Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Alle Beiträge können ohne Anmeldung gelesen werden, zur aktiven Teilnahme bitte anmelden.
Antworten
Bugsierstefan69
Beiträge: 1
Registriert: So 7. Jun 2015, 14:45

Re: Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von Bugsierstefan69 » Mo 8. Jun 2015, 19:10

Hallo und ein Moin Moin!

Auch ich heiße Stefan, bin Bj. 1969 und komme aus Hamburg. Allerdings wohne ich nun in Kaltenkirchen. Ich bin durch meinen Vater vorbelastet, was das Interesse an der Seefahrt und Schiffen angeht. Dieser war Tallymann im Hamburger Hafen und nahm mich öfters mit.
Ich gehörte als Jugendlicher/Jungerwachsener der Schietgäng der Rickmer Rickmers an, noch heute treffen wir uns auf "unserem" Schiff. Beruflich nahm ich allerdings andere Wege, ich versuche, Hamburg etwas sicherer zu machen und das Verbrechen zu bekämpfen.
In meiner, leider knappen, Freizeit baue ich Schiffsmodelle und zwar als Standmodelle wie auch ferngesteuert.
Mich interessieren Themen der christlichen Seefahrt genauso wie Themen der "Grauen".
Ich habe daher auch einen Account im Forum Marinearchiv.

Dieses als kurze Vorstellung, ich freue mich auf dieses Forum!

Viele Grüße

RonnyM
Mitglied
Beiträge: 284
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:20
Wohnort: Wesermünde/Walsrode

Re: Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von RonnyM » Mi 8. Jul 2015, 08:08

...jetzt erst aufgewacht...

Herzlich Willkommen Bugsierstefan...

Grüße Ronny

Peedi
Beiträge: 3
Registriert: Do 9. Jul 2015, 11:07
Wohnort: Wedel bei Hamburg

Re: Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von Peedi » Fr 10. Jul 2015, 07:35

Moin,

ich bin jetzt auch dabei. Der Schiffsvirus hat mich schon in der Kindheit erfasst
und ich habe die Schiffahrt auch zu meinem Beruf gemacht.

Ich heiße Petra und bin Baujahr 1961 und wohne in Wedel bei Hamburg ums Eck vom Willkommenhöft.
LG
Peedi

michael_ac
Beiträge: 1
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 14:52
Wohnort: Aachen

Re: Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von michael_ac » Mo 13. Jul 2015, 15:57

Hallo,
meine Name ist Michael Wiese. Ich wohne in Aachen, bin Ingenieur und bin Freizeit-Segler.
Diesem Forum bin ich beigetreten, weil ich Ahnenforschung betreibe.
Die Familie meiner Mutter stammt aus Warmemünde und ist eine Schifferfamilie.

Bisher habe ich folgendes herausgefunden:
Mein Urgroßvater Ernst Heinrich Martin Bernhard Schmidt, geb. 19.4.1851 in Warnemünde, war Kapitän und Teil-Reeder (15%) an der Bark "Heinrich Mentz" (vorher: "Royal Alexandra") der Reederei Helmuth Mentz.
Mein Urgroßvater ist im Jahr 1893 nach dem Untergang seines Dreimaster-Schiffes vor der Küste von Chile auf der Fahrt von Liverpool nach Valparaiso verschollen. Diese mit der Katastrophe endende Reise ist in dem Buch von Jürgen Rabbel "Rostocks eiserne Segler"auf Seite 199 bis 206 beschrieben.
Ein Schiffsportrait der "Helmuth Mentz" befindet sich in dem Buch von Jürgen Rabbel "Rostocks eiserne Segler" auf Seite 200.
Möglicherweise gibt es das Bild noch als Original und befindet sich in einem Museum.
Im Rostocker Schiffahrtsmuseum befindet es sich auf Nachfrage nicht.
Hat jemand Kenntnisse über dieses Bild?

Die Gallionsfigur der "Helmut Mentz" befindet sich im ehemaligen Schifffahrtsmuseum in Rostock.
Wie die dorthin nach dem Untergang des Schiffes nach Ausbruch eines Brandes gekommen ist, ist noch ein Rätsel.

