Neue Bücher

Alle Beiträge können ohne Anmeldung gelesen werden, zur aktiven Teilnahme bitte anmelden.
Antworten
Karsten Kunibert
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 16:22

Neue Bücher

Beitrag von Karsten Kunibert » Sa 28. Feb 2009, 21:06

Hallo Forum,
Bie der kleinen Diskussion um das BEN LINE - Buch kam mir der Gedanke, mal einen thread zum Thema "Neue Bücher" anzuleiern.
Seit einigen Tagen ist der neue Kludas raus "Die Geschichte der Hapag-Schiffe, Band 3"
Bild
Der jetzige Band dieser auf fünf Bücher angelegten Reihe setzt die sehr gute Qualität der vorher erschienenen Werke fort. Wer die drei-bändige Augabe von Kludas zur Hapag aus dem frühen 80ern besitzt und sich darum scheut, die jetzt auf dem Markt befindlichen Bücher zu kaufen, sollte dies wirklich überdenken. Das Bildmaterial ist exzellent, die Papier- und Druckqualität entspricht dem hohen Standard des Hauschild - Verlags - glücklicherweise kein Vergleich mit der alten Hapag - Schiffsbiographie. Jeder größeren Serie von Hapag-Schiffen wird jetzt auch ein kleiner Aufsatz gewidmet. Besonders fällt in diesem Band die gute Beschreibung der "Albert Ballin"- Klasse auf, vier Schiffe, die während Ihrer Geschichte bei der Hapag häufig umgebaut wurden.
So, ich hab's Euch gesagt - kaufen. Und wer's nicht tut und sich nachher ärgert, wenn er nicht alle Bände mehr bekommt - selber schuld.
Gruss und gute Nacht

kkkk

Karsten Kunibert
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 16:22

Neue Bücher - Peene Werft Wolgast

Beitrag von Karsten Kunibert » Di 3. Mär 2009, 19:02

Hallo Gemeinde,
Ich möchte hier noch ein Buch vorstellen – und wenn es gefällt könnten es auch noch mehr werden.
Nicht besonders beworben, da im Selbstverlag erschienen ist das Buch „Peene-Werft Wolgast“ von Dietrich Strobel. Strobel, der jahrelang im DDR – Schiffbau in höherer Position tätig war, ist ein besonderes Buch gelungen. Es beleuchtet deutlich mehr Aspekte als normale Werftchroniken, die sich in der Regel auf die wirtschaftlichen und die technischen Aspekte konzentrieren.
Strobel breitet die gesamte Geschichte der Werft und der auf ihr tätigen Menschen aus. Es werden die kleinen und großen Ereignisse gewürdigt und mit Fotos – teilweise aus Privatbesitz – unterlegt. So erlaubt dieses Buch auch uns Wessis einen kleinen Einblick in den Alltag eines DDR – Betriebes mit den für dieses Gesellschaftssystem charakteristischen Strukturen. Auch im Jargon fühlt man sich in diese Zeit der 50er bis 80er Jahre zurückversetzt. Das Buch ist aus diesem Aspekt heraus authentisch, wenn auch manchmal – ich betone dies noch mal als Wessi – etwas schwer zu lesen.
Insgesamt erzählt Strobel hier für mich viel Neues – und allein das intime Bildmaterial rechtfertigt den Kauf.
Bild

Gruss
kkkk

Jan Carl Nielsen
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 19:50

Re: Neue Bücher

Beitrag von Jan Carl Nielsen » Di 3. Mär 2009, 21:06

Moin allerseits

Bild

Sehr empfehlen kann ich dieses Buch von Capt. Ian Tew. Es ist allerdings auf Englisch. Trotzdem ist es sehr spannend geschrieben und mit teilweise spektakulären Fotos bebildert. Mehrere Bergungsfälle einer Bergungsreederei aus Singapur sind dort genau beschrieben. Ich habe zwar nicht jedes Wort verstanden aber genug um das Buch nicht mehr aus der Hand zu legen bis ich es durch hatte.

Wer kein Bock hat nach England zu fahren oder bei Amazon.co.uk zu bestellen kann zur Fachbuchhandlung Wede nach Hamburg in die Bleichen-Passage fahren.
Fazit: Das Geld auf jeden Fall wert! :) Auch für Leute die sich nicht unbedingt auf den ersten Blick für Bergung interessieren können.


Grüße
Jan Carl Nielsen

JürgenF
Beiträge: 15
Registriert: Di 8. Jul 2008, 20:22
Wohnort: Münkeboe, Ostfriesland

Re: Neue Bücher

Beitrag von JürgenF » Mi 4. Mär 2009, 15:47

Hallo Freunde der maritimen Bücher,

mein Vorschlag ist ein in diesem Jahr erschienenes Buch mit sehr interessanten und sonst selten zu sehenden Detailfotos. Sie wurden während des Baus der beiden Seenotrettungskreuzer SK 30 und
SK 31 aufgenommen.

Der Titel lautet: Neue Kreuzer für die Seenotretter
Autor und Fotograf: Lutz Ruminski

Mehr Infos gibts unter
http://www.edition63.de
http://www.dgzrs-shop.de/shop/catalog/b ... cid%3D2%26

Jürgen
Bild

Tim S.
Mitglied
Beiträge: 10971
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 11:46

Re: Neue Bücher

Beitrag von Tim S. » Do 5. Mär 2009, 08:22

Ich wage mich jetzt zwar mal ins Fach der Belletristik, aber, wie ich finde, aus gutem Grund. Die Kieler Autorin Kirstin Warschau hat im Piper-Verlag den Krimi Fördewasser herausgebracht. Und man kann sagen, nomen est omen, denn Fördewasser gibt es in dem außergewöhnlich gut recherchierten Buch einiges, von der Bergung einer am Seegarten treibenden Leiche über den Seglerschuppen in Laboe bis hin einer interessanten Theorie in Sachen Rettungsinsel nach einem folgenschweren Schiffsbrand. Aber da will ich jetzt nicht zu viel verrraten. Jedenfalls, auch wenn es Kommissarin Olga Island ungewollt von Berlin in die nasse Provinz verschlagen hat, wird sich dieser und der dazugehörigen Kieler Förde kenntnis- und detailreich angenähert. Sehr zu empfehlen.

Bild

Karsten Kunibert
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 16:22

Re: Neue Bücher

Beitrag von Karsten Kunibert » Di 31. Mär 2009, 14:53

Hallo Gemeinde,
hier mal wieder ein Buchtipp.
Bild
Neben den vielen Textbüchern zum Thema Seeleute und Seefahrt, hier ein wirklich gelungener Bildband. Er versucht das heutige Leben an Bord von Frachtschiffen einzufangen. Die Texte sind für viele von Euch sicher nichts Neues - aber die Bilder sind wirkliche Raritäten.
Beim Preis von ca. 20 Euro sollte die Anschaffung machbar sein.

Gruss
kkkk

Guntsiet
Beiträge: 12
Registriert: Do 11. Jun 2009, 12:25
Wohnort: Hannover

Re: Neue Bücher

Beitrag von Guntsiet » Sa 13. Jun 2009, 07:43

Moin zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken ,mir das Buch von:
" Andreas Mausolf, Wilhelm Esmann
Die Geschichte der Schreiber-Reederei (1926-2002)

zu kaufen.

hat schon mal jemand das Buch in den Händen gehalten, oder sogar das Buch zuhause im Schrank stehen?
Wäre über Hinweise dankbar!

