DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Alle Beiträge können ohne Anmeldung gelesen werden, zur aktiven Teilnahme bitte anmelden.
Antworten
Tim S.
Mitglied
Beiträge: 11195
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 11:46

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von Tim S. » Sa 17. Dez 2016, 13:15


mag1501
Beiträge: 9
Registriert: Mi 30. Apr 2008, 11:34

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von mag1501 » So 18. Dez 2016, 13:25

Weiß jemand was mit der "alten" Berlin passieren soll?

JürgenH
Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 13:52

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von JürgenH » So 18. Dez 2016, 14:48


Buttjer
Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: Sa 6. Apr 2013, 11:53

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von Buttjer » So 18. Dez 2016, 14:56

mag1501 hat geschrieben:Weiß jemand was mit der "alten" Berlin passieren soll?
Die alte BERLIN steht zum Verkauf. Die DGzRS beauftragt damit offenbar schon einige Zeit einen schwedischen Makler, weil auf der Webseite einige bekannte Vertreter der Seenotrettungsflotte als VERKAUFT dargestellt werden. Was aus den Schiffen wird, ist nicht immer so klar wie bei der MINDEN, die vom neuen Eigner ins Mittelmeer zur Rettung von Schiffbrüchigen Flüchtlingen entsendet wurde.

Gruß
Ingo

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 11195
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 11:46

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von Tim S. » So 18. Dez 2016, 17:49

Frank-B hat geschrieben:Moin Eckhard,

in Montevideo:
Die Seenotretter übergaben die ehemals
in Laboe stationierte BOTTSAND an ihre
befreundete Schwesterorganisation
„Asociación Honoraria de Salvamentos
Maritimos y Fluviales“ (ADES) in Uru-
guay.

http://pptde.com/doc/1300630/dgzrs-längsseits

Viele Grüße von Frank
Hier die ADES 23 in Aktion auf dem Rio de La Plata:
http://www.tiempodesanjuan.com/elpais/2 ... 59512.html
http://www.haceinstantes.net/2016/12/na ... s-mas.html

Hulkster
Beiträge: 1
Registriert: So 26. Jun 2011, 13:37

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von Hulkster » Mi 21. Dez 2016, 08:34

MPG hat geschrieben:
toni montana hat geschrieben:Sieht irgendwie ganz schön klein aus!
28m
Ob das nun klein ist oder nicht, mag jeder selbst beurteilen. Von den großen Seenotrettungskreuzern (44m) ist die DGzRS - bis auf die Hermann Marwede - ja wieder abgekommen.
Dass man von den 44ern "wieder abgekommen" ist, hatte den Grund, dass die 27,5m-Klasse (BERLIN-Klasse) damals die gleiche Leistungsfähigkeit wie die 44er hatte und das bei deutlich geringeren Unterhaltskosten.

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 11195
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 11:46

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von Tim S. » So 25. Dez 2016, 17:59

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger hat sechs neue Rettungsboote der 10,5-Meter-Klasse in Auftrag gegeben. Drei wurden bereits auf Kiel gelegt und sind im Bau.
http://www.langeoognews.de/langeoog-akt ... 5c0cad3ba/

Benutzeravatar
MPG
Mitglied
Beiträge: 1465
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 18:00
Wohnort: Jork

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von MPG » So 25. Dez 2016, 18:09

Hulkster hat geschrieben:
MPG hat geschrieben:
toni montana hat geschrieben:Sieht irgendwie ganz schön klein aus!
28m
Ob das nun klein ist oder nicht, mag jeder selbst beurteilen. Von den großen Seenotrettungskreuzern (44m) ist die DGzRS - bis auf die Hermann Marwede - ja wieder abgekommen.
Dass man von den 44ern "wieder abgekommen" ist, hatte den Grund, dass die 27,5m-Klasse (BERLIN-Klasse) damals die gleiche Leistungsfähigkeit wie die 44er hatte und das bei deutlich geringeren Unterhaltskosten.
Und man hat gelernt, dass ein dauerhafter Seeeinsatz, für den die 44m Klasse konzipiert war, doch nicht notwendig ist.


Gesendet vom iPhone mit Tapatalk Pro
Zuletzt geändert von MPG am Di 10. Jan 2017, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Michael

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 11195
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 11:46

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von Tim S. » Di 10. Jan 2017, 08:31

Hilfeleistungen für drei Kutter an einem Wochenende:
https://www.seenotretter.de/aktuelles/s ... es-jahres/

Benutzeravatar
Eckhard
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 19:12

Re: DGzRS- bzw. Seenotrettungs-Thread

Beitrag von Eckhard » Fr 13. Jan 2017, 08:28

Tim S. hat geschrieben:Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger hat sechs neue Rettungsboote der 10,5-Meter-Klasse in Auftrag gegeben. Drei wurden bereits auf Kiel gelegt und sind im Bau.
http://www.langeoognews.de/langeoog-akt ... 5c0cad3ba/
Aktuell sind vier Boote dieser Klasse im Bau (je zwei bei Fassmer und Tamsen). Eins geht nach Langeoog, ein anderes nach Juist. Ist schon bekannt, wo die anderen beiden zum Einsatz kommen werden? Und natürlich auch die Frage, was wird dann aus WOLTERA (bisher Juist) und CASPER OTTEN (Langeoog)? Beide sind noch zu jung für eine Außerdienststellung.
Zuletzt geändert von Eckhard am Fr 13. Jan 2017, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kaiserheinrich und 3 Gäste