Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Ankünfte, Abfahrten...
Forumsregeln
12. Aug 2009

Seit heute gibt es einen neuen Bereich im Forum Schiff: Eine extra Abteilung nur für Schiffsmeldungen.
Dieser Bereich soll das Auffinden von Schiffsanläufen erleichtern und alles gleichzeitig übersichtlicher gestalten.
Hierzu sind allerdings einige Regeln zu beachten:

- es soll hier keine Sammelthread für Häfen o.ä. geben
- Für jede Schiffsankunft ist ein neuer Thread zu erstellen dessen Titel folgende Struktur hat: "Hafen, Schiff, Datum" oder "Schiff, Hafen, Datum"
- Weitere Infos wie Terminal, Liegezeit, ETS, o.ä. bitte in den Beitrag schreiben, bzw. als Antwort an diesen anfügen
- keine Meldungen für Standardanläufe erstellen, z.B. Containerdampfer X auf der 10. Reise

Ergänzung 20.12.2014:
Die Meldungen dürfen maximal einen Monat in der Zukunft liegen.
Diese Grenze wurde durch eine Umfrage unter den Mitgliedern festgelegt.
Benutzeravatar
Martin Witte
Site Admin
Beiträge: 1590
Registriert: Do 10. Jan 2008, 21:57
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Martin Witte » Sa 3. Nov 2018, 08:31

Moin,
Hamburch hat geschrieben:
Fr 2. Nov 2018, 19:29
Ich hab allerdings gehört, dass nicht die gesamte Temasek Klasse verlängert werden soll. Dafür zumindest einige Schiffe der Christophe Colombe Klasse.
Die Verlängerung von jeweils nur einigen unterschiedlichen Schiffstypen macht wirtschaftlich nicht unbedingt SInn, die Planung erfolgt dann doppelt für jeweils einen kleinere Anzahl von Schiffen.
Der bisher bekanntgewordene Deal spricht von 5 13,800 TEU-Schiffen (APL-Temasek-Typ) und 5 Optionen. Diese dürfte sich auf die weiten 5 Schiffe dieser Klasse beziehen.
Ulfship hat geschrieben:
Fr 2. Nov 2018, 23:04
Bei der CMA CGM Marco Polo-Klasse könnte ich mir vorstellen, dass das verglichen mit den neueren Schiffen niedrige Brückenhaus erhöht werden könnte, um eine bis zwei Lagen Container zusätzlich an Deck fahren zu können.
Dabei muss berücksichtigt werden, wieviel Last die Lukendeckel tragen dürfen. Sollte man jetzt schon mit einer homogenen Ladung an der Grenze sein, daürfte man danach nur noch Bettfedern fahren ;)

Viele Grüße
Martin

Kaheiroe
Mitglied
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 12:22

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Kaheiroe » Sa 3. Nov 2018, 08:41

Moin

APL Temasek Abgang 11.30h von Buka 3-4 nach See

Gruß

Kheiroe

Finn Fuhrmann
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: So 8. Sep 2013, 15:10

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Finn Fuhrmann » So 4. Nov 2018, 00:37

Moin,
so sah das gestern vom Rüschpark aus:
Bild

Viele Grüße,
Finn

Basel Express
Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 5. Mär 2017, 17:28
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Basel Express » So 4. Nov 2018, 04:42

Hallo Finn

Besten Dank für das schöne Bild. Die Lackierung weiss mir zu gefallen aber danach hört es dann auch schon auf... Das Deckshaus sieht ja jetzt noch.......

PS: Hier noch ein paar interessante Fakten. Angeblich sollen vier Schiffe umgebaut werden:

https://www.schiffsfotos-cb.de/2018/11/ ... n-hamburg/

Vielen Dank für das Bild.
Beste Grüsse
Philipp
Fahrt auf der CMA CGM Alexander von Humboldt: http://sea-trial.de.tl/
https://www.youtube.com/user/Haigerlocher/videos

Vorsicht, ich bin Landratte!

Burkhard
Mitglied
Beiträge: 1077
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 20:48
Wohnort: Wedemark, gebürtiger Bremerhavener (und Wochenend-Bremerhavener)

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Burkhard » So 4. Nov 2018, 11:00

... ich finde, die Optik des Deckshauses hat hinzu gewonnen ...

Burkhard

Basel Express
Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 5. Mär 2017, 17:28
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Basel Express » So 4. Nov 2018, 12:18

Hmm, ja. Schade, dass man diese im Rahmen des Umbaus nicht versucht hat, diese an ihre schönen Schwestern anzupassen, Sentosa, Merlion und Co.
Anscheinend sollen solche Brücken eh nicht effizient sein wegen des Windwiderstandes.
Aber beim Umbau gings natürlich nicht um ein Designwettbewerb, das muss seinen Zweck erfüllen, effizient und günstig sein, das ist mir bewusst.
Ich bleibe dabei, das Ding sieht aus wie ein Plattenbau.

Interessant finde ich auch wie die Erhöhung zur Stabilität an der Seite angebracht wurde vom Rumpf.

Gruss
Philipp
Fahrt auf der CMA CGM Alexander von Humboldt: http://sea-trial.de.tl/
https://www.youtube.com/user/Haigerlocher/videos

Vorsicht, ich bin Landratte!

Finn Fuhrmann
Mitglied
Beiträge: 638
Registriert: So 8. Sep 2013, 15:10

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Finn Fuhrmann » So 4. Nov 2018, 14:32

Basel Express hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 04:42
Angeblich sollen vier Schiffe umgebaut werden:
Moin Philipp,
ich vermute mal, dass man alle Schiffe umbauen wird, mindestens aber 5, da bereits 4 weitere Schiffe in der Werft sind. APL Changi (in ein paar Tagen wieder in Fahrt...) und APL Vanda in Ningbo-Zhoushan, APL Raffles und APL Fullerton (mit "normalen" Aufbauten) in Qindao.

Viele Grüße,
Finn

Basel Express
Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 5. Mär 2017, 17:28
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Basel Express » So 4. Nov 2018, 15:15

Danke für die Nachrichten.
Die Schiffe die in die USA fahren habe ich nicht mehr im Fokus (leider fast alle normalen) und die Werften auch nicht, da ich mich da nicht auskenne, wo die sich befinden.

Bin dann gespannt, ob diese dann nach Europa zurück kehren und dann die verbleibenden 14.000 TEU in die USA fahren. Oder ob da dann der 400m-Alltag dann beginnt.

Die Angabe von den Schiffen hab ich von oben verlinkter Seite erlesen.

Besten Dank für die Info
Gruss
Philipp
Fahrt auf der CMA CGM Alexander von Humboldt: http://sea-trial.de.tl/
https://www.youtube.com/user/Haigerlocher/videos

Vorsicht, ich bin Landratte!

Bjarne W.
Mitglied
Beiträge: 429
Registriert: So 3. Jul 2016, 07:34
Wohnort: Preetz

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Bjarne W. » So 4. Nov 2018, 15:45

Oh Gott...


ich hätte nicht gedacht, dass man diese Deckshäuser noch hässlicher kriegt. Ich wurde eines besseren belehrt. :o

Basel Express
Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: So 5. Mär 2017, 17:28
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Hamburg, 1.11., APL Temasek, Erstanlauf nach Verlängerung

Beitrag von Basel Express » So 4. Nov 2018, 17:56

MPG hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 17:34
Bjarne W. hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 15:45
Oh Gott...


ich hätte nicht gedacht, dass man diese Deckshäuser noch hässlicher kriegt. Ich wurde eines besseren belehrt. :o
+1

Der Plattenbau ansich war ja scho nicht hübsch, mit Löchern drin ist er aber noch hässlicher.
Wenn man wenigstens vielleicht versucht hätte, bei den Löchern das so zu lösen wie bei MSC Maya und co dass es wenigstens etwas nach Seitennock aussieht...
Fahrt auf der CMA CGM Alexander von Humboldt: http://sea-trial.de.tl/
https://www.youtube.com/user/Haigerlocher/videos

Vorsicht, ich bin Landratte!

Antworten