Juli 2018: Teil 3 - Karlskrona und Umgebung

Antworten
Johannes7
Mitglied
Beiträge: 1709
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 08:57

Juli 2018: Teil 3 - Karlskrona und Umgebung

Beitrag von Johannes7 » So 22. Jul 2018, 17:44

Hej ins Forum-Schiff!

Weiter geht’s mit der Reise.

*** Tag Nr. 8 *** Karlskrona zu Wasser erleben ***

Bild
Der Fußweg am nächsten Morgen führe mich durch eine Fußgängerzone hinunter zum Hafen.

Bild
Schöne Architektur gibt es hier!

Bild


Bild
Ach, die Heimat ist so fern! An der Kaikante wartete ich auf ein kleines Schnellboot.

Die Schären rund um Karlskrona werden im Liniendienst angefahren. Am Abend zuvor wurden noch einige Handzettel für Aktivitäten studiert.
Sofort stand eine Fahrt durch die Schären fest!
Hier wird ein Liniendienst angeboten: https://nya.affarsverken.se/skargardstr ... -dig-runt/

Bild
Mit der „Kungsholm“ ging es dann rasant durchs kühle Naß. „Hebel on the table“ :-D !

Bild
Aber auch gemächlich durch die Schären bis nach Dragsö.

Auf Dragsö befindet sich ein Zeltplatz mit Bootsverleih. Der sprang mir am Abend zuvor ins Auge.
Eine Kajakfahrt durch die Schären! Das muss es sein! Also los!

Bild
Ihr seht, die Maße der Wasserfahrzeuge werden während dieser Reise immer kleiner.

Bild
Es war angenehm hier einmal in Ruhe zu liegen.

Bild
War schon was anderes als Paddeln im Spreewald. Das hier war schöner!

Bild
Päuschen musste auch mal sein.

Bild


Bild


Bild


Bild
Da kam auch schon die „Kungsholm“ wieder.

Bild
Schöne maritime Einrichtung, was?

Bild
Wir sausten noch zu einer anderen Schäre und steuerten als Endpunkt wieder den Handelhamnen an.

Bild
Vorbei ging es noch am Marinemuseum von Karlskrona.

Bild


Bild
Schöner Tagesausklang am Hafen.

*** Tag Nr. 9 *** Fahrt zur Insel Aspö ***

Bild


Bild


Bild
Vom Handelshamnen ging es mit der Autofähre rüber zur Insel Aspö.

Bild
Die Fahrt dauerte ca. 25 Minuten. Etwas zur Insel: https://alltomsverige.wordpress.com/201 ... arlskrona/

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Zwischenzeitig zog ein Sommergewitter auf. Abkühlung kann ja nie schaden.

Bild
Nachmittags fuhr ich zurück. Die Fähre war übrigens kostenfrei nutzbar.

Bild


Bild
Hier sehen wir den Rest der alten Verteidigungsanlagen der Stadt.

Bild


Bild


Bild


Bild
Als ich hier war, fand auch zeitgleich eine Oldtimer-Ausfahrt statt!

Bild
Welch schöne Exemplare man dort bestaunen konnte.

Bild


Bild


Bild


Bild
Dieser Abend am Hafen war noch etwas schöner.

Nette Grüße.
Johannes

Antworten