Juli/August 2022: Doppelte Atlantiküberquerung mit der Queen Mary 2

Benutzeravatar
Stephan Giesen
Mitglied
Beiträge: 1413
Registriert: So 11. Sep 2016, 00:16
Wohnort: Butjadingen

Re: Juli/August 2022: Doppelte Atlantiküberquerung mit der Queen Mary 2

Beitrag von Stephan Giesen »

Schöner und authentischer Bericht, BV1, vielen Dank dafür! Den Schock und das Gefühl nach dem positiven Corona-Test kann man gut nachempfinden und lässt einen nachträglich regelrecht mitleiden. :cry:

Wo in etwa lag denn der Altersdurchschnitt auf den beiden Reisen? Ich erinnere mich noch gut an meine QE2-Transatlantik, da hieß es immer scherzhaft "Senioren in Begleitung ihrer Eltern", aber da war ich auch selber noch eine ganze Ecke jünger, so dass man das sicher anders empfand als man es heute empfinden würde.

Was die Kleiderordnung angeht, wäre sowas für mich heute sogar eher ein "Kaufargument". Ich fand das auf meinen Reisen auf der QE2 und Vistafjord damals schon toll, sich für besondere Abende in Schale zu werfen, konnte man so doch in etwa nachempfinden, wie früher solche Reisen ausgesehen haben mussten. Irgendwie verbreiten elegant gekleidete Menschen auch immer eine festliche Stimmung. Wie gesagt, mir hat das damals gut gefallen und zum Glück bietet die Branche ja da für jeden Geschmack etwas, wichtig ist nur, dass man sich vorher vernünftig informiert, um keine böse Überraschung zu erleben.
Mit maritimen Gruß

Stephan
Antworten