Beste Grüße
Andre

Karsten Kunibert
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 16:22

Re: Neue Bücher

Beitrag von Karsten Kunibert » Sa 13. Jun 2009, 17:31

Hallo Gemeinde,
Das Schreiber Buch habe ich leider nicht. Ich hab's mal in den Händen gehabt aber die Schiffe sind (mir) dann doch zu klein. Aber das bringt mich auf die Idee mal wieder ein neues Buch vorzustellen.
Bild


MARITIME ECONOMICS - 3rd edition by Martin Stopford, Routledge ISBN 978-0-415-2755-3
Der neue Stopford ist nun auch in Deutschland zu haben! Und das ist gut so. In der nunmehr dritten Auflage umreißt dieses Standardwerk so ziemlich alle wichtigen Aspekte der Schifffahrt - seien sie geschichtlich, volkswirtschaftlich oder betriebswirtschaftlich. Gegenüber der zweiten Auflage, die 1997 auf den Markt kam, wird eine kurze Geschichte der Seeschiffahrt vorangestellt, werden die Zyklen in der Schiffahrt bis 2008 fortgeführt und wird auch einiges zur Geographie des Seetransports vermerkt.
Dss Buch ist in englischer Sprache und behandelt also alles, was über die Technik der Schiffe hinausgeht. Es ist sehr gut - also einfach - geschrieben arbeitet viel mit Tabellen, Graphiken und Karten. Die Kapitel sind thematisch so gegeneinander abgestimmt, daß Ihr das Buch nicht von vorne bis hinter durchlesen müsst, um zu verstehen, wie z.B. ein Schiff finanziert wird. Wer es gelesen hat, wird nachher besser verstehen, warum Transport vor allem über See erfolgt, wie und warum Frachten (d.h. die Erlöse in der Schiffahrt) so schwanken, wie die Schiffahrt international reguliert ist, etc.
Wer englische Bücher lesen kann, dem empfehle ich das Werk:
- weil es vergleichsweise günstig zu haben ist (ca. 75 Euro)
- weil es good value for money ist (816 Seiten)
- weil Ihr es in Deutschland problemlos über den Buchhandel oder die online-Höker beziehen könnt.
- Weil es nichts aber auch gar nichts Vergleichbares in Deutschland oder in deutscher Sprache gibt.
In Deutschland beim Institut für Seeverkehrswirtschaft erschienen ist – das sollte man vielleicht doch noch bemerken – das zweibändige „Handbook of Container Shipping Management (in dem es einen kleine Artikel über Cost Management von mir gibt ;) ). Das ist auch in englischer Sprache und kostet stolze 180 Euro bei zusammen ca. 440 Seiten. Es kann über das ISL bestellt werden (http://www.isl.org). Ich kann das so empfehlen - finanziell hab ich davon nix.

Guntsiet
Beiträge: 12
Registriert: Do 11. Jun 2009, 12:25
Wohnort: Hannover

Re: Neue Bücher

Beitrag von Guntsiet » So 14. Jun 2009, 11:24

Wer stellt jezt das "Schreiber" Buch vor?

Wäre doch ne gute Sache, wahrscheinlich auch für einige andere.

Wenn die Nachfolge-Reederei mal wieder einen Neubau auflegt, wird der ja vieleicht ein wenig größer als die Vorgänger(OCEANA).

Helge
Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: Di 19. Feb 2008, 12:45
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Neue Bücher

Beitrag von Helge » So 14. Jun 2009, 18:08

Soll in vier Tagen erscheinen:

Bild

175 Jahre Rickmers
300 Seiten, Fester Einband, 59 Euro

Text des Verlages:

"Seit 175 Jahren und fünf Generationen ist die Familie Rickmers in Schifffahrt und Handel tätig. Jede Generation hatte besondere Herausforderungen zu bestehen und konnte eigene Erfolge feiern. Heute leiten die Brüder Bertram und Erck Rickmers zwei voneinander unabhängige Unternehmensgruppen mit Sitz in Hamburg. »One family – two companies«."

Hört sich interessant an, und pünktlich zum Jubiläum und zur Sonderausstellung im Deutschen Schiffahrtsmuseum fertig...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste