, wann ich eine Runde mit der CHARLOTTENHOF drehe. Solche älteren Schiffe gefallen mir doch immer etwas mehr.

Bild
Hm, oder vielleicht doch lieber mit der FRIDERICUS REX?

Bild
Wir folgten den kleinen Booten und bogen wieder auf die Neue Fahrt (rechts im Bild) ein.

Bild


Bild


Bild
Zum Abschluss hätte ich dann hier nochmal die SCHWIELOWSEE im besten Licht.

Es war eine großartige Fahrt! Sonstige Infos: https://schifffahrt-in-potsdam.de/potsdamer-wassertaxi/

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

~ ~ ~ Schiff: SCHWIELOWSEE und BELVEDERE ~ ~ ~
~ ~ ~ Linie: Potsdam Hafen - Werder - Potsdam Hafen ~ ~ ~


Durch die Kleinstadt Werder an der Havel musste ich jahrelang immerzu mit dem Zug fahren.
So kannte ich nur flüchtig den Bahnhof. Diesmal sollte das anders sein! Ich sollte nicht enttäuscht werden.

Bild
Da kommt es wieder, das Fahrgastschiff für die Hinfahrt.

Bild


Bild


Bild
Voraus hätten wir hier die Personenfähre F1, die zwischen Hermannswerder und Auf dem Kiewitt pendelt.

Bild
Es handelt sich hierbei um eine Seilfähre.

Bild
Südlich von Hermannswerder (links im Bild) erstreckt sich der Templiner See.

Bild
Das Wetter war doch ziemlich wechselhaft, was mir dieses dramatische Bild ermöglichte.

Bild


Bild
Nach 40 Minuten Fahrzeit wurde noch in Caputh angelegt. Die Engstelle der Havel hießt hier Gemünde.

Bild
In den Bäumen rauschte der Wind, die Flaggen flatterten laut und wir erreichten ...

Bild
... den Schwielowsee, nach dem unser Schiff aber auch ein Ort am südlichen Ende bekannt ist.

Bild


Bild


Bild


Bild
Wie auf einem Kreuzfahrtschiff können Fahrgäste hier auch nach vorne schauen, wenn auch nur über den Bildschirm.

Bild
Mit der Zeit näherten wir uns Werder. Auf der Insel befindet sich eine schöne Altstadt.

Bild


Bild
Nach einer Gesamtfahrtzeit von einer Stunde und zehn Minuten wurde der Landungssteg pünktlich erreicht.

Bild
Nochmals die SCHWIELOWSEE.

Bild
Es war Zeit um sich die Füße zu vertreten.

Bild


Bild
Nach einer Stunde und doch etwas kurzen Landgang, wurde auf die BELVEDERE gewartet, die mich zurück nach Potsdam bringen sollte.

Bild


Bild


Bild
Das wäre dann der Fahrgastraum.

Bild


Bild


Bild
In Caputh wurden noch einpaar Fahrgäste aufgenommen.

Bild
Auch hier gibt es eine kleine Seilfähre.

Bild
Sieh an, ein Seeadler.

Bild
So ging die Fahrt gemütlich an schönen Uferstreifen entlang.

Bild


Bild
Der Potsdamer Hafen ...

Bild
... war nicht mehr weit entfernt.

Bild

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Feiertage über Pfingsten und das Wetter bewegten mich wieder dazu, das Potsdamer Umland zu besuchen.
Genauer gesagt wollte wieder nach Werder gehen, weil der letzte Aufenthalt so schön war.

~ ~ ~ Schiff: SCHWIELOWSEE und SANSSOUCI ~ ~ ~
~ ~ ~ Linie: Potsdam Hafen - Werder - Potsdam Hafen ~ ~ ~


Bild
Das ist der Hafen von Potsdam, der Ausgangspunkt der WF Potsdam und der Wassertaxis.

Bild
Nur Schiffskenner wissen, dass dieser Aufkleber am Reederei-Transporter „besonders“ ist ;-).

Bild
Von der Fischergasse kam die SCHWIELOWSEE als Leerfahrt.

Bild


Bild


Bild
Voraus liegt das Wohngebiet Auf dem Kiewitt.

Bild
Hier wäre eine Eisenbahnbrücke des Berliner Aussenrings zu sehen. Infos: http://www.berliner-bahnen.de/verbindun ... index.html.

Bild
Nach einem kurzen Halt in Caputh (https://www.schwielowsee-tourismus.de/s ... aputh.html) ging es weiter gen Werder.

Bild
Auf dem Schwielowsee begegnete uns die 72 Meter lange SANSSOUCI.

Bild


Bild


Bild


Bild
So alte und hölzerne Dalben scheinen mittlerweile selten geworden zu sein.

Bild
Seht Euch die wunderschöne Altstadt an.

Bild


Bild
Nein, am Mittelmeer bin ich hier nicht :-). Es ist einfach eine Insel auf der Havel.

Bild


Bild
Links seht Ihr die BISMARCKHÖHE, ein Fahrgastschiff aus DDR-Produktion (Typ BiFa).

Bild


Bild
Mit dem Flaggschiff der Reederei ging es zurück nach Potsdam.

Bild


Bild


Bild


Bild
Immer ganz wichtig, das Werftschild!

Bild


Bild
Irgendwie erinnert mich der Bug an dem eines Hamburger Alsterdampfers.

Bild


Bild
Rechts wäre dann die Kirche des Ortes Geltow.

Bild


Bild


Bild
Die SCHWIELOWSEE machte die letzte Runde.

Bild


Bild
Wieder auf dem Caputher Gemünde.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Soo, da wären wir wieder!

Bild

Mein ursprünglicher Plan sah einen Anschluss nach Berlin-Wannsee vor.
Die BELVEDERE wäre in 20 Minuten abgelegt. Leider musste diese Fahrt abgesagt werden.

Naja, das sollte ich aber nachholen ;-).
Es machte mir Freude die umliegenden Gewässer zu erkunden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

~ ~ ~ Schiff: KÖNIGSWALD und SANSSOUCI ~ ~ ~
~ ~ ~ Linie: Wannsee – Potsdam – Caputh v.v. ~ ~ ~


Ende Mai sollte eine etwas längere Tour werden, die ihren Start- und Endpunkt in Berlin-Wannsee hatte.

Bild
Die KÖNIGSWALD sollte mich nach Potsdam bringen.

Bild


Bild
Es ging zunächst über den Großen Wannsee in Richtung der Havel.

Bild


Bild


Bild
Backbord voraus: der Fernsendeturm auf dem Schäferberg.

Bild


Bild
Die Schiffsgeschichte hat ihren Beginn in 1895: http://www.berliner-dampfer.de/html/potsdam.html.

Bild
Auf der Steuerbordseite hätten wir die Pfaueninsel ...

Bild
... mit dem Schloss: https://www.spsg.de/schloesser-gaerten/ ... aueninsel/.

Bild


Bild
Vor über 30 Jahren verlief hier die Grenze zwischen West-Berlin (links) …

Bild
... und der DDR (hier Ort Sacrow). Hier seht Ihr die Heilandskirche.

Bild
Auch die Stern und Kreisschiffahrt fährt wieder. Hier z.B. die LICHTENBERG auf ihrer 7-Seen-Rundfahrt.

Bild
Casino Glienicke.

Bild
Potsdam ist nicht mehr weit. Die Glienicker Brücke ist zur Hälfte in einer anderen Farbe gestrichen.

Bild
Der Heimathafen der WF Potsdam. Warten auf eine bessere Saiso... !

Bild
Steuerbord voraus seht Ihr die Freundschaftsinsel, die zw. der Alten und der Neuen Fahrt liegt.

Bild
Pünktlich wurde dann der Hafen von Potsdam erreicht. Es war Zeit für einen Landgang von einer Stunde.

Bild


Bild
Wie zwei Bilder darüber zu sehen war, ist hier die St. Nikolaikirche: https://de.wikipedia.org/wiki/St._Nikolai_(Potsdam).

Bild
Links seht Ihr den Landstag und rechts eine Großbaustelle.

Bild
Hier sollen Gebäude im historischen Stil gebaut werden: https://www.potsdamermitte.de/.

Bild


Bild


Bild
Weiter ging es dann mit der SANSSOUCI.

Bild


Bild
Auf dem Templiner See begegnete uns die SCHWIELOWSEE mit Ziel Potsdam.

Bild


Bild


Bild
Schließlich wurde diesmal nicht erst in Werder, sondern bereits in Caputh abgestiegen.

Bild
Ein Spaziergang führte mich dann zum schönen Schloss.

Bild
Infos: https://www.reiseland-brandenburg.de/po ... no_cache=1

Bild
Später wurde wieder am Caputher Gemünde ...

Bild
... auf das Schiff für die Rückfahrt nach Potsdam gewartet.

Bild


Bild


Bild
Templiner See voraus ...

Bild
... und volle Fahrt voraus!

Bild


Bild


Bild
Nach 40 Minuten wurde pünktlich der Hafen angesteuert. Die KÖNIGSWALD lag in Sichtweite und der Anschluss von 20 Minuten war sicher.

Bild
Nun lag wieder eine schöne Stunde vor mir.

Bild


Bild


Bild
Hier wäre dann das Kleine Schloss Babelsberg: https://kleinesschlossbabelsberg.eatbu.com/?lang=de.

Bild


Bild
Natürlich gibt es auch das große Babelsberger Schloss: https://www.potsdam.de/schloss-und-park-babelsberg.

Bild
Hier wäre das Babelsberger Dampfmaschinenhaus: https://www.potsdam-wiki.de/index.php/D ... Babelsberg.

Bild
Die Rückfahrt ging nicht an der Pfaueninsel vorbei, sondern durch den Teltowkanal ...

Bild
... sowie den Griebnitzsee, den Stölpchensee, den Pohlesee und den Kleinen Wannsee.

Bild
Hier wird dem Betrachter die wildromantische Schönheit der Natur (fast) zum Greifen nahe gebracht.

Bild


Bild


Bild
Was in Hamburg Blankenese ist, hat Berlin als Villenviertel im Bezirk Wannsee.

Bild
Das Ende des Ausflugs rückte näher. Leider.

Bild
Nach sechs Stunden wurde in Wannsee wieder abgestiegen.

Bild

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hoffe, dass es gefallen hat. Jetzt kann man wieder nach MV fahren. Es könnten Berichte folgen ;) !
Schwere Entscheidung: über Salz- oder Süßwasser schippern?

Viele maritime Grüße.
Johannes
Zuletzt geändert von Johannes7 am Do 29. Jul 2021, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Die Schifffahrt im Herzen - seit über 30 Jahren.
Dji
Mitglied
Beiträge: 1721
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 22:28
Wohnort: Westerstede

Re: Mai 2021: Erkundung des Potsdamer Umlands mit dem Schiff

Beitrag von Dji »

Tolle Bilder, da hast du ja viel gesehen. Und offenbar kaum andere Gäste an Bord?
Ich habe mal die Stadtrundfahrt per Schiff auf der Spree in Berlin gemacht, das lohnt sich echt da, es gibt vom Wasser aus viel zu sehen in und um Berlin/Potsdam.
Aktuelle Videos zu Schifffahrt, Meer, und Urlaub auf meinem Kanal:
https://www.youtube.com/c/SchiffsKanal
Benutzeravatar
shipfriend
Mitglied
Beiträge: 436
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 21:50

Re: Mai 2021: Erkundung des Potsdamer Umlands mit dem Schiff

Beitrag von shipfriend »

Moin Johannes,

eine schöne Idee, so ein Bericht aus den Heimatgewässern, vielen Dank dafür. 8-)
Ich persönlich würde, um auf deine letzte Frage zu antworten, über Salzwasser schippern, so in Richtung Skandinavien... ;)
Gruß Max
-20 Kreuzfahrten mit 10 verschiedenen Reedereien
-verschiedene Fährfahrten mit 13 verschiedenen Reedereien, Favorit: Viking Line
Instagram: @max_shipspotting und @max_travelphotos
Johannes7
Mitglied
Beiträge: 2345
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Re: Mai 2021: Erkundung des Potsdamer Umlands mit dem Schiff

Beitrag von Johannes7 »

Schön, wenn es gefällt ;) .

Dji, so voll waren die Schiffe wirklich noch nicht.
Sonst standen vereinzelt welche neben dem Bildrand. Ich habe es lieber überwiegend leer auf den Bildern.
Aber ja, fahrtenweise waren mit mir wirklich nur 5 bis 9 Fahrgäste an Bord.

Schaue ich mir z.B. die Buchungsseite an, werden da auch wieder tolle Oldtimer "von der Leine" gelassen.
Da wären z.B. die CHARLOTTENHOF (1965), FRIDERICUS REX (1927) und GUSTAV (1908) ...

Ebenso einpaar wichtige Informationen:
-> https://www.facebook.com/schifffahrtinp ... R7R3M2pKHQ
-> https://www.facebook.com/schifffahrtinp ... 8WFyY0N2vg

Tropische Grüße,
Johannes
Die Schifffahrt im Herzen - seit über 30 Jahren.
Antworten