Mein Großvater erzählte mir (1955), dass in einer großen Deutschen Zeitung ein spektakulärer Bericht über die Rettung einiger Besatzmitglieder gegeben habe. Die überlebenden Schiffer des Rettungsbootes, das vom 1.Offizier geführt wurde, hatte nach einer 11 tägigen Fahrt voller Leiden eine bewohnte Insel vor der chilenischen Küste erreicht. Der Bericht kann frühestens ab September 1893 veröffentlicht worden sein. Mein Großvater besaß den Artikel, hatte ihn aber bei seiner Flucht aus der damaligen Ostzone verloren und erinnerte sich nicht mehr an den Namen der Zeitung.
Den Bericht über die Verhandlung vor dem Rostocker Seeamt über diesen Unfall liegt mir vor.

Ernst Schmidt war auch Kapitän der Bark Ferdinand , gebaut 1868 und angekauft 1889 von H.C. Stülken in Hamurg durch den Reeder H. Mentz, Rostock bis 1892 .

Mein Urgroßvater hatte fünf Brüder, die auch Kapitäne gewesen sein sollen:
> Heinrich Friedr. Robert Schmidt *17.6.1844 Warnemünde, bei der VZ 1900 als verheiratet und Kapitän aufgeführt
> Carl Friedrich Wilhelm Schmidt *28.3.1846 Warnemünde, 1879 Geburt Bertha, Vater: Friedrich Carl Johann Schmidt Schiffer
> Robert Heinrich August *29.4.1848 Warnemünde, Adressbuch von Warnemünde 1918 von: "Schmidt Robert, Schiffer, Villa Marie, Fritz Reuterstr.10"
> Robert Bernhard Ludwig Friedrich *21.5.1853 Warnemünde,
> Wilhelm Ludwig Ferdinand *15.6.1854 Warnemünde

Der Bruder Robert Schmidt (Beruf: Dampfschiffer, Adresse: Villa Marie, Fritz Reuterstr.10), vermutlich der 1853 geborene Robert Bernhard, war Kapitän der Räderfähre "Friedrich Franz IV" und der Räderfähre "Kaiser Wilhelm".

Ich hoffe in diesem Forum, weitere Informationen zu den Schiffern bzw. den Schiffen zu erhalten, auf denen sie gefahren sind.
Mich interessieren auch für Informationen zur Reederei Mentz aus Rostock.

Michael Wiese

Tobias Langer
Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: So 2. Jan 2011, 19:42
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von Tobias Langer » Di 4. Aug 2015, 00:35

Moin,

dann will ich mich auch mal vorstellen. Ich bin zwar schon etwas länger Mitglied im Forum, bin aber seit kürzerer Zeit recht aktiv dabei.
Ich heiße Tobias Langer und werde in diesem Monat noch 21. Zuhause bin ich in der Nähe von Düsseldorf. Meinen Urlaub verbringe ich größtenteils in Grünendeich an der Elbe, da mich mein Vater schon als Baby mit zur Elbe genommen hat, wo ich mit dem Schiffsvirus infiziert worden bin. Angefangen habe ich im Alter von 9 Jahren die Schiffe auf der Elbe zu fotografieren, mit 14 Jahren habe ich mir dann meine erste eigene Kamera gekauft, um Fotos in besserer Qualität zu bekommen und um mein Hobby besser ausführen zu können. Leider komme ich nur 2-3 Mal im Jahr an die Elbe, da doch schon ein Stück Land zwischen mir und der Elbe liegt. Die meisten meiner Freunde halten mich für verrückt, wenn ich ihnen erzähle, dass ich für ein Schiff bei Sonnenaufgang gegen 5 Uhr aufstehe, um es zu fotografieren, aber damit kann ich leben.

Schöne Grüße,
Tobi

Tabaluga_1
Beiträge: 1
Registriert: Di 18. Aug 2015, 11:36

Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von Tabaluga_1 » Mi 19. Aug 2015, 09:34

Hallo zusammen,

ich möchte mich auch einmal vorstellen und habe ein paar Fragen.

Mein Name ist Ralf Todte, mein Vater Horst Todte (geb. 1940) ist von ca. 1959 bis ca. 1964 mit der HELGA HOWALDT zur See gefahren ( als Bordelektriker).

Ich suche Fotos und evtl. Zeitungsartikel aus der Zeit über dieses Schiff, evtl. erreiche ich etwas über dieses Forum.

Viele Grüße

Ralf Todte
Zuletzt geändert von Tabaluga_1 am So 6. Sep 2015, 09:33, insgesamt 1-mal geändert.

Michi Soo
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Sep 2015, 08:19
Wohnort: Otterndorf
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von Michi Soo » So 6. Sep 2015, 09:19

Hallo,

ich habe - jetzt im Ruhestand - mehr Zeit, und werde dann öfter auf dem Deich vor dem Nordseebad Otterndorf sein, und Schiffe beobachten:

Im nächsten Post lade ich meine Bilder der Nachtvorbeifahrt von drei Kreuzfahrtschiffen am 12. August 2015 innerhalb einer Stunde vor:
- Silver Cloud (kam durch den Nord-Ostsee-Kanal)? Muss den Namen noch mal genau suchen ;-),
- MSC Splendida (kam von Hamburg),
- Mein Schiff 1 (kam von Hamburg).

Und da ich ja jetzt mehr Zeit habe, habe ich für mich - und andere - extra für die Schiffe von Helgoland über Cuxhaven bis Hamburg und Umgebung eine Homepage mit aktueller Schiffskarte eingerichtet:
http://www.haus-brausewind.de/schiffsverkehr.html.

Bis dann!
Und vielleicht sieht man sich mal beim Schiffe-Beobachten am Deich in Otterndorf ....

Dieter
Mitglied
Beiträge: 4082
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 13:49
Wohnort: Brake
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von Dieter » So 6. Sep 2015, 20:34

Hallo Michi,

ich werde ab den 26.09.15 - 11.10.15 fast täglich dort am Deich stehen um zu knipsen, vielleicht sieht man sich mal.
Viele Grüße von der Weser

Dieter

Ueber 5500 Schiffsvideos: https://www.youtube.com/user/DiFooII
NEU NEU: KÜMO "MISTRAL" am 04.02.2017 auf der Weser : https://youtu.be/FGzZhsfgoLk

Gerd
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 06:56

Re: Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von Gerd » Mo 28. Sep 2015, 18:38

Hallo und Guten Abend,
ich heiße Gerhard und komme aus Lüneburg.
Kaheiroe hat mich bei einem kurzen Kennenlernen am Petroleumhafen in HH auf Euer Forum aufmerksam gemacht – vielen Dank, das war ein guter Tip.
Ich bin selbständig und habe dort mit Technik nichts zu tun. Technik, vor allem für das, was sich aus eigener Kraft bewegt, beschäftigt mich in meiner Freizeit: Autos, Schiffe und Flugzeuge.
In meiner Jugend habe ich sehr viel fotografiert, meist allerdings Landschaften und Städte. Danach lag die Fotografiererei einige Jahrzehnte brach. Seit 2 Jahren bin ich wieder dabei, am liebsten im Hamburger Hafen.
Ich freue mich auf einen interessanten und entspannten Austausch.
Beste Grüße
Gerhard

Appelboom
Beiträge: 3
Registriert: Di 20. Okt 2015, 15:29

Re: Vorstellung im Forum und Willkommen im Forum

Beitrag von Appelboom » Do 22. Okt 2015, 15:59

Moin moin,

Ich bin Tim, 29 Jahre jung, wohnhaft in Maasholm.
Seit knapp zehn Jahren bin ich in der Seefahrt tätig.. Den üblichen Weg, Schiffsmechaniker, Patent, Container und Bulk-fahrt und seit circa einem Jahr Steuermann auf einem Kuemo.
Ich interessiere mich sehr für die letzten überlebenden Kuemos und bin deshalb eigentlich hier ;-).

Schöne grüße!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste